eine kritische Stellungsnahme von: Konservativer

 .

(wie in BW ab 2015 geplant):

http://de.nachrichten.yahoo.com/zu-harte-fakten–sch%C3%BClern-fallen-im-sexualkundeunterricht-in-ohnmacht–103358477.html

Bei dieser “umwerfenden” Beteiligung an der Opposition sehe ich die Zukunft dieser Kinder aber eher schwarz:

https://www.openpetition.de/petition/online/streichung-des-33-sexualerziehung-aus-dem-schulgesetz-fuer-das-land-nordrhein-westfalen

Da helfen die wenigen Demos wie vorgestern in Köln wirklich nicht viel:
http://german.ruvr.ru/news/2014_01_18/Koln-protestiert-gegen-Sexualerziehungszwang-8486/
Zitat:
“Immer wieder waren in den letzten Jahren ELTERN in ERZWINGUNGSHAFT genommen worden, deren Kinder nicht am Sexualerziehungsunterricht teilgenommen hatten. Die Inhalte und Darbietungsformen seien nicht kindgerecht und verstoßen gegen familiäre und religiöse Wertevorstellungen, so häufig die Kritik der Eltern. familien-schutz.de”

Und wenn deutsche Kinder später, dem Schwuchteln-Vorbild in BW folgend, auch in den übrigen Bundesländern zu Tunten erzogen werden, muss dann zwangsläufig das Tausendfache an Zuwanderern her, um das Nachwuchs-Manko auszugleichen (denn mit dem Arsch zu gebären geht allein aus anatomischen Gründen nicht).

Die Schwuchteln kann man – heute ideologisch gestärkt durch die Pädo-Nekro-Grüne und die FDP – leider nicht mehr als unbedeutende 2%-ige Minorität betrachten: Auch wenn – noch – nicht zahlenmäßig dominierend, so haben sie sich inzwischen in der Gesellschaft zunächst unauffällig in die wichtigsten Positionen hineingeschlichen, um von dort aus die Gesellschaft moralisch zu zersetzen (Fernsehen u. a. Massenmedien, Politik, Verbandswesen etc.) – fast hätte ich es schon auf der Zunge: dito, wie man es früher von dem Jud sagte. Und wie man es heute auch bei den “Deutschtürken” beobachten kann.

Irgendwann in den 70ern haben in D dann Aufschriften mit dem Text “Juden haben es hinter sich, Türken vor sich!” an div. Mauern fürs Aufsehen gesorgt, doch 40 Jahre lang geschah NICHTS – es blieb alles zunächst bei Altem und mit der Zeit hat sich die Situation nur noch weiter verschlimmert, weil bereits die Eltern der verdorbenen Nachfolgegeneration so erzogen worden waren (die rotgrüne “antiautoritäre Erziehung” mit Türkenbengeln und Neger-Bimbos in derselben Schulbank, Duzen dem verlausten, gepiercten APO-Junglehrer etc. – erinnern Sie sich noch?). Den Turk wird man nie mehr los und jetzt kommen noch die Buseranten dazu.

Ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass man mit so aufgezogenem Nachwuchs noch irgendwelche Wahlen gewinnen kann?! Dafür wird allein die “Demokratie” mit ihren Mehrheitsregeln sorgen. – Leider.

Apropos Petitionen: Selbst die Internetplatform “OpenPetition”, wo z. Z. Unterschriften gegen den schwulen/perversen Bildungsplan in BW und gegen die gesetzliche Sexualerziehung an Schulen in NRW immer noch gesammelt werden, ist fest in der Hand von Tunten (s. Kommentar Nr. 90):

http://www.pi-news.net/2014/01/openpetition-klaut-ueber-8000-unterschriften-gegen-den-schwulen-gruenroten-bildungsplan/

(Zitat:)
#90 deltagolf (19. Jan 2014 01:46)

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
WARNUNG

OpenPetition.de
NICHT VERTRAUENSWÜRDIG
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Noch ein Tip für alle:

Wenn man auf der OP-Webseite nachliest, gelangt man an die Stelle wo es heisst:

” .. Seit Juni 2012 unterstützt Campact e.V. als Mitgesellschafter und Kooperationspartner die neu gegründete openPetition gemeinnützige GmbH finanziell.

Auf der Webseite von Campact.e.V. prallt einem als erstes entgegen:

“Homophobie im Netz: Halten Sie gegen!”

Rechts daneben ein Cartoon in Regenbogenfarben:
“Vielfalt gewinnt !”

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
WARNUNG

OpenPetition.de
NICHT VERTRAUENSWÜRDIG
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
(Zitatende)

Also – was bleibt noch an Alternativen?

Besonders aktiv sind quer durch die BRiD die PRO-Initiativen.
Auch die REP kann unterstützt werden, dort wo sie aktiv wird.
Die Freiheit mit Stürzenberger verdient höchstes Lob….
Die GDL German Defense League……die Indentitäre-Bewegung……Mut zum mitmachen….Das ist der Aufruf der Zeit!!!

//

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
heredom
21/01/2014 16:15

Der Medienmogul hat es leider geschafft, die DEUTSCH Kinder zu verblöden! Ich schenkte meinem Patenkind, weil nicht sehr dick, das Buch Die Jahrhundertlüge! Die Antwort hat mich umgehauen; „ach nö, Politik interessiert mich nicht“! na prima, Hauptsache jedes Vierteljahr das neueste Handy oder sonstwas…… würg,,,, oder Flimmerkiste! wenn ich da schon diese(n) Olivia Jones sehe…. kotz…. aber die Jugendlichen finden den/die gut…… ich möchte weg laufen, doch wohin???? A

FX 9799
FX 9799
21/01/2014 21:39
Reply to  heredom

Servus Heredom Also erstmal muß ich sagen, Deine Beschreibung der heutigen Jugend, paßt erschreckend gut. Aber, das war auch so gewollt, und alle, die die letzten Jahre die DEP ( Deutsche Einheitspartei, CDU CSU SPD FDP Grüne ) gewählt haben, die wollten das doch so. Oder kann man so blöd sein, daß man gar nichts mehr peilt? Und was will man von Parteien wie den REP oder AfD halten, alles DEP- ableger, die werden niemals wirklich dagegen gehen. Die ganzen Pro- Gruppen kochen alle ihr eigenes Süppchen, die Identidären genauso. Stürzenberger, ist der einzige, der richtig Betrieb macht, aber an… Weiterlesen »

Translate »