.

Mehr als 300 Menschen waren am 23.03.2014 in Ueckermünde auf der Straße und demonstrierten gegen Überfremdung und Asylbetrug. Der überwiegende Teil der Demonstranten kam aus Ueckermünde, Torgelow und Eggesin. 

Die Gegenseite war deutlich in der Minderheit. Die Einheimischen unter ihnen, vor allem aus Ueckermünde, konnte man an wenigen Händen abzählen. Wer etwas anderes behauptet, der lügt!

.


.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Hans Huckebein
Hans Huckebein
24/03/2014 11:23

Es freut mich, daß in dem verschlafenen Örtchen Eggesin wieder der Morgen anbricht. Vor vielen Jahren hatte ich eben dieses Eggesin als das Land der 3 Meere kennenlernen dürfen: Ein Waldmeer, ein Sandmeer und dann Garnichts mehr.
Darum jetzt meine Freude, daß sich die Einwohner nicht mehr widerspruchslos alles gefallen lassen und sich allmählich das Beißen wieder angewöhnen! Danke dafür und weiter so, der Weg ist richtig!

H.H.

Arcturus
24/03/2014 00:51

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Translate »