.

Wie auch immer…….Das Jugendamt bezieht sich auf die Beschwerden von…..nun rate mal…..richtig,
von linken Bazillen.
Da sie aber nichts fanden, was bei anderen Behörden etc Wirkung zeigt, versuchen sie es jetzt mit
Verstoss gegen das Jugendschutzgesetz.
Also so dämlich waren die in Bayern bei diesem Amt vor 10 Jahren noch nicht.

Jedenfalls stiessen sie sich an…….ja, an Bilder vom 2.Weltkrieg und das ein Foto von Hitler dabei war und
Schrecken lass nach, es wurde sogar mal erwähnt, “Reichskanzler Adolf Hitler” zuschreiben……….
Und das liebste Thema natürlich: der Holofaust. Steht zwar überall dabei das wir ihn aus “Gesetzesgründen” nicht leugnen,
aber wer was zusammenflicken will……..
Das alles mehr oder weniger wesentlich ausgeprägter im Internet zu finden ist, ist wohl allen klar.
Genauso wie Magazine und Bücher frei-verkäuflich sind.
Was können wir dafür, dass wir unsere Bücher aus den USA kaufen? Da gibt es eben auch Lesestoff, der scheinbar in der BRiD
indiziert ist………..egal……wir lassen uns von niemanden vorsetzen war wir zu lesen haben, schon gar nicht in englisch.

jedenfalls haben wir erst-mal einiges aus der Schußlinie genommen.

Das ist aber nicht verloren. …………
Wir hörten von einer heimatlobby………die sich sehr für so was interessiert. Ist auch ein Amerikaner. Grosseltern waren wohl Deutsche.

Wer welche Themen hier jetzt vermisst, kann ja mal bei den drei anderen Blogs von deutschelobby oder dieser heimatlobby nachschauen…………

Den Rest warten wir mal ab.

NEWSLETTER
Translate »