Der in Dänemark lebende emeritierte US-Professor und Friedensaktivist John Scales Avery fordert die Menschen auf, sich nicht mehr vor der erfundenen terroristischen Bedrohung zu fürchten, weil die nur von gefährlichen realen Bedrohungen ablenken soll.

Der in Dänemark lebende emeritierte US-Professor und Friedensaktivist
John Scales Ave
ry fordert die Menschen auf, sich nicht mehr vor der erfundenen terroristischen Bedrohung
zu fürchten, weil die nur von gefährlichen realen Bedrohungen ablenken soll.
Warum lassen wir uns wie eine Viehherde
in den Abgrund treiben?
Von John Scales Avery
TRANSCEND MEDIA SERVICE, 06.01.14
Menschen, die vor Sicherheitsschleusen an Flughäfen Schlange stehen, drängt sich das
Gefühl auf, wie eine Viehherde durch Laufgatter getrieben zu werden. Das Reisen mit dem
Flugzeug hat sich total verändert und macht kaum noch Spaß, seit die US-Regierung die
Angstmacherei vor dem Kommunismus durch die Angstmacherei vor dem Terrorismus er
setzt hat; dieses Arrangement war notwendig, damit weiterhin riesige Geldsummen, die
bei den Sozialausgaben fehlen, in die Kriegskasse fließen können, die ein Fass ohne Bo
den ist. Auch harmlose Großmütter und kleine Kinder werden gezwungen, Schuhe und
Gürtel auszuziehen, und müssen sich wie Verbrecher durchsuchen lassen. Alle Fluggäste
werden gedemütigt und wie Vieh behandelt, obwohl es bei diesem Affentheater weniger
um die Verhinderung von Anschlägen auf Verkehrsflugzeuge als um das Schüren diffuser
Ängste vor Terroristen geht.
Ist die Bedrohung durch den Terrorismus real, oder sollen die ständigen Warnungen vor
Terroristen, die an das Gebell von Hütehunden erinnern, die Vieherde nur in eine ganz be
stimmte Richtung treiben? Die Bedrohung durch den Klimawandel ist sehr real. Wirklich
bedroht ist auch die globale Versorgung mit gesunden Lebensmitteln. Schon jetzt sterben
jährlich 11 Millionen Kinder an Unterernährung, die vor allem durch Armut verursacht wird.
Die Bedrohung der menschlichen Zivilisation und aller Lebewesen auf der Erde durch
einen möglichen Dritten Weltkrieg ist real. Die Gefahr, dass viele nicht erneuerbare Roh
stoffe bald erschöpft sind und die Weltwirtschaft kollabiert, besteht tatsächlich. Auch die
Gefahr, die von den riskanten Spekulationsgeschäften der Großbanken ausgeht, ist sehr
real. Neben diesen realen Gefahren, die tatsächlich unsere Zukunft bedrohen, ist die Be
drohung durch den Terrorismus verschwindend gering.

voller Artikel hier

:
NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
haunebu7
17/01/2014 07:33

Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Translate »