Update: VATIKAN IM SCHOCK: “1500 Jahre alte Bibel in Türkei gefunden – Jesus wurde nicht gekreuzigt?” — in deutsch übersetzt

Enttarnung des frühen Islam….Forschung beweist: Mohammed hat nie existiert..nur eine Erfindung von Hajjaj ibn Yusuf, einem Herrscher zur besseren Kontrolle des Volkes

Islam – Ursprünge und Fakten

.

die Beweise des Wahnsinns namens „Islam“…von einem Weiberfeind und Nichtsnutz namens Mohammed ausgedacht und mit Hilfe von ihm hörigen Schriftgelehrten nach seinem Sinne niedergeschrieben und beständig weiter ausgebaut…Mohammed litt unter seiner reichen und selbstbewussten Frau…er hasste die Weiber…allein das lässt sich im Koran bis in das Detail nachweisen…die Frau ist laut Islam weniger wert als ein Kamel…

im Übrigen…auch die Bibel, speziell das AT und auch der Talmud…alles inspirierte Werke zur Kontrolle der Völker und des Einzelnen.

Das NT ist zu akzeptieren weil es keine Gewalt gegen andere, sogenannten Nichtgläubigen fordert und auch keine Massaker gegen Tiere verlangt.

Ein Gott der seine Geschöpfe, also auch die Tiere, von Menschen auf das grausamste Foltern und abschlachten lässt, um ihm zu huldigen, auf so einen „Gott“, ist mit Verlaub, geschissen!

.

ETNOGRAFYA MUZESI'NE TESLIM EDILEN EL YAZMASI INCIL

 

http://sonsonthepyre.com/1500-year-old-bible-confirms-that-jesus-christ-was-not-crucified-vatican-in-awe/

Übersetzung: deutschelobby.com / Maria-Irland©

 

1.500 Jahre alte Bibel bestätigt, daß Jesus Christus nicht gekreuzigt wurde—
Vatikan in heller Aufregung

Sehr zum Schrecken des Vatikans wurde eine ungefähr 1.500 bis 2.000 Jahre alte Bibel in der Türkei gefunden, im Völkerkunde-Museum von Ankara.

Es wurde im Jahr 2.000 gefunden und seitdem geheim-gehalten.
Das Buch enthält das Evangelium von Barnabas, der ein Schüler von Christus war –und zeigt, daß Jesus nicht gekreuzigt wurde und er auch nicht der Sohn Gottes ist, sondern ein Prophet….
Das Buch bezeichnet auch den Apostel Paulus als „Betrüger“.
Das Buch zeichnet auf, daß Jesus lebendig zum Himmel empor gestiegen ist und Judas Iscariot stattdessen gekreuzigt wurde.
Einem Bericht zufolge von der „National Turk“ sagt, daß die Bibel von einer Gruppe von Schmugglern aus dem Mediterranen Bereich gestohlen worden war.
Dem Bericht nach wurden die Schmuggler wegen Antiquitäten-Diebstahl, unerlaubte Ausgrabungen und den Besitz von Sprengstoff angeklagt.
Das Buch hat einen geschätzten Wert von rund 28 Millionen Dollar.
Authentizität
Laut den Berichten bestehen die Experten und Religionsbevollmächtigten in Teheran darauf, daß das Buch ein Original-Exemplar ist.
Das Buch selbst ist in Goldener Schrift und auf leicht gebundenem Leder in Aramaic, der Sprache von Jesus Christus, geschrieben worden.

Der Text enthält eine Vision, ähnlich zum Islam, widerspricht den Lehren des Neuen Testamentes des Christentums.
Angeblich hat Jesus auch den Propheten Muham-mad vorausgesehen….der 700 Jahre später den Islam gründete.
Es wird geglaubt, daß während der Versammlung von Nicea, die Katholische Kirche die Evangelien ausgesucht hat, die wir heute als Bibel kennen. Sie hätten das Evangelium von Barnabas (und viele andere) übergangen und haben stattdessen die Kanonischen Evangelien von Matthäus, Markus, Lukas und Johannes favorisiert.
Viele biblische Texte sind mit der Zeit wieder in Erscheinung gekommen, inklusive diese vom Totenmeer und dem Gnostik-Evangelium; aber dieses Buch scheint insbesondere dem Vatikan Sorgen zu bereiten.

Die Katholische Kirche möchte
Was bedeutet dieses für die Religion des Christentums und deren Mitgliedern? Ein heikles Thema.
Der Vatikan hat die türkischen Authoritäten gefragt, ob sie es erlauben würden, den Inhalt des Buches innerhalb einer Kirche untersuchen zu können.

Jetzt, da das Buch gefunden ist, werden sie kommen um es zu akzeptieren und deren Beweise?
Werden sie es komplett ablehnen?

Es ist eine muslimische Lüge…wie auch die Zeitschrift „Wahrheit“ es im Jahre 2.000 getan hat…
Für viele soll dieses Buch angeblich ein Hoffnungsschimmer sein, daß die Gläubigen bald verstehen werden, daß die Bibel, deren Inhalt, einer eigenmächtigen Interpretation unterworfen worden ist.
Was bedeutet dies für die Atheisten, Agnostiker und Sekular-Denker? Ist der Text real oder eine muslimische Fälschung um das Christentum zu schaden, wie es der Islam seit 1400 Jahren permament versucht….

Ist dieser Text „wichtig“?

Hoffentlich bringt dieser Text die Gläubigen dazu, Fragen zu stellen, anstatt einfach alles Glauben zu schneken wie ein Blinder. Bitte mach keinen Spaß daraus oder sage einfach „ ich habe es dir gesagt“
Die große Gefahr für den Glauben ist, wenn die Leute einfach das glauben, was ihnen am besten paßt, verteidigen sich gegen Beweise, egal welcher Art, insbesondere wenn die Beweise das Fundament des Glaubens angreifen.
Und der größte Schuldige zu dieser Gefahr ist der EGO-Fall:
Ablehnung, andere kritisieren weil sie anders sind. Seit Jahrhunderten hat die Verteidigung des Glaubens ohne Fragen zu stellen, Nationen zum Krieg gebracht, Gewalttätigkeit, Diskriminierung und Sklaverei um eine Menschheit von Robotern, wie wir sie heute haben, zu bekommen. Die ganze Zeit wurde es mit Lügen gerechtfertigt.
Wenn Du es besser weißt, dann handele auch danach.
Danke für dein Interesse.

 

Nachtrag

Der Text wäre explizit auf den Islam anzuwenden, da dieser Andersdenkende gnadenlos verfolgt, keinerlei Toleranz zeigt und ohne zu denken jede noch so irrige Anweisung aus dem Koran befolgt.
So gesehen wäre der weitere Bereich des Buches keine Botschaft an die Christen, sondern an Moslems, endlich aufzuwachen, Fragen zu stellen und den menschenverachtenden Koran zu entlarven.

deutschelobby distanziert sich von diesem angeblichen Fund.
Insbesonders der angebliche Hinweis von Jesus, dass Mohammed erscheinen würde, entlarvt das Geschreibsel als islamische Hassschrift auf das Christentum.
Unabhängig wie der Einzelne über die Details nachdenkt….der Fundort in einem islamischen Land ist hochgradig verdächtigt.
Der Hinweis auf Muhammad ist schlichtweg eine islamische Propaganda, die ohne „prüfen“ als solche abgelehnt werden kann.
Wir halten das Buch, insbesonders deren angeblichen Inhalt, für eine muslimische Fälschung, um dem größten Feind nach den Juden, den Christen, Schaden zuzufügen.
Das Thema ist zur Diskussion freigegeben……..

.

 

100 Kommentare

    • Hallo,
      Der kurze Artikel über die Erfindung von Mohammed ist interessant.
      Ich glaube es schon länger aufgrund von Aussagen die sich sehr gut mit der Vorgeschichte auskennen.
      Möchte nur genauer wissen woher ihre Erkenntnis stammt und wie man sie belegen kann.
      Bitte um Antwort.
      Auf

      Gefällt mir

  1. haha..das ich nicht lache 😉
    als ob die Trinität des Christentums wahr ist, komm beweise mal daß Gott ein Vater sei oder Jesus der Sohn und göttlich sei ? Wo sind die Beweise ??? Meinst du nach deiner dummen Gesinnung die damaligen Wüstenbewohner würden einen Koran erdichten um den Juden und Christentum zu widerlegen oder was ?

    Doch unter den Menschen gibt es manch einen, der über Allah [Gott] ohne jedes Wissen streitet, ohne Rechtleitung und ohne erleuchtendes Buch. 22/8

    Gefällt mir

  2. Propaganda hin oder her. Es ist die wahrheit, hinterfragt es ruhig, denk jeder für sich nach. Lest beider Bücher und jeder merkt für sich selbst was die wahrheit ist. Fuck of Atheisten

    Gefällt mir

  3. du schreibst der islam sei nicht tolerant, hast du schon mal in den spiegel geschaut? du selsbt bist nicht tolerant! ich bin moslem und tolerant, der islam hat alle menschen unter seinem dach versammelt! in arabischen ländern leben christen seit jahrtausenden, sisi = usa will das ändern und den islam schlecht darstellen und du bist auch so einer

    Gefällt mir

    • Es ist hoffnungslos.
      in allen Religionen gibts Moralapostel, Besserwisser, BescheidWisser, Idioten und Betonköpfe,
      Menschen, die Richter spielen und/oder devotes Verhalten gegenüber anderen Menschen oder Worten an den Tag legen…..

      Gefällt mir

    • bitte erzähle nicht, dass der islam friedlich ist, oder jemals war !! vor 200 jahren war afghanistan Buddhist, pakistan hinduistisch, der libanon & lybien, sowie goßteilig Syriens christlich…., ? eure Wahhabiten morden seit entstehen alle ungläubigen und andersdenkenden mit Freuden zu hauff nieder…, (!!) und komm jetzt bitte nicht mit den Kreuzzügen daher, die hätten mit sein müssen wären nicht alle jerusalem pilger von dieser mörder Religion niedergemezelt worden…., der abrahamitismus/mosaismus ist gegen das leben im allgemeinen!! da bleibe ich lieber GERMANE !!

      Gefällt mir

  4. Wir alle waren bloß Menschen, bevor die Rasse uns teilte, die Religion uns trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns klassifizierte. Tupac

    Was ist an uns Menschen so verkehrt, sodass wir uns gegenseitig hassen und bekämpfen. Wir sind alle ein und das selbe, wir sind Menschen!

    Gefällt mir

  5. Wir alle waren bloß Menschen, bevor die Rasse uns teilte, die Religion uns trennte, die Politik uns separierte und das Geld uns klassifizierte. -Tupac

    Tupac hat sowas von recht damit.

    Gefällt mir

  6. Zum thema der Islam vor allem die Türken wollten schon immer den Christen schaden,muss man auch beachten wo diese rivalität ihren ursprung hat.Es ist doch allgemein bekannt das die Römisch christliche vorherrschaft sehr brutal und menschen verachtend war,sogar die orthodoxen christen hasste zu dieser zeit die katholiken wegen ihrer verbrechen.Das auftauchen der selcuken kündigte das ende dieser, am,Arber Kurden waren dankbar das Sultan Alpaslan eine weit grössere Armee der Byzatiener in malazgit besiegte(auch nach weslichen chroniken) damit kündigte er denn anfang vom ende der chrislichen expansion an.Das Römische reich hatte einen neuen Erzfeind die türken und sie waren für sie erst mal 500 600 jahre nicht aufzuhalten.Für die damaligen muslime waren sie helden,euch mag das heute nicht bewusst sein aber als die Osmanen die Hauptstadt Konstantinopel eroberten und damit die grösste Kirche dieser zeit ,war Europa erschüttert, verängstigt ,eingechüchtert,die Ortodhoxen christen waren lieber unter muslimischer als katholischer herrschafft, was zeigen sollte wie der Vatikan verfahren haben muss um unter christen hass zu ernten.So gesehen befreiten wir die ortodhoxe kirche vor dem einfluss des vatikan,diese jahunderte lange rivalität ist heute noch spürbar,Englad vor allem frankreich deuschland wollen ganz bestimmt nicht ein starkes türkei das wieder mitsprache recht hat.Damit wollte ich nur etwas klarmachen das beide seiten immer nur mehr hass provoziert haben und alle an diesem hass heute mitverantwortung tragen,auch heute ist selten einem land das Europa oder besser die USA helfen wollten geholfen worden,alleine das beispiel im Irak, USA war im Iran danach kam Harmeny, USA half Saddam gegen Harmeny später war Saddam der feind USA macht Saddam weg danach komm IS und dann beschuldigt man uns was lächerlich ist und nur wieder sehr viel wut verursacht.Das resultat jahrelang tote, ist das die Wesliche art zu helfen dann bitte helft niemandem mehr da stimmt doch was nicht.Die türkei ist sich dieser zu früheren zeiten ähnlich misslichen lage bewusst und es liegt in unserer natur dagegen was zu tun wenn die zeit reif ist.Die türken haben ideologisch gesehen nichts gegen das christentum auf schädlicher weise, zu früheren zeiten ging es eher um denn Vatikan,die Osmanen hatten sogar eher die ansicht die menschen vor ihrer kranken ideologie zu retten.Eher auf kleiner ebne und umfang gibt es rein rassistisch feindliche ansichten,allerdings da wir uns der vielen feindselligen aktionen gegen uns in vergangenheit und gegenwart bewusst sind, sind wir gegenüber christen juden sehr vorurteilhaft ,was meiner meinung auch leider gut begründet ist.Ich spreche hier von türken die nicht vergleichbar sind mit anderen muslimischen völkern,wir haben was gegen die ungerechtigkeit die seit jeher von chrislichen länder ausgeht und wie es aussieht sind wir die einzig vernüftigen und starken moslems,genau das ist auch ein problem denn man fürchten immer noch denn schatten der Osmanen.Dem Christentum zu schaden mit solche einer fälschung wäre ein beleidigung gegenüber der religion, auch wenn wir uns in mancher hinsicht uneinig sind und streiten wäre es inakzeptal und ein grosser skandal in der türkei die Namen oder andenken Heiliger Propheten für eine lügen kampange zu benutzen,daran erkennt man wie wenig ihr uns kennt.

    Gefällt mir

    • Der Islam ist eine abscheuliche Irrlehre.
      Verfälscht von kriminellen Imamen über Hundete von Jahren zu ihrem Vorteil
      Von des Propheten Mohammed Worten ist nichts wahrheitlich übrig geblieben
      Mehr gibt es nicht zu sagen

      Gefällt mir

  7. Also das besagte Buch ist mindestens 1500jahre alt Fakt ist das die 4heiligen Bücher von Nahenosten also frühere Mesopotamien abstammen . Somit ist das doch ziemlich realistisch das dieses Buch von einer islamisch geprägtten Land abstammen kann. Denn vor Islam haben genau in diesen Regionen die Mensch auch zum Teil an christlichen Glauben angehört. Ich kann nicht verstehe was daranso falsch sein könnte ?Ausserdem weiß man Heute alle Religionen so einige Unwahrheiten in sich verbergen. Die „Elite“ hat sich schon immer den Glauben für ihre eigenen zwecke und vorteil manipuliert und instrumanisiert . So wird das heute auch in der Regel wetergeführt und verbreitet.Daher ist das schon verständlichdas das dieses Buch der Wahrheit entsprechen könnte.

    Gefällt mir

  8. Guten Tag ich wollte nur sagen das der Islam ganz im Gegenteil die friedlichste Religion ist denn diese is Terroristen gehören keineswegs zum Islam sie nehmen nur 6 von über 6000 Versen um sich zu rechtfertigen wobei die anderen Verse sagen töte niemanden etc ich bitte euch nicht so über den Islam zu denken ein praktizierender Moslem würde keinem Menschen Schaden zufügen

    Gefällt mir

  9. Dieser Nachtrag ist unnötig vorallem zu sagen das eine Religion versucht die andere runter zudrücken. Wie kann den eine Religion die 1400 Jahre alt ist versuchen die andere runter zudrücken ?! Meiner Meinung nach ist dieser Text diskriminirent gegen über den Muslimen ,denn Leute die den Koran falsch interpretieren sind keine Muslime die Religion ansich ist eine Friedwertige Religion und das sollte man erst verstehen bevor man Religionen nach den Mitgliedern beurteilt!

    Gefällt mir

  10. Ich habe nur eine Frage an dich genau an DICH du Ahnungsloser schreiber… Hast du die Bibel, Koran oder sonst ein anderes Buch unserer Religionen gelesen oder schreibst du einfach denn Mist von Manipulierten Menschen hin die dich wohl auch Manipuliert haben?????? Oder hast du das alles von Wikipedia abgegriffen???? Fals du wirklich ein Gläubischer bist und dir wirklich bewusst bist was du hier genau erzählst.. dann schreib mir Ehrenvoll eine E-Mail mit deinen Daten (Name, Adresse, etc.) und wir werden uns treffen und über dieses ganze Thema reden… fals du das aber nicht machst werde ich für dich Beten das dir hoffentlich die Augen von irgendeiner friedlichen Sehle erleuchtet werden…. und du wieder im klaren mit dir selber bist !! Ciao und noch alles guete auf deinem Weg. GOTT IST GROSS MEIN BRUDER… GOTT IST GROSS!!!!

    Gefällt mir

  11. Alleine schon das der Herr ohne den Text, geschweige die Prophezeiung zu kennen gleich islamische Propaganda schreit. Zeigt mir das diese Seite auch nicht mit rationalen denken zu tun hat. Das nennt sich auch spekulieren. Für Leute die es interessiert sollte über das paraklet lesen. Darum:wer genau zuhört in „die Passion Christi“ „ahmad“ vorkommt. Interessant ist auch das Buch des ehemaligen katholischen Priesters David Benjamin dazu. Das mit dem Barnabas Evangelium ist schon fast ein alter Hut. Und bereits auf Deutsch herausgegeben wurden. Manuskripte davon sind schon seit Jahrhunderten im Umlauf. Auch die Theorie das es von Einen zum Islam konvertierten zyprioten geschrieben sein muss(die wegen dem alter der Schriftstücke schwach ist) leider ist dies Thema immer ziemlich geheim gehalten wurden und Muslime haben es in den vorangegangenen Jahrhunderten nicht genutzt?!
    Wer ist der Lügner frage ich mich, wenn sie mich als intolerant und Lügner bezeichnen ich aber es nicht bin? Das ist genauso irrational und stammt aus ihren Emotionen wie an irgendwas zu glauben was einem aus dem gemüt heraus gefällt oder zu seiner Kultur gehört. Und hinnimmt ohne zu hinterfragen. Pax/Salam

    Gefällt mir

  12. Ihre Nachtrag ist komisch. Sie sprechen Ihre Vermutung ohne einzigen wissenschaftlischen Beweis. Es gibt wissenschaftliche Methoden um den Alter von den Bücher zu prüfen. Und wenn die Wissenschaft behauptet den Inhalt des Buches dann sollt ihr den Islam besser kennen lernen statt blind die Wahrheit abzulehnen.

    Gefällt mir

  13. Die Bibel, wie sie heute existiert ist eine Fälschung. Der Koran ist nie verändert/gefälscht worden. Vor 1400 Jahren wie heute. Er ist gleich geblieben denn Gott hat allen Menschen diesen Brief geschickt damit alle ihn auch lesen können 🙂 und alle die verstand haben, sehen dass die Bibel, ganz anders als der Koran , nur noch eine lächerliche Fälschung ist . Findet euch damit ab

    Gefällt mir

  14. Das liegt daran dass die Türken glauben dass Jesus nicht gekreuzt wurde aber wir Christen glauben daran weil es unsere Religion ist.Die Muslime haben eine andere Religion als wir und das heißt nicht dass wir jetzt nicht mehr daran glauben !!!

    Gefällt mir

  15. hallo

    Lasst Euch nicht verrückt machen,
    des ist nur wieder das alte Spiel der Römer, DIVIDE et IMPERA,
    um uns von JESUS abzuwenden, ….
    wie heißt es:
    GLAUBENSABFALL, ….
    liebe Schwestern und Brüder in Christus,
    schaut alle mal auf Eure Finger, 10 Finger, 10 Gebote, ….
    die Gebote gelten nach wie vor, …..

    und eines sollte auch jeder wissen,
    wenn man heute fragt, was macht MENSCH, von Baby bis zum Greis, ohne viel nachzudenken, hm?
    einfache Antwort:
    ATMEN.
    Schaut man sich jedoch dem Atemvorgang mal im Detail an, dann ist es doch eine sehr, sehr, sehr komplexe Vorgang.

    also,
    nun was, GOTT zwingt net, jeder hat den freien WILLEN, und jeder kann seinen Weg gehen,
    doch am Ende ist es doch so, nach Euren Taten und Werken werdet ihr gerichtet, und der HERR ist GERECHT.
    NUN, der MENSCH, ein WESEN, ….
    die Erde ist eine SCHULE, liebe Leute, Freunde, ….
    und man erkenne die Zeichen der Zeit,
    wenn man sich heute mit der heiligen Schrift, den Worte Gottes auseinandersetzt, dann kann man lesen, lernen und verstehen.
    Die Bibel ist auch ein LEHRBUCH, …., es beschreibt Vergangenheit, wirkt in die Gegenwart, und gibt einen Ausblick in die Zukunft.
    GOTTES WORT ist LEBENDIG, es ist nicht TOD ….

    In Johannes 5:31-37 sagt Yeshua zuerst, daß Johannes der Täufer über ihn Zeugnis abgelegt hat, und dann sogar noch mehr: „Ich aber habe ein größeres Zeugnis als das des Johannes; denn die Werke, die ich tue, legen Zeugnis für mich ab, daß der Vater mich gesandt hat. Und der Vater, der mich gesandt hat, er legt Zeugnis für mich ab.“

    Offenbarung 3:11
    Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, daß niemand deine Krone nehme!

    Offenbarung 22:7
    Siehe, ich komme bald. Selig ist, der da hält die Worte der Weissagung in diesem Buch.

    Ihr, die ihr in Christus seid, ihr wisst es, ihr fühlt es, ihr spürt es ….
    Habt VERTRAUEN …..

    LG
    GOTT zum GRUSSE
    harald alias peacemaker

    Gefällt mir

    • Es wird der Tag kommen wo wir alle Rechenschaft ablegen. Dem einen wird es leichter fallen als dem anderen. Möge Gott jeden nach seinem Herzen beurteilen und nicht nach dem Bullshit den er mancherorts aus purer Unwissenheit oder Ignoranu verzapft

      Gefällt mir

      • e…. schreibt: „Es wird der Tag kommen wo wir alle Rechenschaft ablegen.“

        Ist mit dieser Aussage sinngemäß gemeint, was sich im folgende Gedicht von
        Novalis (Georg Friedrich Philipp Freiherr von Hardenberg) aus dem Jahr 1800
        so liest? :

        Wenn nicht mehr Zahlen und Figuren
        Sind Schlüssel aller Kreaturen
        Wenn die, so singen oder küssen,
        Mehr als die Tiefgelehrten wissen,
        Wenn sich die Welt ins freye Leben
        Und in die Welt wird zurück begeben,
        Wenn dann sich wieder Licht und Schatten
        Zu ächter Klarheit werden gatten,
        Und man in Mährchen und Gedichten
        Erkennt die wahren Weltgeschichten,
        Dann fliegt vor Einem geheimen Wort
        Das ganze verkehrte Wesen fort.

        Gefällt mir

  16. Es gibt keine höheren Wesen, Götter oder sonstiges. Der Mensch braucht aber etwas damit er nicht verzweifelt, weil er das einzige Wesen ist, welches weiß das es sterben wird. Durch mangelndes Wissen in der Frühzeit wurden dann Ausreden erfunden um Dinge zu erklären („so Gott will“ „die Götter zürnen uns“ etc). Heute kann man so gut wie alles erklären und doch glaubt ihr an Götter. I

    Gefällt mir

    • Nehme dir einen Stift in die Hand. Kannst du es behaupten, dass dieser Stift von alleine entstanden ist? Jeder Mensch der geistig nicht behindert ist (keine Beleidigung!!) wird sofort erkennen und sagen, dass diesen Stift jemand zusammengebastelt hat also hergestellt hat. Jetzt überlegen wir uns wie kompliziert der Mensch aufgebaut ist. Müssten wir denn keinen Schöpfer haben? Wer ist komplexer der Stift oder der Mensch? Das war nur ein minimales Beispiel.
      „Gewiß, diejenigen, die ihr anstatt Allahs anruft, werden nicht (einmal) eine Fliege erschaffen (können), auch wenn sie sich dafür zusammentäten.“ (22/73)

      Gefällt mir

      • Naja da kann ich nur Wiedersprechen da unsere Wissenschaftler schon längst eigene Tiere in der Genforschung produziert haben die weit aus komplexer sind als ne fliege.Und da die Menschheit dazu fähig ist eigenes leben zu erschaffen sind wir nicht selbst unsere eigenen Schöpfer ?ich glaube an die Evolution da ich dafür gewisse fakten habe.Aber wie gesagt Glaube ist nicht wissen. ich kann nur sagen das leben entstehen kann ohne einen Konstrukteur und wenn dies der Fall ist dann gibt es auch leben auf anderen Welten und wir sollten lieber als Menschheit in frieden und Harmonie leben anstatt uns Vorwürfe zu machen und an nur weil ein jeder von uns recht behalten will.

        Gefällt mir

    • nun, jedem seine meinung, ….
      am Ende ist es wie es ist, Fakt ist,
      es gibt da etwas, dass man doch beachten und wissen sollte,
      die Seele an sich, den Gottesfunken, den trägt jeder in sich, man kann es mit der heutigen Technologie wohl vergleichen, jedoch viel besser, die Seel fungiert quasi als Datenspeicher,
      und alles wird aufgezeichnet, ob jetzt bewusst, und/oder unbewusst, …
      WARUM?
      einfache Antwort:
      Auf das es am ENDE keine Missverständnisse gibt.
      Ist das FAIR.
      einfache Antwort:
      JA, ist es.

      Weil es einen schöpfer gibt, und der will wirklich nur das BESTE für seine GÄSTE,
      und eigentlich sagt einem der gesunde Hausverstand, der Anstand schon, wie man sich in einem Haus benehmen soll, ….
      Es gelten da nämlich einige REGELN, HAUSREGELN, und die sind von Hausherrn aufgestellt, und das es der Mensch nicht vergisst, hat er es ihm auch noch mitgeben, man hat es eigentlich immer vor Augen, und steht darauf,
      2 Hände, 2 Füsse, 10 Fingern, 10 Zehen, 10 Gebote ….
      einfach ausgedrückt:
      Was der HERR gemacht hat, das hat Hand und Fuss, und ist eingebettet in der Natur.

      im übrigen gibt es die Pascalsche Wette:
      https://de.wikipedia.org/wiki/Pascalsche_Wette

      nun, eines ist auch klar, GOTT wettet net ….
      A. Einstein:
      Der Alte(=Gott) würfelt net.

      W.Heisenberg, Mathematiker, Physiker, Nobelpreisträger:
      Der erste Schluck aus dem Becher der Wissenschaft, führt zum Atheismus, doch am Grund des Bechers wartet Gott.

      G.Galilei:
      Mathematik ist einer der Sprachen, der Gott sich bedient, um einen Teil der Natur, des Kosmos, des Universums zu beshreiben.

      Charles Lyell (1797-1875), britischer Geologe, Begründer der modernen Geologie:
      „In welcher Richtung wir immer unsere Nachforschungen anstellen, überall entdecken wir die klarsten Beweise einer schöpferischen Intelligenz, ihrer Vorsehung, Weisheit und Macht.“

      Friedrich Wilhelm Herschel (1738-1822), deutscher Astronom, Entdecker des Planeten Uranus:
      „Je mehr das Feld der Wissenschaft sich erweitert, desto zahlreicher und unverwerflicher werden die Beweise für die ewige Existenz einer schöpferischen und allmächtigen Weisheit.“

      Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), deutscher Mathematiker, Physiker und Philosoph:
      „Die Ordnung, das Ebenmaß, die Harmonie bezaubert uns…. Gott ist lauter Ordnung. Er ist der Urheber der allgemeinen Harmonie.“

      Isaac Newton (1643-1726), englischer Mathematiker, Physiker und Astronom, Begründer der klassischen theoretischen Physik, Entdecker der Gravitationsgesetze:
      „Die wunderbare Einrichtung und Harmonie des Weltalls kann nur dem Plane eines allwissenden und allmächtigen Wesens zustande gekommen sein. Das ist und bleibt meine letzte und höchste Erkenntnis.“
      Beim Anblick der wundervollen Harmonie der Bewegung der Gestirne rief Newton aus: „Ich sah das Schreiten Gottes am anderen Ende meines Teleskops“.

      James Maxwell (1831-1879), schottischer Physiker, Begründer der elektromagnetischen Theorie des Lichtes:
      „Die Sonnensysteme sind heute noch an Zahl, Maß und Gewicht so vollkommen, wie sie es am Schöpfungstage waren, aus den ihnen unlöschbar eingeprägten Eigenschaften können auch wir lernen, dass die Genauigkeit in unsern Entschlüssen, die Wahrheit in unsern Urteilen, die Rechtschaffenheit in unserem Handeln – was wir zu unserm edelsten Eigenschaften rechnen – uns darum entsprechen, weil es wesentliche Züge zum Ebenbilde jenes Wesens sind, das im Anfang nicht nur Himmel und Erde geschaffen hat, sondern auch den Stoff, aus welchem Himmel und Erde bestehen.“

      Johann Heinrich Mädler (1794-1874), deutscher Astronom, Urheber des ersten Mondkarte:
      „Ein ernster Naturforscher kann kein Gottesleugner sein, denn wer, gleich ihm, so tief in die Werkstatt Gottes geblickt und Gelegenheit hat, die ewige Weisheit zu bewundern, der muss vor dem Walten des höchsten Geistes seine Knie beugen.“

      Johannes Keppler (1571-1630), deutscher Mathematiker und Astronom, Entdecker der Bewegungsgesetze der Himmelskörper:
      „Die Erhabenheit Deiner Schöpfung wollte ich den Menschen verkünden, soweit mein eingeschränkter Verstand Deine Unendlichkeit begreifen konnte.“ „Astronomie treiben heißt, die Gedanken Gottes nachlesen.“

      Max Planck (1858-1947), deutscher Physiker, Begründer der Quantentheorie, Nobelpreisträger 1928, achtfacher Ehrendoktor, Mitglied von 4 deutschen und 10 ausländischen Universitäten:
      „Wohin und wieweit wir also blicken mögen, zwischen Religion und Naturwissenschaft finden wir nirgends einen Widerspruch, wohl aber gerade in den entscheidenden Punkten volle Übereinstimmung. Religion und Naturwissenschaft schließen sich nicht aus, wie heutzutage manche glauben und fürchten, sondern sie ergänzen und bedingen einander. Gott steht für den Gläubigen am Anfang für den Physiker am Ende allen Denkens.“

      Walter Nernst (1864-1941), deutscher Physiker und Chemiker, Nobelpreisträger 1920:
      „Physik treiben heißt, hinter dem Schöpfungsakt Gottes hinter hersehen.“

      Thomas Alva Edison (1847-1931), amerikanischer Erfinder mit dem Schwerpunkt auf dem Gebiet der Elektrizität und Elektrotechnik:
      „…den größten Respekt und die größte Bewunderung für alle Ingenieure, besonders für den größten unter ihnen: GOTT!“

      Wernher von Braun (1912-1977), deutsch-amerikanischer Raketeningenieur, Wegbereiter und Visionär der Raumfahrt:
      „Die bemannte Raumfahrt ist eine erstaunliche Leistung. Aber sie hat uns nur eine winzige Tür geöffnet, durch die wir einen Blick auf die ehrfurchtgebietende Weite des Weltraums werfen können. Unser Blick durch dieses Guckloch auf die geheimnisvolle Unendlichkeit des Weltalls bestätigt unseren Glauben an seinen Schöpfer.“
      „Über alles stehe die Ehre Gottes, der das große Universum schuf, das der Mensch und seine Wissenschaft in tiefer Ehrfurcht von Tag zu Tag weiter durchdringe und erforsche.“ – „Die gelegentlich gehörte Meinung, dass wir im Zeitalter der Weltraumfahrt so viel über die Natur wissen, dass wir es nicht mehr nötig haben, an Gott zu glauben, ist durch nichts zu rechtfertigen. Bis zum heutigen Tag hat die Naturwissenschaft mit jeder neuen Antwort wenigsten drei neue Fragen entdeckt!“ – Nur ein erneuter Glaube an Gott kann die Wandlungen herbeiführen, die unsere Welt vor der Katastrophe retten können. Wissenschaft und Religion sind dabei Geschwister, keine Gegensätze.“

      Werner von Siemens (1816-1892), deutscher Physiker, Begründer der Elektrotechnik und Industrieller:
      „Je tiefer wir in das harmonische Walten der Naturkräfte eindringen, desto mehr fühlen wir uns zu demütiger Bescheidenheit angeregt. Desto höher steigt unsere Bewunderung der unendlichen, ordnenden Weisheit, welche die ganze Schöpfung durchdringt.“

      uvam.

      Nun, jeder hat den freien WILLEN, das ist wohl das größte Geschenk Gottes an den Menschen.

      Jedoch was ich nicht verstehe, warum, lässt sich MENSCH, die MENSCHHEIT von ein paar Pharisäern, Wucherern, Zinseszinstreibern, ….kurzum den falschen Fuchzigern, so dermassen über den Tisch ziehen, und WARUM um GOTTES WILLEN,
      gibt es nach wie vor KRIEGE, hm?
      weil eines sollten doch mal ALLE BEHIRNEN,
      Kriege werden von Kapitalisten geplant, eingefädelt,
      won Waffenhändlern organisiert,
      von Dummköpfen ausgeführt,
      und von Unschuldigen mit dem Leben bezahlt.
      DENKT mal ALLE DARÜBER NACH,
      bevor ihr sagt:
      Es gibt keinen Gott, keinen Schöpfer, …., und liebe Leute, Freunde, JESUS ist GOTTES SOHN,
      In Johannes 5:31-37 sagt Yeshua zuerst, daß Johannes der Täufer über ihn Zeugnis abgelegt hat, und dann sogar noch mehr: „Ich aber habe ein größeres Zeugnis als das des Johannes; denn die Werke, die ich tue, legen Zeugnis für mich ab, daß der Vater mich gesandt hat. Und der Vater, der mich gesandt hat, er legt Zeugnis für mich ab.“

      LG
      GOTT zum GRUSSE
      harald alias peacemaker

      Gefällt mir

  17. Wenn die Christen Gottes Wort von altem Testament auf neues Testament ändern, da Frage ich mich wer nach Lust und Laune Gottes Wort ändert. Alles was nicht passt wurde entfernt. Auch wenn es der Wahrheit entspricht mit dem 1400 Jahre alte Bibel, würde Vatikan dies ignorieren, weil nicht deren Interesse ist. Und die Christen werden von Vatikan weiter verarscht.

    Gefällt mir

  18. Der Text appelliert darauf, nicht eine Richtung zu befolgen ohne es selbst geprüft zu haben. Aber doch am Ende des Textes fällt der Autor selbst in die Grube und beschuldigt die Muslime und den Islam als Intolerant und Menschenverachtend. Das ist ein Widerspruch und zeigt in was für einer Panik ihr euch befindet. Jesus ist ein Prophet und nicht Sohn Gottes. Dieser Bibel ist ein Beweis dafür. Möge Allah euch rechtleiten.

    Gefällt mir

  19. Ihr werdet euer blaues wunder sehen dann bevor ihr abblockt und verleundet bitte kaufen pruefen lassen und nachdenken an was ihr glaubt aufwachen keiner hat gesagt ihr sollt moslems werden .

    Gefällt mir

  20. Reinhold Messner hat mal gesagt , er kenne keinen Gott , welcher für Menschen Bücher geschrieben hat.Ich achte jeden Menschen der seinen Glaugen ernst nimt.Aber ich finde , das alle diese Glaubensrichtungen eine Massenverarsche sind.Bei den Katholiken ist Gott am 24.12.zur Welt gekommen.Bei anderen Religionen ist ihr Gott auch am 24.12.auf die Welt gekommen.

    Gefällt mir

  21. Das ist KEINE Fälschung. Was in dieser Bibel drinsteht ist wahr, und es ist auch kein Versuch irgendjemanden Angst zu machen oder sonst was. Außerdem finde ich dass das ein bisschen rasisstisch geschrieben bzw. berichtet wurde. Jesus ist wirklich lebendig in den himmel aufgestiegen. Die Person die gekreuzigt wurde war nicht er sondern jemand der ihm ähnlich sah, in diesem Fall Judas.

    Gefällt mir

  22. Alte Meldung!Ein solches Buch wurde gefunden und als gefaelscht entlarvt!An den Buchseiten ist eine Bueroklammer zum Aufhalten der Seiten…wie auch immer…AEHNLICHE Aussagen in den Qumram Schriften,klar,gefaellt das keinemVatikan…Alle Religionen sind Geschaeftemacherei..hoert auf eure Seele!!!!

    Gefällt mir

  23. Ob Kor’an oder Bibel in meinen augen alles Altpapier glaubt lieber an euch selbst und nicht an irgend etwas das irgend wer geschrieben hat!! Ich brauche nichts und niemanden der mir sagt oder vorschreibt an was ich zu glauben hab oder was ich zu tuhn habe um ein erfülltes leben zu führen 😉 wer weis schon ob es nach dem tot noch etwas gibt juckt mich nich ich lebe im hier und jetzt da kann so ein buch nichts daran endern. Spendet die gelder der Gotteshäuser liber den armen es gibt genug leid auf der Welt!!!

    Gefällt mir

  24. Jeder soll seinen glauben so leben wie er will und wie er es für richtig haltet
    Und jedem dem das nicht passt soll in sein land zurückkehren und dort kann er seinen glauben
    dann leben wie er will und wie sie es für richtig halten!
    am besten ihr lässt alle christen in ruhe und kümmert euch um euren glauben anstatt zu versuchen
    den menschen einen glauben aufzuzwingen

    Gefällt mir

  25. Was ändert das für Dich, bist Du wirklich glücklicher, hast Du ein erfüllteres Leben, Nein, es ändert Nichts. Warum nicht, weil wir nicht respektvoll und mit der nögigen Wertschätzung unserem Gegenüber begegnen. Erst wenn wir gelernt haben vorbehaltgslos zu lieben, den andern zu akzeptieren so wie er ist, zu erkennen, dass er genau gleich wertvoll ist wie wir, die gleichen Rechte hat, erst dann werden wir ein glückliches Leben in Frieden und fülle leben können. Wir brauche keine Religionen, brauchen weder Kirche, noch Synagoge, Moscheen oder andere Tempel, nein wir müssen endlich anerkennen, dass wir alle ein whres Wunder und gleichwertig sind. Es sind nicht unsere Diplome, unser Wissen, unsere Herkunft oder unser Glauben die unseren Wert bestimmen, es ist unsere Art wie wir anderen Menschen begegnen, was wir für andere Menschen tun. Ob jemand an Gott, an einen Stein oder etwas ander glaubt, ob er es rein wissenschaftlich betrachtet oder nur das anerkennt was er sieht und spürt ist unerheblich.
    Darum auch diese Meldung ändert nichts, ändert genau so wenig wie wenn wir entsetzt, traurig ja wütig sind über das grosse Leid über die Kriege etc. von dem jeden Tag erfahren. Wir müssen bei uns anfangen zu lieben, zuerst uns und dann die Menschen. Denn nur wenn wir uns akzeptieren und lieben sind wir fähig unser Gegenübre zu akzeptieren und zu lieben, vorbehaltlos.

    Gefällt mir

  26. …wie es schon seit immer war… unterschiedliche Meinungen haben immer dazu geführt, dass es in der Gesellschaft zu Konflikten kommt. Wir halten immer daran, was wir kennen und können, das als Wert bezeichnet wird. Die Meinung anderer Menschen ist ja nicht zulässig, weil das, was der Bauer nicht kennt, frisst er auch nicht. Dies bedeutet, dass das, was mir nicht als Bekanntes beziehungsweise als Vertrautes erscheint, wird automatisch abgelehnt. Aber auch das ist gut und absolut in Ordnung. Durch Medien werden Menschen beeinflusst und vieles in den „Dreck“ gezogen, weil es demzufolge ein Thema ist, das Menschen verbindet, also gibt es ein gemeinsames Thema. Hier habe ich den Eindruck, dass sich Christen gegen Moslems streiten: WER war besser und WER ist der RICHTIGE von wegen Prophet? Vielleicht das Thema WERTFREI diskutieren und nicht die eigenen Erfahrungen, intrapersonellen Konflikte, Ängste und Unsicherheiten HIER in aller Öffentlichkeit festhalten, denn das sind Themen, die in einem geschlossenenm Rahmen (bei zB einer/m PsychotherapeutIn) VERARBEITET werden könnten. Diskussion ist alles andere als das, was ich hier lesen konnte: Rechtfertigungen, Schuldzuweisungen, Moralisieren, des Besseren belehren, etc. Die Religion ist meines Erachtens nach eine PERSÖNLICHE Sache, die FREI gelebt werden darf und soll. Terorrismus ist ein völlig anderes Thema, das mit dem hier, NÜSSE zu tun hat.
    Meine Empfehlung an die gesamte Menschheit: Lese doch das Buch GESPRÄCHE MIT GOTT von Neale Donald Walsch und DU wirst erfahren, WER DU WIRKLICH BIST 🙂
    Den Unterschied zu erkennen, dass dein Gegenüber ein A N D E R E S Individuum (genau so wie du mit Wünschen und Bedürfnissen) und A N D E R S ist, und sein darf und auch A N D E R S sein SOLL ist äußerst schwierig. Es zu AKZEPTIEREN ist offensichtlich noch schwieriger, weil DU DICH SELBST in jeder anderen menschlichen Gestalt suchst in dem du erwartest, dass andere so denken, fühlen, handeln, wie du selbst. Deswegen entstehen auch Konflikte, die völlig für den Hugo sind. DEswegen, GEspräche mit Gott – Vielleicht wird es DIR helfen, Zufriedenheit, Freiheit und die LIEBE endlich zuzulassen, diese zu fühlen und diese auch zu leben :-))))))

    Gefällt mir

  27. wann kapiert ihr alle endlich dass das alles eins ist…. Ihr alle glaubt an einen Gott der Liebe und der Vergebung und führt in seinen Namen Kriege und völlig sinnlose Diskussionen…

    Gefällt mir

  28. Ich denke, da du so ein Kommentar veröffentlicht hast, den Qur’an nicht gelesen hast. Aber dennoch ist der Text den du geschrieben hast sehr interessant. Du solltest auf dein Herz hören und nicht da drauf was die Medien sagen. Du solltest selber wissen das dort meist auch Lügen erzählt werden. Bevor du über etwas urteilst, informiere dich, den sonst ist dein Kommentar unnötig.

    Gefällt mir

  29. Glaubt lieber mal an euch selbst, als an irgendwelche Götter und Propheten. Mir geht der ganze Religionsblabla ziemlich auf die Nerven. Da ist mir jeder Ausserirdische näher als irgend ein Gott der mich für meine Taten richten will. Ich kenne die Kirche(war lange Minestrant). Heute bin ich aus dem Verein ausgetreten. Glaubt mir, Gründe hatte ich genug. Seid nett zueinander und helft euch, seht dass in eurem Umfeld alles in Ordnung ist, dann habt ihr genug zu tun, als euch mit irgendwelchen Göttern und alten Büchern zu beschäftigen. Wir leben im Jetzt! Liebe Grüße

    Gefällt mir

  30. Was für ein zusammenhangloses Gefasel – und dann auch noch die vielen Fehler! Wer sich seriös mit solchen Themen befasst, sollte wenigstens dafür Sorge tragen, dass die Texte fehlerfrei sind – ansonsten leidet nicht nur der Lesekomfort, sondern der Verfasser setzt sich auch der Unglaubwürdigkeit aus.

    Gefällt mir

  31. Vll.. Lieg ich falsch. Aber steht im Koran nicht drin das Frauen gleichberechtigt sind?? Und trotzdem werden Frauen überwiegend in (Muslimischen Staaten) als minderwertig, wenn ich das so ausdrücken darf, behandelt. Ihr widerspricht eurer Religion…. Genau was die IS macht im Namen ihrer Religion aber Kinder vergewaltigen und Menschen abschlachten…. Dann sich für als reine Religion bezeichnen…. Genau so wie mit der Bibel… Jesus Christus hat ja schon erwähnt das in seinen Namen gesprochen wird und euch in die Irre führt Vll meint er auch die neue Bibel, evtl daran gedacht??? Wurde ja nicht nur 1 mal überschrieben…. und im Namen der Kirche steuern kassieren.. Da gibts aber noch viele weitere Beispiele… Leute macht eure eigene Meinung, glaubt an „euch“ selbst, eurer Familie oder die ihr liebt und lasst euch nicht von dieser Religion/Medien beeinflussen, hinter fragt mal euch selbst und andere „Gerüchte“… Religion wurde erfunden um Menschen die früher nix hatten einen glauben zu schenken um den Hoffnung zu geben… Da ja früher viel Armut und Tod herrschte… Ich brauche keine Religion die mich leitet wie ich mich zu verhalten Leben hab… Macht euch mal den Kopf was moralisch vernünftig ist. Einfacher gesunder Menschenverstand… Was ihr nicht wollt, möchtet ihr dem anderen auch nicht antun. Aber belehrt mich, wenn ihr es könnt. Soll auch kein Angriff sein aber…. Wenn ich mir die Kommentare hier durchlese……….
    Mit freundlichen Grüßen
    PS. Lebt euer Leben und nicht des „anderen“

    Gefällt mir

  32. Ich glaube an die Evolution. Vermessen zu sagen WIR sind alleine im Weltall. Von daher glaube ich nicht das irgend jemand für die Menschheit am Kreuz gestoben sein soll. Und schon gar nicht dass es einen Gott gibt. Der wurde erfunden um Notleidente einen Strohhalb in die Hand zu geben. Damit sie sich nicht gleich umbringen.

    Gefällt mir

  33. fragt euch ma warum es eine bibliothek im vatikan die größer als euer haus sein wird in die niemand reindarf oder auch naziakten immernoch unter verschluss liegen usw… naja

    mann kann sich danken das so ein reales kommentar aus dem vatikan kam… – da dürfte sicher kein andersstrebender mensch reinhocken und sich alles anschauen… naja andersstrebend – keine gesellschaftliche marijonette die alles für anerkennung und ihr ego tut

    Hetze ist nur der NACHTRAG FRAU deutschlobby!

    und 2 quellen als die gleiche hinzulegen nur weil sie beide aus einer islamistischen region kommen ist sehr professionell!

    galileo hat dir anhand seines fernglases erklären können dass dir der himmel nicht auf den kopf fallen kann und du redest von einer 1500jahre alten fälschung obwohl die bibel seit 100ten jahren jahrhundert für jahrhundert immer mehr das verfälscheste buch aller zeiten sein müsste..

    naja geh dir bitte nen dr.-tittel kaufen! dann bringen deine aussagen sicher mehr! und nenn dich am besten dr. deutschlobby

    ps: ein kreuz mit haken ist nun mal ein hakenkreuz und ein snowboard kein schneebrett ouh mann ich geh gleich rechtschreibfehler iwie suchen, weil ich so wütend bin!

    und das wort heil sowie sieg kann mann auch nicht verbieten – genauso wie juden!

    ps: until alll are free no one is free

    und der reichstag war früher keine tagung sondern ein reichsgesetz tag für tag! und ne lobby zahlt doch heutzutage geld und will nicht welches für ihr auftreten oder?

    Gefällt mir

  34. Ob gläubig oder nicht und unabhängig welcher Religion zugehörig, sagt.
    „ohne „prüfen“ “ als Propaganda abgelehnt zu werden, doch schön alles …

    Gefällt mir

  35. Hmm.. vielleicht bin ich einfach nur schlecht informiert, aber nach meinem Kenntnisstand gibt es keine Bestätigung dafür, dass dieser Fund nicht 1500 Jahre oder gar älter ist, sondern eher 500 Jahre. Daher muss ich dem Autor Recht geben: nicht einfach lesen und blind glauben, sondern prüfen!!

    Gefällt mir

  36. Hallo,
    ich bin gerade echt schockiert, was beindem Nachtrag steht. So viel Unwissenheit sollte bestraft werden. Menschenverachtend? Muslimische Fälschung? Islamischer Propaganda?
    Zuerst solltet ihr euch mal etwas über den Islam schlau machen, bevor ihr urteilt!!!
    Ich habe mal eine ernst gemeinte frage, wie viele von euch wannabe Christen hat sich die Bibel durch gelesen? Vor allem von welchem Autor? Wieso gibt es so viele verschiedene Bibel und so viele unterschiedliche ??

    Gefällt mir

  37. Grösste Schwachsinn dieser Welt . Noch im Alten Testament wurde prophezeit dass Jesus sterben wird und Auferstehen , ganze altes Testament spricht über Jesus Christus der schon da war , in diese Zeit gab es noch kein Vatikan und auch keine Muslime und auf einmal ist es alles Lüge ? Menschen die Jesus gesehen haben waren ihm treu sogar unter Todesurteil wegen der Verfolgung, ich glaube nicht dass es Leute(Menschen die Jesus wirklich gesehen haben) gab die für Lüge damals sterben würden.

    Gefällt mir

    • Warst Du dabei? Wieso sagst Du das es einen Gott gäbe. Du sagst auch nur was die scheinheilige Kirch von sich gibt. Oder kennst Du ihn? Wo lebt er denn. Welche Farbe hat er? Es gibt keinen Gott. Und solange Ihr keinen Beweis vorlegen könnt. Im Gegensatz zu der Wissenschaft und der Evolutionstheorie solange habt Ihr Unrecht…

      Gefällt mir

  38. Der Prophet Jesus gilt im Koran als der heilige Prophet isa , der Prophet Jesus meinte nach mir wird einer kommen dehen ihr euer Glauben schenken musst , an Tag des jüngsten Gerichts wird der Prophet Jesus wieder kommen …. Der Koran kam nach der Bibel weil die jeder in die Bibel sein eigenes denken geschrieben hat Generation zur Generation , ich kann heute 50 Bibel bringen und bei jedem steht was anderes alte Bibel neue Bibel neues Testament altes Testament warum wurde die Bibel immer weiter überschrieben , jeder weiß das das Orginal genau identisch mit den koran ist , aber manche wollen es einfach nicht einsehen und werde es auch nicht …. Laut der Bibel heißt es das man kein Wiederkäuer Nicht essen darf ( Schwein ) was den Körper schadet nicht in sich nehmen darf Alkohol steht alles schwarz auf weiß in der Bibel warum sehen die Christen es den aber nicht ein ? Weil sie es einfach nicht einsehen wollen , es wird eine Zeit kommen dann wird jeder wirklich sehen wer die fahren teroristen die Verbrecher sind … Und jeder kann auch im Internet sich informieren das es nur einen verfluchten volk gibt und das ist die jüdische Bevölkerung … Zur Info noch mal ein Christ kann zur islam konvertieren aber ein jude nicht , ein Jude muss erstmal ein Christ werden damit er zum islam konvertiert … Und alle glauben an diese Medien was ihr berichtet wird , weiß auch jeder das die Medien unter jüdischer Hand ist , ich kann anfangen von Axel Springer Verlag etc… Denk man sich wirklich die würden die Wahrheit erzählen was auf der Welt passiert ??? Die Jenigen die Vorurteile Fällen , dehnen würde ich einmal gönnen nach israel zu fliegen und nach palestina zu fliegen und sich da mal die Situation anzu gucken und die Wahrheit zu sehen !!!!

    Gefällt mir

    • Jeder kann zu Islam konvertieren weil Islam ist Allah Religion, die einzig wahre Religion aller Propheten.Es gibt nur ein Volk und es gibt nur einen Gott, Der von Zeit zur Zeit Propheten mit seine Botschaft geschickt hat.Gott hat sein Erden Volk nicht ohne Rechtleitung gelassen.Jesus alejhis-Selam ist damals Römer geschickt worden um zu bestätigen das die Thora Wahrheit ist und er hat denen noch Evangelium gebracht.Wer damals an Jesus Alejhis-Selam glaubte und auf die alle andere Propheten, die bis diese Zeit von Gott geschickt waren, und alle Heiliger Bücher, der galt als Gläubige.Die Juden heute, die zu einzig wahre Religion (islam) konvertieren wollen, müssen Jesus anerkennen als Allah Gesandten und Diener und Letzten Allah Gesandten und Diener Mohammed sallallahu alejhi we selem vobei die Christen müssen nur Mohammed anerkennen.In kurzem gesagt die müssen nicht die Christen werden sondern nur Bekenntnis-spruch aussprechen das sie an Alle Prophetten glauben inkludiert Jesus Alejhis- Selam.

      Gefällt mir

    • Ob der Koran so unverändert ist wie gern behauptet wird darf bezweifelt werden. Zwar ist akkribisch bei späteren Kopien auf 100%ige Korrektheit gelegt worden, allerdings wurde die erste Niederschrift erst nach Muhammads Tod verfasst. Der einzige Mensch der also zweifelsfrei die Echtheit aller existierenden Fassungen bestätigen könnte könnte nicht befragt werden. Da unmittelbar mit dem Tode des Propheten auch Machtkämpfe unter seinen Nachfolgern entbrannten, die unter anderem in der Spaltung der beiden größten Lager mündete, kann die Instrumentalisierung des Koran für machtpolitische Zwecke nicht ausgeschlossen werden.

      Davon abgesehen die Regeln die im Bezug auf Ernährung aufgestellt wurden, sind Regeln, die in bestimmten Klimatischen Regionen durchaus sinnvoll waren. Sich allerdings an Jahrhunderte alte Ernährungsregeln zu halten bloß weil es in einem Buch steht, hat durchaus die Tendenz zu Fundamentalismus.

      Gefällt mir

      • Mensch zu sein hat fundamentalistischen grundstein . Du wirst ewig leben und dass ist der haken. Wenn korans gfefälscht wurden dann von den Feinden Allahs. Der Koran ist eine Offenbarung an die Menschlichkeit. Ihr seid Verkrampft im ego und macht es euch ständig leicht…
        Irgendwann werdet ihr erkennen dass Alle propheten dem einen dienten . und dass es dank dem KORAN nichtmehr nötig ist , weitere offenbarungen zu bringen . im Koran werden wir Menschen sehr gut zu verstehen gegeben . wenn Soviele zu DUmm sind ist es nicht det problem det Buches.
        möge Allah mit euch sein… er braucht uns nicht. wir brauchen ihn . er braucht weder namen noch schatten. wir brauchen ihn mehr als alles andere. Allah ist die Frage und antwort zu allem.. und keine AUSREDE ! jeder muss gerade stehen .

        Gefällt mir

  39. Sehr unsinnig was im Nachtrag steht denn nur der der den Koran auch gelesen hat weiss das der Islam Verfolgung von anders gläubigen in keinster Weise unterstützt oder dazu aufruft . Im osmanischen Reich schon gab es Millionen Christen die unter der Herrschaft der muslimischen osmanen gelebt haben und ihren glauben so leben konnten wie sie wollten. Man sollte nicht die Tatsachen verdrehen . Fakt ist, erst waren es die Juden, jetzt sind es die Moslems und welcher glaube ist es als nächstes ?! Das Christentum ist kein Stück besser mit ihren kreuzrittern und deren Zügen durch die ganze Welt mit Mord und Totschlag . Aber auch nicht ich und auch nicht ihr werdet dieses Problem lösen können weil keiner da draussen sich die mühe macht etwas zu verstehen. Anstatt den Koran zu lesen und zu verstehen oder die Bibel zu lesen und verstehen liest ihr lieber Bild Zeitung und lässt euch Meinungen fremder aufreden anstatt eine eigene zu haben. Ich bin moslem und ich bin stolz darauf ein moslem zu sein denn meine Religion ist in meinen Augen richtig und hat mit keinster Weise was mit dem zu tun von was ihr da faselt. Fragen solltet ihr euch eventuell warum ich nicht im heiligen Krieg bin. So wie auch bei den Juden oder bei den Christen gibt es auch bei den Moslems blender die Religionen für ihre eigenen Zwecke missbrauchen. Dieser ganze moslem hass regt mich langsam auf. Ich appelliere an alle die das hier lesen erkundigt euch über die wahren Hintergründe und vertraut nicht auf das was die Medien oder Zeitungen oder blender euch in Medien oder Internet erzählen !!

    Gefällt mir

  40. Also mein lieber Verfasser, die ursprungsorte der drei größten religionen sind heute muslimische länder. #Scheiss Islamfeinde #Hat der deutsche ein Problem, wird der Moslem ja schon sehen

    Gefällt mir

  41. Toll… noch so ein Tritt in einen Hintern, den es nicht gibt ihr Noobs. Begreift endlich, dass Mensch Mensch ist und nicht abhängig von irgendwelchen Menschen gemachten Religionen. Oh Mann… Moral, Anstand, Respekt und Herz, darum geht’s hier in den kümmerlichen Jahren Bewusstsein als Mensch… und zu allerlei um Religion. Die soll nur Polarisieren und verführdn. Eigentlich das Gegenteil von dem was menschlich wäre. Ich setzen nen Haufen drauf… und zwar nen fetten 🙂

    Gefällt mir

  42. ŪDer kor’an wurde von gott auf die Erde geschickt. Im kor’an gibt es ausserdem keine Testamente wie im Christentum d.h dass der kor’an unverändert ist.

    Gefällt mir

  43. Welche Quelle? Religionsglehrte aus theran(Iran) bestätigen die Bibel! Sehr unabhängig und seriös:-) Die Römer und die Rabbis(Juden) war auch Schriftgelehrte und bestätigten die Kreuzigung Jesu. Mann sollte sich erst fragen wer von so einer lächerlichen Fälschung profitiert. Der Islam. Zuerst ein Moslem der Amerika entdeckte und jetzt das. Wie weit manchen gehen ist unfassbar und teuflisch. Allein schon das der Islam vorwiegen in trockenen und Armen Ländern vertreten ist sollte euch zu denken geben! Einfach mal google wie oft in der Vergangenheit es schon Archäologische Fälschungen gab und dann diesen mist glauben! Zum Thema Koran und Islam: wenn Jesus nach dem Koran als Baby sprechen konnte und wunder vollbracht hatte, warum glauben dann Muslime Muhammad mehr der nur den Koran geschrieben hat und keine wunder vollbracht hatte??? Jesus sagte nach der Bibel: es wird einer nach mir kommen und in meinem Namen sprechen und viele verführen, in die Irre führen! Was denkt ihr wenn er damit gemeint hat??? Punkt

    Gefällt mir

    • Vorwiegend in trocknen und armen Ländern?! Schon mal überlegt was passiert wenn diese trocknen armen Länder erstmal ihren Ölhahn zudrehen…wer dann die trockenen armen sind. Zudem hat Glaube nichts mit Nationalität zu tun..mal ganz nebenbei. Es gibt Deutsche amerikanische russische chinesische ….Moslems.

      Gefällt mir

    • Deccal und nicht den Prophet muhammed (s.a.v)
      Kein Prophet beschuldigt einen anderen Propheten als schlechter
      am tag des jüngsten Gerichts wird der Sohn des Teufels (Deccal) (3 äugige) geboren und wird jeden in die irre führen !!!

      Gefällt mir

    • ŪDer kor’an wurde von gott auf die Erde geschickt. Im kor’an gibt es ausserdem keine Testamente wie im Christentum d.h dass der kor’an unverändert ist.
      In der Bibel kannst du das schreiben, was du für richtig hälst. Ich bin der Meinung das die Bibel nicht mehr heilig ist da sie euch christen ständig neue Regeln und Geschichten über Jesus informieren…

      Gefällt mir

    • Achso er hat Hz Muhammed gemeint oder was ? Was labberst du für ne kacke eigentlich? Reicht es langsam nicht das ihr den Islam als Terrorismus sieht ? Reicht es nicht? Nur ungebildete Leute wie du wissen nicht was Islam bedeutet! Islam bedeutet nicht terrorismus das soll in euer hirngebrannten Kopf endlich mal rein gehen.
      Dann können wir Muslimen ja auch sagen die

      Gefällt mir

      • ..Dann können wir Muslimen ja auch sagen die ganzen Phedophilen sind Deutsche und kommen aus dem Cristentum ?! Das ist genau was ihr macht! Ihr fickt kleine unschuldige Kinder und die meisten die das machen sind deutsche… es ist einfach nur lächerlich was du da labberst! Die ganzen Medien sind sowieso scharf darauf den Islam in den dreck zu ziehen sie verbinden regelrecht den islam mit Terrorismus…das sind zwei verschiedene Sachen. Schaut weniger TV ..und seid nicht so verblödet durch die Lügen der Medien!

        Gefällt mir

      • Was Du da schreibst ist auch Blödsinn…..Pädophilie gab es schon immer und zu allen Zeiten in JEDEM Land dieser Welt! Nur durch das Internet ist eine andere Verbreitung möglich als früher. Und hier in Deutschland interessieren uns eben nur die deutschen Phädo´s…aber geben tut es die überall!!! Auch beu den Muslimen…..

        Gefällt mir

    • Den teufel mit den juden susammen .teufel kann jeden mensch sein aussehen als sich selbst darstellen .er kann ausehen wie du oder ich die kraft hat er.und er wird solange das leben besteht immer daran fixiert sein das gute im leben zu verdrecken.. und jeden zum leid bringen.

      Gefällt mir

    • Eins ist aber klar , der Prophet Mohammed hat nicht in Namen Jesu geredet und etwas verbreitet.
      Würden die Menschen so leben , wie in Bibel oder dem Koran , würde die Welt in Frieden leben .
      Wenn es die Religionen nicht gäbe , würden die Menschen etwas anderes erfinden , den sie für ihre Taten gerechtfertigt.
      Nicht vergessen : es ist immer der mensch der böse ist und bleibt für sein Ego und Profit .

      Gefällt mir

    • nur ma so …. Muhammed hat nicht den Koran geschrieben. Und Wunder gab es nicht ?… keine Kommentare wenn man nicht informiert ist. Besser für jeden (Y)

      Gefällt mir

  44. Hallo,

    man sollte die Echtheit dieser Bibel prüfen, bevor man sie als Fälschung ablehnt und die Muslime als Schädlinge des Christentums darstellt. Der Koran sagt, dass Jesus nicht gekreuzigt wurde und er ein heiliger Prophet war, an dessen Rückkehr und die Übernahme der Führerschaft aller gläubigen Menschen die Muslime kurz vor dem Tag des Gerichts glauben. Mehr nicht. İn diesem Sinne viele vorurteilslose Grüsse

    Gefällt mir

    • Im Unterschied zum Islam gibt es im Christentum seit Jahrhunderten eine kritische Textwissenschaft. Jedes Wort und jeder Buchstabe des Neuen Testaments ist gründlich erforscht. Das Neue Testament ist voll glaubwürdig. In ihm haben wir die zuverlässige Kunde über das, was der Herr Jesus Christus gesagt und getan hat. Sein Tod am Kreuz und seine Auferweckung von den Toten am dritten Tag sind die am besten bezeugten Tatsachen der antiken Geschichte. Jesus lebt – er ist der Retter und einzige Mittler zwischen Gott und den Menschen.
      http://jesus-der-christus.info/histnt.htm

      Gefällt mir

  45. Den Vatikan erschrecken ? Sie belieben wohl zu scherzen.
    Auf so eine Meldung hab ich schon lange gewartet.Die nächste Meldung „dieser Art“ wird dann wahrscheinlich
    vom Vatikan selbst verkündet die da lautet: Wir haben die Bibel frei erfunden.
    Der Zweck dahinter ist immer derselbe.
    Weg von Jesus Christus.Das geht schon seit Jahrtausenden so.
    Bleibt noch die Frage wer dafür verantwortlich ist?
    Dreimal dürfen sie raten.

    Gefällt 1 Person

      • Zitat:“um dem größten Feind nach den Juden, den Christen, Schaden zuzufügen.
        Das Thema ist zur Diskussion freigegeben……..“

        Was ist das für eine Denkweise und was ist das für ein Verhalten. Islam ist keine Hass-Religion sondern das Gegenteil davon.

        “ […] dem größten Feind nach den Juden, schaden zuzufügen“ Spiegelt es nicht deine eigene Denkweise wieder?

        Immer wieder wird Dummköpfen eingeredet, dass Muslime Andersgläubige hassen müssten und sie ihr Leben damit verbringen würden ihnen schaden zuzufügen zu wollen.

        Werde mal lieber Erwachsen und verbring deine Zeit damit etwas sinnvolles zu tun statt Hass zu predigen !!!!

        Gefällt mir

      • Ich kann nur empfehlen mal alle glauben zu lesen und zu verstehn…und dessen herz rein ist wird schneller ans ziel kommen als einer der nichts gelesen hat aber sprechen tut wie ein poltiker….möge allah euch den richtigen weg leiten…..allah ekbuar

        Gefällt mir

      • Der Islam ist mir Bockwurst und auch was im Koran steht. Aber hingegen was der Islam so den ganzen Tag tut und sich dabei am Koran orientiert und interpretiert ist ein eindeutiger Beweis für das was der Mensch am Islam als Todeskultur bezeichnet. Ergo mußt du entschuldigen wenn wir weder den Koran lesen noch akzeptieren um über den Koran zu urteilen. Um ihn als Nicht-Religion und Barbarische Gesellschaft zu bezeichnen!

        Gefällt mir

    • leute hab bis jetzt nur 1 gesehen der was sinnvolles geschriben hat und zwar von diesem „yüce“ ale anderen sei es ein christ oder moslem ich seh in euchen beiträgen nur hass und weder die Bibel noch der koran lehren ein hass zu verbreiten

      Also liebe leute schaltet bitte eur hirn ein bevor ihr hier einfach drauf los schreibt!!

      Und was diese biebel betrift sollten es experten überprüfen und zwar mehrere christen budisten moslems juden usw. Damit keine falschen ergebnise raus kommen

      Ps: es gibt nur einen gott(allah beteutet ebenso gott auf arabish)!! Und welcher Prophet uns zu ihm führt ist micht relevant!!

      Gefällt mir

    • Dazu hätte ich auch gern was gesagt. Das Problem was wir in unserer aller Welt haben liebe Freunde ist nicht der Glaube. Egal welche Relegion. Das größte Problem für die Welt ist der Mensch selbst. Meiner Überzeugung nach entstand der Glaube (egal welcher) in einer erdgeschichtlichen Zeit als der Mensch selber gelernt hat zu sprechen oder auch davor. Als der Mensch noch nicht verstand, warum manche Dinge auf dieser Welt passieren. Beispiel; Blitz schlägt ein, es brennt , ein Donnerwetter. Die Menschen haben damals gedacht ,(vielleicht auch zufällig vorher einen anderen Menschen oder Tier erschlagen (Beute)), das ist bestimmt der Zorn der Welt oder in späterer Entwicklung der Zorn der Götter. Sie hatten Angst. Andere etwas schlauere, Jungzeit oder Steinzeitmenschen die eben keine Angst hatten, haben dann natürlich solche Situationen schon angefangen bewusst auszunutzen zu ihrem Vorteil. Damit konnte man natürlich Druck ausüben, sich Vorteile verschaffen. Wir reden hier von einer Entwicklung von mehreren Tausend Jahren. Um so „Fortschrittlicher“ alles wurde um so mehr Geschichten und Bräuche entwickelten sich. Es wurden halt die unterschiedlichsten Geschichten „Glaubensrichtungen“ geboren. Und immer gab es den ,nennen wir Ihn den „Schlauesten“ der solch Rudel oder später Glaubensrichtungen vor gab. Dies wurde dann irgendwann, wieder viele tausende Jahre später niedergeschrieben und so hatte man, wieder egal welche Glaubensrichtung ein Buch an das sich alle halten mussten. Wer das nicht tuhe oder keine Steuern zahlte der wurde von den Göttern bestraft. Etwa durch Krankheit oder vielen anderen Sachen oder gleich von der Glaubensgemeinschaft selber, durch Kerker oder Todesstrafe. Um das Ganze hier abzukürzen, seid mal wirklich ehrlich zueinander und mit Euch selbst. Der einzige Schuldige warum es Kriege gibt und soviel Streit um den wahren Gott (MAcht, Wirtschaft usw. usw.) ist der Mensch selbst. Und solange es dumme Menschen gibt, wird es immer so weiter gehen, denn die glauben ja alles was man erzählt oder denen lehrt von Babysalter an.

      Manche Glaubensrichtungen verbieten ja sogar einigen, ob Frau oder Mann ja nicht zur Schule zu gehen. Warum? Naja, wen Er oder Sie lernt, könnte ja alles mal in Frage gestellt werden und das ist nicht gut für die Herren der Schöpfung. Versteht Ihr was ich meine. Eins möchte ich noch sagen. In der modernen Welt zumindest in der friedlichen, sehe ich aber dennoch was gutes in jeder Religion. Sie bringt die Menschen zusammen und gibt Hoffnung für ein friedliches miteinander. Und man muss natürlich die Andersgläubigen aber auch respektieren, so lange sie friedlich bleiben und Ihre Relegion friedlich ausleben. Dieses Recht hat jeder Gläubiger oder auch Ungläubige. Die Menschlichen Bedürfnisse müssen einfach gerechter und nachhaltig verteilt sein.

      Nur so kann ein mitander funktionieren egal auf welchem Kontinent. Und noch was, in einer
      überbevölkerten Welt mit Fortschritt, ist es auch wichtig in die Zukunft zu schauen, zu forschen und uns neue Lebensräume zu schaffen, egal ob auf der Erde oder außerhalb. Den eins können wir nicht mehr aufhalten, das Aussterben der Menschlichen Rasse sollten wir dies nicht schaffen. Dies will ich jetzt nicht weiter kommentieren, wer nachdenkt an all die Folgen weiß was ich meine.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s