09.04.2014
Ein mysteriöses Leuchten auf dem Mars erregt die Gemüter und gibt zu Spekulationen Anlass. „Curiosity“ findet helle Flecken die wie Scheinwerfer aus der Ferne wirken. Doch von wem stammen sie?

Ein fernes Funkeln fasziniert Planetenforscher und Astro-Fans zugleich. Zu sehen ist es auf aktuellen Bildern des Nasa-Forschungsroboters „Curiosity“. Seit August 2012 kurvt der über den Mars und hat schon Tausende Bilder zur Erde geschickt. Auf mindestens zwei von ihnen ist nun ein heller Fleck zu sehen, der aussieht wie ein Scheinwerfer oder eine helle Lichtquelle am Horizont. Bei der US-Weltraumbehörde heißt es, beinahe jede Woche gebe es „Curiosity“-Bilder mit vergleichbaren Flecken. Normalerweise seien dafür Reflexionen an Gesteinsbrocken verantwortlich – oder kosmische Strahlung, die den Chip der betreffenden Kamera kurzzeitig stört….aber sicher ist das keineswegs….mit anderer Worten: die offiziellen „Erklärungen“ sind nichts weiter als…..Vermutungen…jeder „Experte“ sagt etwas anderes….also, warum nicht doch ein Hoffnungsschimmer?

mars leuchten

NEWSLETTER
Translate »