.

Die Schuldigen sind nicht die Asylanten, sondern die Verräter in Brüssel, Bonn und Berlin.

Schuldig sind nur die Asylanten, die sich kriminell betätigen. Leider sind das viel zu viele, das ist ein großes zusätzliches Problem….das ist aber auch Absicht von dem Polit-Regime, oder?

damit der Asylant auch finanziell abgesichert ist, wenn er sich entschließt in die BRD einzuwandern, gibt es auch ein entsprechendes monatliches Salär.

Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz für eine 4-köpfige Familie (2 Kinder unter 18 Jahre).

asyl-lohn1asyl-lohn2

 

Achtung!

Der Haushalt erwirtschaftet SELBER 1060 € und bekommt ZUSÄTZLICH nochmal 3561 € vom Staat, so daß sie monatlich gut 4600 € netto haben!

4.600 Euronen monatlich…..wer kann angeben, dass er/sie monatlich 4.600 E netto verdient???

Eine Asylantenfamilie erhält den vollen Satz, immerhin schon 3.561 E………vom Arbeitsamt. Der eigene Verdienst von 1.050 E wird nicht angerechnet!!!

Mit welchem Recht?

Bei Deutschen wird jeder Pfennig zusätzlich angerechnet…….Renten werden bei der lächerlichen Mini-Höhe von 1.250 E steuerpflichtig, damit der Rentner bloss nicht sorgenfreier leben kann…..

Als Deutscher!

Als Asylant erhält jeder einen Betrag, den viele Arbeiter und Angestellte, Vollzeitbeschäftigte, nicht netto verdienen.

Was läuft hier ab?

Gibt es eindeutigere Beweise, dass in der BRiD, in der „EU“, ein hinterhältiges, kriminelles „Spiel“ abgezogen wird?

Es muss doch jedem auffallen, dass die ethnische europäische Bevölkerung vertrieben werden soll und durch einen Mischmasch aus aller Welt ersetzt wird.

Wohlgemerkt, keine Elite-Kräfte, keine Facharbeiter, keine Studierte oder gar Ingenieure oder Wissenschaftler……solche Experten bekommen kein Hartz4, solche Kräfte bekommen sofort eine gut bezahlte Arbeit…..

Wer kommt also? Nur der ungelernte, im eigenen Land zur Arbeit verpflichtete Mensch, der schnell kapiert, dass er für ehrliche Arbeit nur die Hälfte erhält, als in der BRiD für absolutes Nichtstun, einschließlich Wohnung und sonstigen Vergünstigungen.

Das der durchschnittliche Intellekt nicht höher als 90 ist, darüber braucht wohl nicht spekuliert zu werden. Wohlgemerkt: der Durchschnitt. Es wird höher intelligente geben, aber auch wesentlich geringere…..im Schnitt eben kein Gewinn, sondern ein ungeheurer Kostenfaktor, einzig für das Ziel, die einheimische Bevölkerung zu vernichten. Es wird zum Bürgerkrieg kommen….wie sollte es anders sein? Wer geht denn freiwillig ohne sich zu wehren, in den Tod, nachdem er endgültig erkannte, dass er nur eines ist: Opfer.!

Wie einfältig müssen die ethnischen „Deutschen“ sein, dass ihnen das nicht auffällt….oder es fällt ihnen auf….dann wären sie zu feige, sich dagegen zu wehren….so oder so…..für dieses Volk von Restdeutschen lohnt es sich nicht zu kämpfen…..einzig für den noch vorhandenen „Bestand“ an „Reichsdeutschen“….um diesen den Boden zu bereiten, wenn der Tag X kommt.

Der Tag X kommt, dass ist sicher, dafür müssen wir uns vorbereiten, dass wird unsere „Stunde“……..oder sieht das jemand anders? Wir bitte um Meinungen und Kommentare!

.

//

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
4 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
drbruddler
22/02/2014 21:26

hier wurde das Thema bereits durchleuchtet
http://morbusignorantia.wordpress.com/2014/02/17/4-400-euro-hilfe-nach-dem-xii-sozialgesetzbuch-fur-auslander/
das Problem ist strukturell bedingt und jeder, der das bewilligt bekommt, würde es auch beantragen. Doch die Frage bleibt, warum ist das so? Wo ist der Selbstschutz? Und genau deshalb hat das schweizer Volk auch reagiert.

Der Denker
Der Denker
14/02/2014 18:01

„Die Schuldigen sind nicht die Asylanten, sondern die Verräter in Brüssel, Bonn und Berlin“ – und die systemtreuen willfährigen Lakaien in den Jobcentern und Arbeitsagenturen! Denn die haben einen Ermessensspielraum, der es ihnen gestattet, in Grenzfällen zugunsten des Antragstellers zu entscheiden. Aber davon wird bei DEUTSCHEN Antragstellern kein Gebrauch gemacht, wie ich aus eigener bitterer Erfahrung beim Jobcenter Sonthofen im Allgäu erleben mußte. Deshalb schließe ich mich dem Schlußsatz obigen Artikels aus tiefster Überzeugung an: „Der Tag X kommt, das ist sicher, dafür müssen wir uns vorbereiten, das wird unsere “Stunde”…….. Ich wünsche mir, diesen Tag X trotz meiner 78… Weiterlesen »

germaniasapereaude
germaniasapereaude
14/02/2014 14:27

….wenn ich richtig gelesen habe sind es 4367,50Euro was immer noch ein unglaublicher Hammer wäre.
Meine persönliche Anfrage an den Main Taunus Kreis ist schon unterwegs, weil das will ich jetzt doch genau wissen!

Translate »