Deutsch: Kampfpanzer Leopard 2A5 bei einer Leh...
Deutsch: Kampfpanzer Leopard 2A5

Jetzt geändert………warum jetzt auf einmal, was über 60 Jahre ein Tabu war?

Die Bundeswehr darf bei Terrorangriffen im Inland unter strengen Auflagen „militärische Kampfmittel“ einsetzen. Dies entschied das gemeinsame Plenum aller Richter des Bundesverfassungsgerichts in einem am Freitag veröffentlichten Beschluss. Bei einem Einsatz seien aber strikte Voraussetzungen zu beachten.

English: During exercise Joint Resolve 26, in ...

Ein Einsatz zur Gefahrenabwehr sei nur zulässig bei „Ausnahmesituationen katastrophischen Ausmaßes“. Von Terroristen gekaperte Flugzeuge mit Zivilisten an Bord dürfen aber weiterhin nicht abgeschossen, sondern allenfalls von Kampfflugzeugen mit Warnschüssen zur Landung gezwungen oder abgedrängt werden.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article108661110/Karlsruhe-erlaubt-Bundeswehr-Einsaetze-im-Inland.html

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
15 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Polizei bspw. zum ersten Mal in ihrer Geschichte moderne Sturmgewehre. Erst kürzlich erlaubte das Bundesverfassungsgericht den Einsatz der Bundeswehr im Inland und es werden neue Einheiten für den sogenannten Heimatschutz aufgestellt. Die “Regionalen […]

Nordhesse
Nordhesse
18/08/2012 10:47

Auf diesen Freibrief habe ich gewartet. Der Rollstuhlimperator hatte eine diesbezügliche Verfassungsänderung nach der Bundestagswahl 2013 angekündigt. Diese ist nun wohl überflüssig. Jetzt darf die Bundeswehr gegen das eigene Volk eingesetzt werden. Wenn der von den Globalisten eingeleitete und eingeplante Zusammenbruch kommt, darf die Bundeswehr auf uns schießen wenn wir aufmucken. Kein weiterer Kommentar! Der wäre sowieso überflüssig.
Da passt die Aufstellung von vorerst 27 Kompanien Reservisten als Bürgerkriegstruppe (Schutz von Parlamenten und wichtigen Einrichtungen) nahtlos ins Gefüge. Wer soll da böse Gedanken und Absichten vermuten?

Nordhesse
Nordhesse
19/08/2012 15:01
Reply to  Nordhesse

http://www.t………..

Nordhesse
Nordhesse
19/08/2012 15:03
Reply to  Nordhesse
deutschelobby
19/08/2012 19:14
Reply to  Nordhesse

Nordhesse:

Verlinkungen zu der radikal linken Seite taz werden von uns nicht angenommen.

deutschelobby
19/08/2012 20:00
Reply to  Nordhesse

Nordhesse,

es reicht langsam! Hier wurde ein deutsch- und bundeswehrfeindlicher Link angegeben!!

Dieser Link, sprich Video, wurde von einer linksradikalen „Gruppe“ veröffentlicht.

Es steht fest, das wir gegen radikale Linke und gefährliche, die innere Sicherheit gefährdenden Migranten- und türkische Verbände
eingesetzt werden, soweit deren Verhalten gegen das Grundgesetz und der öffentlichen Ordnung verstößt.
Damit soll es genügen.
Alles andere ist linksradikales Geschwätz.

Unser Verhältnis zur Bundeswehr ist sehr gut und viele im Reservisten- und aktuellen Dienst.

Anti-Bundeswehr und Anti-deutsche Soldaten Kommentare werden wir nicht akzeptieren.

Nordhesse
Nordhesse
19/08/2012 21:18
Reply to  deutschelobby

und tschüß

Nordhesse
Nordhesse
19/08/2012 15:19
Reply to  Nordhesse

So werden die, die gegen das Volk kämpfen sollen, zur Zeit angeworben.

http://www.kreisgruppe-oberbayern-nord.de/rsukr.html

T-Lymphozyt
T-Lymphozyt
19/08/2012 19:04
Reply to  Nordhesse

Was schreibst dur für einen Scheiß Nordhesse? Unsere Soldaten kämpfen nicht gegen das eigene Volk. Die werden höchstens gegen linkes Dreckspack oder Terror Musels kämpfen. ( Welche ich natürlich nicht zu meinem Volk zähle ).

Komisch, dein Schreibstiel erinnert mich ungemein an den Linken Vogel Killerbee, der getarnt als angeblicher Rechter versucht das deutsche Volk gegen Polizei und Millitär aufzubringen.

deutschelobby
19/08/2012 19:51
Reply to  Nordhesse

Nordhesse, das ist Blödsinn! Das sind Reservisten-Verbände die von jeher, seit Gründung der Bundeswehr, zum Heer gehören. Sie wurden früher regelmäßig für einige Wochen einbezogen, um die Wehrkraft zu erhalten. Die aktuelle Lage hat damit nichts zu tun. Einige sind selber im Reservistenverband andere sind Soldaten auf Zeit bzw Beruf………………. Die tatsächliche Änderung der Bundeswehr-Einsätze im Inland besteht, wegen der massiven Bedrohung durch türkische Verbände. Diese haben bereits mehrfach „angedeutet“, ihre Leute nicht mehr „beruhigen“ zu können, wenn sie nicht all das erhalten, was sie eben so „brauchen“. Sollten die Moslems- und Türkenverbände hier Ernst machen, dann reicht die Polizei… Weiterlesen »

Nordhesse
Nordhesse
20/08/2012 18:18
Reply to  deutschelobby

Ich bin anderer Ansicht! Auch ich habe gedient als Zeitsoldat und Reservist (Gruppenführer/Marderkommandant, Zugführer/Marderkp., Zugführer Terr-Heer (Objektschutz AKW), Zugführer schwerer Sicherungszug (MK 20, Standortsicherung), Kompaniechef (Grundausbildungskp.), S-3 Offz. VKK). Ich habe meine Pflicht getan und zwar gerne! Ich war übrigens auch gerne Soldat. Auch Rechte sind Deutsche und unter dieser Regierung leider Staatsfeind Nr. 1 und vogelfrei. Keiner und ich meine KEINER wird von diesem Staat derzeit so verfolgt und bekämpft wie Nationale! Es reicht schon aus suspekt zu sein, wenn man sein Vaterland liebt,………… oder nur ein wenig mag. Linke und „Migranten“ dürfen sich hier alles erlauben. Daran wird… Weiterlesen »

deutschelobby
20/08/2012 20:02
Reply to  Nordhesse

Hallo Nordhesse, deine Sorgen sind verständlich. Der Zeitgeist wird von links geführt. Deine Bedenken in Richtung Rechte sind von der Politik her berechtigt. Viele Soldaten, fast alle, sind aber nicht links eingestellt. Zumindest nicht extrem. Wäre ja auch widersprüchlich. Wer wird denn die ganze Zeit von den Linken und Grünen beleidigt? Die Soldaten. Wer zündet BW-Fahrzeuge an und ist für die Streitkraftreduzierung? Die Linksextremisten Keine Reserve-Einheit, zumindest nicht aus Bayern, wird auf unschuldige Deutsche schiessen. Einsetzen kann man die Soldaten zwar überall, aber den Anordnungen gehorchen werden sie nicht. Es sei denn, die Unruhe-stiftenden Horden sind eben keine „unschuldigen Deutsche“… Weiterlesen »

Nordhesse
Nordhesse
21/08/2012 17:05
Reply to  deutschelobby

Ich nehme dich beim Wort!!!!!!!!!
Deutsche Soldaten dürfen nicht auf Deutsche in Not schießen!!!!!!!!!!
Niemals, nicht in Bayern und nicht in Hessen!
Ich befürchte, dass die kommende absichtlich herbeigeführte Kriese so schlimm wird wie der 30-ig jährige Krieg! Zitat Schäuble:“Je schlimmer die Krise, desto größer die Chancen für gewaltige Veränderungen“ (GLOBALISTEN!).
Deiner politische Analyse stimme ich zu.
Es sind aber nicht nur Merkel und Co., sondern die die dem ESM-Ausverkauf zugestimmt haben.
Okay, ..Friede??????????

deutschelobby
21/08/2012 18:41
Reply to  Nordhesse

Alles klar. Natürlich Friede, war auch nicht so gemeint. Bei all den anderen Punkten die du ansprichst, geben ich dir völlig recht. Die Aussagen von Schäuble, aber davor auch schon von US-amerikanischer Seite, Rockefeller und Co., deuten genau darauf hin. Der Zusammenbruch wird und wurde ausgelöst durch den Euro, der wirtschaftlich nie funktionieren konnte. Auch hier sei für alle daran erinnert, dass bereits vor Einführung dieses Projektes, mehr als 200 der führenden Wirtschaftsprofessoren dagegen protestierten und vor dem Bundesverfassungsgericht klagten. Die meisten der verstummten Bevölkerung wissen das vermutlich gar nicht oder sind unfähig daraus die notwendigen Schlüsse zu ziehen. Die… Weiterlesen »

Cajus Pupus
Cajus Pupus
17/08/2012 23:41

»Jetzt geändert………warum jetzt auf einmal, was über 60 Jahre ein Tabu war?«

Ist doch sonnenklar. Die Deutschen hatten keinen Grund eine Revolution oder einen Bürgerkrieg anzufangen. Das hat sich aber geändert. Und die Herrschaften da oben wissen das ganz genau. Ebenso das Bundesverfassungsgericht. Mit der sogenannten Abschaffung der Bundeswehr, sollte uns doch nur Sand in die Augen gestreut werden. Wie gesagt, die Herrschaften da oben wissen genau wie der Hse läuft. Und es dauert bestimmt nicht mehr lange, dann ist in Deutschland die Kacke am Dampfen!

Translate »