.

VORWORT:

WIR ERKLÄREN HIERMIT OFFEN UND ERNSTGEMEINT.

AUFRUF AN DIESE BESTIEN!!! SEID MUTIG:::SETZT EUCH MIT UNS IN VERBINDUNG!!!

TREFFT EUCH MIT UNS::::::

WIR GELOBEN UND SCHWÖREN BEI GOTT; DASS WIR EUCH AN DEN GEFÜHLEN DER KATZE TEILHABEN LASSEN:::::::DAS IST KEINE WARNUNG; KEINE DROHUNG

DAS IST EIN VERSPRECHEN!!!!

WIR WERDEN JEDEN GNADENLOS VERFOLGEN, DER TIERE QUÄLT AUF SO EINE BESTIALISCHE ART UND WEISE:::::

MOSLEMS:::GIBT ES NOCH DEN GERINGSTEN ZWEIFEL, WAS FÜR KREATUREN DAS SIND?

KENNT IHR MOSLEMS, DIE EIN HAUSTIER HABEN? EINE KATZE ODER HUND? NEIN; KEIN LAMM ZUM KEHLE DURCHSCHNEIDEN UND ZUM FRESSEN…..NEIN EIN HAUSTIER ZUM LIEBEN??????

damit diese Kreaturen auch lesen und verstehen können, was wir meinen!!!

deutschelobby in schwedisch

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=de&tl=sv&u=http%3A%2F%2Fdeutschelobby.wordpress.com%2F

deutschelobby in arabisch

http://translate.google.com/translate?hl=de&sl=de&tl=ar&u=http%3A%2F%2Fdeutschelobby.com%2F&sandbox=1

 .

.

Wir verzichten auf die Bilder! Das wären Schockmomente für alle Kinder die noch Gefühle haben!

Nichtsdestotrotz sollten auch alle Kinder aufgeklärt werden, dass sie Tiere schützen und solche Bestien mit allen Mitteln bekämpfen müssen.

Eine Anzeige wegen Tierquälerei reicht nicht……..es sei denn sie führt zu 30 Jahre schwerem Zuchthaus!!!!

„Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind uns willkommen, sie sind eine Bereicherung für uns alle.“
Maria Böhmer, CDU

QUELLE:

Wie das spanische Nachrichtenportal „Alertadigital“ berichtet, haben sich vier tunesisch-stämmige Immigranten einen Heidenspaß daraus gemacht, ein Kätzchen zu köpfen und anschließend zu häuten.

Über „Facebook“ konnten die Kulturbereicher schließlich ausgeforscht werden. Ihnen droht nun von der schwedischen Justiz ein Verfahren wegen Tierquälerei.

Daß aber dieser perverse Abschaum außer Landes gebracht wird, ist mehr als unwahrscheinlich. Schließlich gibt man sich in Schweden ja ähnlich liberal wie bei uns.

„Wer Tiere quält, ist unbeseelt und Gottes guter Geist ihm fehlt, mag noch so vornehm drein er schaun, man sollte niemals ihm vertraun.“….(und kräftig auf die Schnauze haun…..deutschelobby)
J.W. Goethe

ebenso bei:
http://www.eisenblatt.net/?p=25785
http://sommers-sonntag.de/?p=11820
NEWSLETTER
Translate »