Berlin –  Jetzt wird es ernst: In einer Eilsitzung hat der Bundestag den Einsatz deutscher Soldaten in der Ukraine beschlossen. Zuvor hatte Aussenminister Steinmeier (SPD) die Abgeordneten in einer Brandrede zu der Entscheidung aufgefordert: “Deutschlands Freiheit wird auch in den Karpaten verteidigt!”, dieser Satz klang vertraut und leuchtete daher den meisten Mitgliedern des Bundestags ein.

Saber Junction 2012

Die CDU/CSU-Fraktion stimmte einstimmig zu, man hörte aber auch kritische Stimmen: “Wir müssen deutsche Truppen in die Ukraine schicken? Warum sind da keine mehr? Wann sind wir da denn überhaupt abgezogen?”, empörte sich Erika Steinbach sichtlich erschüttert.

Die Sozialdemokraten sahen eine deutsche Präsenz in der Ukraine vor allem als Chance, den flächendeckenden Mindestlohn durch Territorialgewinn dreimal so flächendeckend zu gestalten.

Gegenstimmen gab es schliesslich nur aus der Linksfraktion: In die Sowjetunion einzumarschieren um die Sowjetunion gegen die Sowjetunion zu verteidigen könne nur ein absurder Scherz sein.

Nach der Zustimmung durch die Mehrheit der Abgeordneten bezeichnete Verteidigungsministerinzensursula-450x290 von der Leyen (CDU) den Einsatz als “erste Bewährungsprobe” für die von ihr reformierte Bundeswehr und stellte ihre Strategie vor.

Bereits am Mittwoch soll ein 80 Mann starkes Vorauskommando nach Kiev verlegt werden, um dort zunächst  Unterkünfte, Baby-Wickelrüme und eine Kindertagesstätte einzurochten und eine Kita zu errichten…..statt ausreichend Munition ordnete von der Leyen die Mitnahme von ausreichend Babywindeln und Tampoons an…..

Achso….die Waffen bleiben zuhause! Stattdessen werden schicke Soldatinnen an die Front geschickt, in Kampf-Minis, um den Feind zu destabilisieren…bzw dazu anzureizen sich totzulachen…..nach Gas- und atomare Waffen die wohl grausamste Art der Kriegsführung…..

—————————————-

http://www.norddeutsche-nachrichten.de/bundestag-schickt-soldaten-in-die-ukraine/

.

NEWSLETTER
Translate »