Michael Brückner

Staatsbankrotte, schwere soziale Unruhen, die lückenlose Überwachung der Bürger durch den Staat, Rohstoffkriege und furchtbare Biowaffen – der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker hat vieles schon vor 20 Jahren vorausgesagt.

Bei manchen seiner Prognosen wünschte man sich aber, er möge sich nachträglich irren. Im Jahr 2014 könnte das Pulverfass der internationalen Krisen explodieren. Mancher Jahreszahl wohnt etwas Magisches inne. George Orwells Roman 1984 beschreibt den totalen Überwachungsstaat. Doch der kam zunächst nicht in Form eines totalitären Regimes, sondern gleichsam auf

 Samtpfoten. Der fürsorgliche Staat will seine Bürger angeblich schützen und Wohlstand umverteilen. Als Gegenleistung fordern die herrschenden Eliten absolute Transparenz und eine möglichst lückenlose Überwachung aller Menschen. Ob als Konsument, Bankkunde oder Steuerzahler – der Bürger ist längst »gläsern«. Auch der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker erkannte die Gefahr: »Um ihre Herrschaft zu sichern, werden die Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen, eine weltweite Diktatur einführen«, schrieb der Wissenschaftler schon 1994. Viele seiner Prognosen sind inzwischen Realität.

Den Volltext dieses Artikels lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Hintergrundinformationsdienstes KOPP Exklusiv.

Volltext:

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
5 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Bendolf Junker
Bendolf Junker
07/08/2012 20:45

Seit Angela Merkel das Ferkel an der Macht ist, erleben die Deutschen Woche für Woche Armageddon. Das System Merkel räumt ab. Zuerst die Spielgefährten, dann die Spielregeln, also Konzepte und Wertkonzepte. Der Wind des Wandels hat längst zum Sturm aufgefrischt, eine Wetterlage, die Visionären und Umstürzlern beste Chancen bietet. Warum haben wir eigentlich so viel Mühe, die Menetekel an der Wand zu lesen ? Warum haben wir soviel Mühe, diese Lettern zu lesen, die an allen Wänden flackern wie ein Menetekel ? Weil das System Merkel exotische totalitäre Züge hat. Es zeigt den Systemwechsel, der alle zu Mitspielern macht, weil… Weiterlesen »

Nordhesse
Nordhesse
07/08/2012 20:16

Eine „ODE an ein sterbendes Volk“ (gemeint unser europäisches Volk, von der schwedischen Gruppe Saga:

Saga: „Befrei mein Land“:

Furor Teutonicus
07/08/2012 04:38

XX Doch der kam zunächst nicht in Form eines totalitären Regimes, sondern gleichsam auf XX

Sagen Sie eine gewisse Ruderin, Geert Wilders, Jörg Heider, Thilo Sarrazin, usw, usw, das.

.
.
07/08/2012 01:37

Die Kaaba : Vom Feuertempel zum Bordell bis Allahs Haus

Cajus Pupus
Cajus Pupus
06/08/2012 23:29

Der Mann müsste es eigentlich wissen. Doch hatte ich eben schon einmal daraufhin gewiesen, dass der 3. Weltkrieg vor der Tür steht.

Es brennt an so vielen Ecken und Kanten; und kein Mensch kann die Feuer löschen. Nur ein großer Knall nimmt dem Feuer den Sauerstoff zum brennen. Wenn es soweit ist, gucken wir alle uns die Radieschen von unten an!

Dann brauchen wir nur noch ein Mittel gegen Würmer!

Translate »