s300Raketen

 

Was die USA angeht, so schicken sie derzeit ein weiteres Kriegsschiff in das Schwarze Meer, den Zerstörer „Donald Cook“, das teilte der TV-Sender CNN unter Berufung auf Quellen im Pentagon mit. Zudem, so ein Sprecher des Weißen Hauses, Josh Ernest, planten die USA, weitere Kräfte in das Schwarze Meer zu entsenden. Die „Donald Cook“ ist mit dem Warn- und Feuerleitsystem Aegis und mit Marschflugkörpern ausgerüstet, die sich, wie die USA schon wiederholt gezeigt haben, bestens dafür eignen, von See aus Ziele auf dem Festland zu zerstören, wenn es sein muss, ganze Länder. Die Entsendung der „Donald Cook“ passt haargenau in die Flotten-Politik des Pentagon, die regelmäßig die Konvention von Montreux bricht. Danach hätte die Entsendung eines Kriegsschiffes durch Dardanellen zuvor angemeldet werden müssen.

Doch den USA reicht es nicht, mit gutem Beispiel voranzugehen, wenn es sich um die Vorbereitung kriegerischer Auseinandersetzungen handelt. Die Obama-Administration, die Regierung eines Friedensnobelpreisträgers, verlangt von den Ländern der EU, mehr Geld für die Rüstung auszugeben. Im Schnitt wenden die EU-Länder 1,7 Prozent ihres Bruttosozialproduktes für ihr Militär auf, nicht annähernd genug nach Meinung des US-Präsidenten. Dabei ist der NATO-Aufwand insgesamt so gering nicht. Sie gibt pro Jahr 990 Milliarden US-Dollar für die Rüstung aus, die USA sind mit zwei Dritteln mit dabei. Russland bringt demgegenüber ein schwaches Zehntel davon auf, nämlich 90 Milliarden.

„Jeder muss sich beteiligen“, so der Friedensfürst Obama, „die Freiheit ist nicht kostenlos zu haben.“

Nach dem Verlust der Krim sei eine viel stärkere Aufrüstung in Europa notwendig, „um Russland entgegenzutreten“.

Damit will Obama glauben machen, dass dem Westen die zehn- oder elffachen Aufwendungen nicht reichen, um sich gegen Russland auch nur verteidigen zu können. Das ist natürlich Unsinn.

Nach aller Erfahrung spricht eine derart überzogene Rüstung für eine rein aggressive Militär-Politik

—————————————

„Europa muss aufrüsten“ – Obamas sonderbare Friedenspolitik

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
lothar harold schulte
18/05/2014 08:44

Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

neuesdeutschesreich
18/05/2014 02:11

Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Translate »