.

5. April 2014 15 Uhr Marktplatz/Stuttgart

»Elternrecht wahren! Gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan«

 

grnfr

Die Initiative Familienschutz ruft gemeinsam mit der baden-württembergischen Elterninitiative “Schützt unsere Kinder”, der Publizistin Birgit Kelle und zahlreichen Familienorganisationen in einem breiten Aktionsbündnis zur Kundgebung mit anschließender Demonstration gegen den Bildungsplan in Stuttgart auf.

Bitte kommen Sie zahlreich, bringen Sie Freunde, Nachbarn und Ihre Verwandtschaft mit und demonstrieren Sie gemeinsam mit uns unter dem Motto »Elternrecht wahren – Gegen Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder per Bildungsplan«.

Bitte verbreiten Sie unseren Aufruf (Aufruf-Flyer im Anhang) und teilen Sie die Ankündigung auf Facebook, Twitter etc.

Kundgebung und Demonstration
Treffpunkt: Stuttgart / Marktplatz
am Samstag, den 5. April 2014 um 15.00 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.familien-schutz.de/demo.
Wir brauchen jetzt den breiten Druck der Straße.

Nur so läßt sich die fatale Entwicklung in Baden-Württemberg und ganz Deutschland noch aufhalten.
Wohin die Reise auf dem Weg zur »Akzeptanz sexueller Vielfalt« führen kann und wer alles auf diesem Ticket mitreisen will, zeigt ein hochbrisantes Interview mit dem Pädophilen-Lobbyisten Dieter Gieseking.

Vom Bildungsplan erhofft er sich Akzeptanz auch von Pädophilie und ihre Behandlung im Schulunterricht. Giesekings Äußerungen machen eines sehr deutlich: Für Kinder, Eltern und alle, denen der Schutz von Kindern am Herzen liegt, würde die Verwirklichung der pädophilen Träume zum Alptraum.

Mit herzlichen Grüßen aus Berlin, Ihre
Hedwig von Beverfoerde

P.S. Auch wenn Sie nicht dabei sein können, bitte ich Sie von ganzem Herzen: Unterstützen Sie die Organisation unserer Großdemonstration mit einer Spende nach Ihren Möglichkeiten. Herzlichen Dank!
Werden Sie ein Freund der Initiative Familienschutz auf Facebook.
NEU: Folgen Sie uns jetzt auch Twitter.

Initiative Familienschutz, Büro Berlin, Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin,
Tel. 0 30/88 62 68 96, Fax. 0 30/34 70 62 64,
Spendenkonto IBAN: DE88100500006603150377
BIC: BELADEBEXXX
http://www.familien-schutz.de

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Konservativer
Konservativer
29/03/2014 03:37

(Zitat:)
“Kinder, die früh sexuell stimuliert werden, sind nicht mehr erziehungsfähig. Die Zerstörung der Scham bewirkt eine Enthemmung auch in allen anderen Bereichen”
Sigmund Freud

Translate »