Kurznachrichten 10-14. KW –—– der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn


kurznachrichten - alteundneuezeiten

■    Oberster EU-Politiker durchgedreht: Der

Pole Jacek Protasiewicz (46) ist seit Januar 2012 Vizepräsident des EU-Parlaments und damit einer der drei wichtigsten EU-Politiker. Der offenbar geistig schwer gestörte Mann genießt diplomatische Immunität und kann für seine Aktivitäten strafrechtlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Zuletzt hatte er im Februar 2014 im Frankfurter Flughafen vor Dutzenden Zeugen »Heil Hitler!« gebrüllt und Zollbeamte angegriffen, die ihn in nach Angriffen auf Reisende in Handschellen abführen wollten, aber sofort wieder freilassen mussten, als er auf seinen Diplomatenstatus hinwies.

.

■    Kinderpornos:

Der Hessische Rundfunk hat sich von seinem Moderator Rob Green getrennt. Bei Hausikjrchsuchungen und einer Durchsuchung an seinem Arbeitsplatz war nach Presseberichten Kinderpornografie gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt schon seit fast einem Jahr gegen den bekannten Moderator und andere Prominente. »Die Staatsanwaltschaft Darmstadt führt seit März 2013 ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Verbreitung pornografischer Schriften«, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft und bestätigte damit die Berichte.

.

■    Pestizide auf Ökoflächen:

Wer beim Bio-Bauern einkauft, der unterstützte bislang die regionale Landwirtschaft und ernährte sich gesünder, weil der Pflanzenschutz im biologischen Landbau den Einsatz chemisch-synthetischer Pestizide verbietet. Der neue CSU-Landwirtschaftsminister Christian Schmidt will das Verbot wieder abschaffen. Auch auf Öko-Vorrangflächen sollen Pestizide erlaubt werden, um die Produktion zu erhöhen.

.

■    Wenns mal wieder keine Mäuse gibt:

Nach Angaben der Stiftung Warentest sind die teuersten Sorten Katzenfutter in Hinblick auf die Inhaltsstoffe die schlechtesten. Die drei letztplatzierten – unter ihnen auch die teure Marke Royal Canin – zählen jedenfalls zu den für die Tiere schädlichsten Produkten. Wie so oft sagt der Preis also nichts über die Qualität aus. Das Futter des Testsiegers K-Classic (Kaufland) kostet pro Tagesration weniger als ein Zehntel des Schlusslichts Defu, das ein Bio-Produkt von Demeter ist. Besonders ungesund sind für Katzen zudem Katzenfutter von Activa, Ani-monda, Felix und Terra Faelis. Empfehlenswert sind nur Produkte von Kaufland, Kite-kat, Lidl, Sheba, Hill’s, Edeka und Purina.

.

■    Mehr Rechte für Asylbewerber:

Deutschland und Österreich müssen Asylbewerbern auf Wunsch künftig vom ersten Tag ihres Antrags eine Wohnung zur Verfügung stellen. Kann der Staat dem einzelnen Asylbewerber keine angemessene Wohnung stellen, dann müsse er den Bewerbern ausreichend Geld für die Anmietung einer privaten Wohnung geben, so das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Auf Städte und Gemeinden rollt damit eine neue Kostenlawine zu.

.

■    Smart-Meter-Skandal:

Seit mehr als fünf Jahren werden in Europa flächendeckend »intelligente Stromzähler« (Smart Meter) verbaut, mit denen die Kunden angeblich Stromkosten sparen können. Nun wurde aus Kreisen der Stromversorger bekannt, dass diese leichter manipuliert werden können als die Altgeräte. Experten hatten seit jeher davor gewarnt, dass digitale Zähler leichter manipulierbar seien als die alten mechanischen Stromzähler. Zum Erstaunen der Betreiber wurden nun bei einer
Kontrolle allein in Malta mehr als tausend manipulierte Smart Meter vorgefunden, bei denen der Stromverbrauch auf die Zähler von Nachbarn umgeleitet worden war.

.

■    Brutale Geschäftsidee:

Die EU subventioniert die Versorgung von Straßenhunden in rumänischen Tierheimen pro Tier mit bis zu 250 Euro. Das war eine gut gemeinte Idee. Doch jetzt werden Hunde in Rumänien extra dazu gezüchtet, um sie als »Straßenhunde« in Tierheime aufzunehmen, welche die EU-Prämie kassieren und die Tiere dann sofort töten, damit der Profit beim Halter des Tierheims bleibt.

.

■    Fahrtenschreiber:

Die EU prüft eine neue Rechtsverordnung, nach der alle Neufahrzeuge mit Fahrtenschreibern ausgerüstet werden, über die dann Abgaben wie etwa die Kfz-Steuer individuell nach gefahrenen Kilometern berechnet werden können.

.

■    Abgehört:

Das deutsche und auch das österreichische Bundeskriminalamt können bereits seit mehreren Jahren Gespräche über den Voice-over-IP-Dienst Skype heimlich mithören. Außerdem ist es ihnen möglich, den Aufenthaltsort der Nutzer zu bestimmen. Das wurde jetzt bei einem Gerichtsverfahren in Wien bekannt.

.

■    Diplomatischer Flüchtling:

Der SPD-Politiker Sebastian Edathy hat vor seinem Untertauchen nicht seinen Diplomatenreisepass abgegeben. Er wäre mit Niederlegung seines Bundestagsmandates im Januar 2014 dazu verpflichtet gewesen. Inzwischen wurde bekannt, dass Edathy unter dem Pseudonym »Bastian« auch Kunde harter tschechischer Kinderpornoseiten war.

//

//



Kategorien:Allgemein, Kurznachrichten, Nachrichten

Schlagwörter:, , , , , , ,

1 Antwort

Trackbacks

  1. der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn | Reichstageszeitung
%d Bloggern gefällt das: