Atlantis, Edda und Bibel… 200.000 Jahre Germanischer Weltkultur von Herrmann Wieland

.

es stimmt schon das jeder, der sich für die wahre deutsche Geschichte interessiert und sich als Deutscher im Sinne des Deutschen Reiches und unserer germanischen Ahnen fühlt,

sich ausführlich mit diesem Werk beschäftigen sollte, ja muss.

Das Original-Buch stammt aus dem Jahre 1925. Es ist noch in alt-deutscher Schrift geschrieben, aber trotzdem auch für diejenigen die diese Schrift nicht gelernt haben, problemlos lesbar.

Leider ist das Buch, nach unserem Kenntnisstand, nicht ins Hochdeutsche übersetzt und neu aufgelegt worden. Jedoch gibt es gut-gemachte Faksimile-Ausgaben, die wir durchaus empfehlen. Leider wird auch diese Buch-Präsentation nicht mehr neu verlegt, so dass das Buch nur noch über „privat“ zu erstehen ist.

Wir haben das Glück, das Buch als Original aus dem Jahre 1925 zu besitzen. Atlantis, Edda und Bibell

die Faksimile-Ausgaben Atlantis, Edda und Bibel faksmile sind noch relativ preiswert zu erstehen, obwohl mit wachsendem Interesse der Preis stark steigen wird.

Offiziell angegeben werden 368 Seiten. Das muss wohl ein stets übernommener Tippfehler sein, denn das Buch hat 268 Seiten….lasst euch davon nicht irritieren.

Auch wenn es die durchaus empfehlenswerte Hörbuch-Version über 11 Stunden hinweg gibt, ist es ein großer Unterschied, dass Buch selber fest in den Händen zu halten.

Jedoch hilft die Audio-Version beim entspannten lesen und auch wiederholen.

Wir empfehlen den Download der komplett-Fassung

.

Alternativ gibt es die Aufteilung des Audio-Buches in je ~10 Minuten – Länge……persönlich wäre mir das ständige wechseln zum nächsten Clip ziemlich lästig. 10 Minuten sind schnell vorbei………aber jeder hat seine eigenen Vorstellungen….

.

 

 

//

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating


Kategorien:Atlantis, Edda und Bibel... 200.000 Jahre Germanischer Weltkultur von Herrmann Wieland, Germanen

Schlagwörter:, , , , , , , , ,

3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
oacit
3 Jahre zuvor

wer hat das Buch gescannt, wir können es günstig drucken?!

Hans Huckebein
Hans Huckebein
6 Jahre zuvor

Ja ich weiß, das ist eine sehr aufwendige und zeitraubende Beschäftigung – aber wäre es möglich, dieses Buch Seite für Seite einzuscannen und zum Schluß als pdf-Datei zu veröffentlichen? Vielleicht findet sich ein nettes und hilfsbereite Wesen sogar im Bekanntenkreis, das sich vor solcher Arbeit nicht scheut.
Schön wär’s ja.

H.H.

Runenkrieger11
6 Jahre zuvor

Reblogged this on Treue und Ehre.

3
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
%d Bloggern gefällt das: