??????????????????

ja, Fragezeichen?! Wie jeder wohl schon lange weiß, sind diese Medien- und Polizei-Verschwiegenheiten und bewußte Bürgertäuschungen, ein beliebtes Mittel der typischen islamischen Verbreitung in ganz Europa!

siehe hier auch „Marked for death“, wo Geert Wilders der Sache explizit auf den Punkt geht

Ganz Europa! Das bedeutet, dass die Medien keineswegs nur in der BRiD manipuliert und gleichgeschaltet sind, sondern zumindest europaweit….

Das sollte schon zu denken geben….bedeutet es doch, daß alle Medien durch Brüssel gesteuert werden.

Aber, es bedeutet ebenfalls klipp und klar, daß die großen Medien, die landesweite Verbreitung finden, alle unter einem Hut gehören. Sprich: sie sind aufgekauft und gehören nur noch einer im Verborgenen tätigen zentralen Machtstelle.

Nach aussen hin werden verschiedene Namen für Herausgeber und Besitzer etc angegeben….zwischengeschaltete Ablegerfirmen, die nur scheinbar selbstständig sind. Tatsächlcih werden sie alle von der globalen, zumindest europaweiten, Zentrale aus gelenkt.

Hierin liegt für uns alle eine besondere Gefahr, da wir uns nicht nur über die „deutschen Medien“ echauffieren müssen, sondern über alle, die eine etwas größere Verbreitung finden.

Das ist auch der Grund, warum immer mal wieder in einer kleinen ortsgebundenen Lokalzeitung, mehr berichtet wird, als in allen „großen Medien“ europaweit.

Es mag Ausnahmen geben was die Schärfe in Bezug der freien Meinungsäußerung angeht. Hier sind die deutschen Medien besonders aktiv im Kampf gegen Menschenrechte und das Recht auf freies Leben. Wozu auch die Beziehung zu einer rechten Partei gehört….wie wir wissen werden Mitglieder von konservativen Verbänden und Parteien verfolgt und beruflich geschädigt.

Zumindest ein solches verachtungswürdigendes Szenario, einschließlich Gruppenhaft und Pauschal-Beschuldigungen, findet im wesentlichen nur in der BRiD statt.

Und das ist allemal schlimmer, als das Verschweigen einer muslimischen Straftat………

Wiggerl

.

mord

Wieder einmal verschweigen die britischen Massenmedien, dass gegenwärtig ein Prozess in Burton On Trent stattfindet, in dem sechs Muslime vor Gericht stehen.

Nur die Burton Mail berichtet über den Fall, bei dem es um die sexuelle Ausbeutung eines Schulmädchens geht, die jetzt gegen ihre ehemaligen Vergewaltiger ausgesagt hat. Die 15-jährige aus Burton sagte hinter einem Vorhang aus.

Angeklagt sind sechs muslimische Männer aus Burton, die mit dem Mädchen zwischen 2012 und 2013 Kontakt hatten, als sie 14 bzw 15 Jahre alt war. Alle sechs Täter leugnen die Vorwürfe, dabei geht es unter anderem auch um Gruppenvergewaltigung.

 

———————-

http://europenews.dk/de/node/80245

http://koptisch.wordpress.com/2014/05/24/britische-medien-verschweigen-muslimischen-kindesmissbrauch-wieder/

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
lothar harold schulte
25/05/2014 08:20

Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Translate »