Servus und Hallo…….

die „EU“-Wahl ist bisher immer für uns ohne jede Bedeutung gewesen. Von Beginn an.

Erst recht auch diesmal. Das einzige was, wenn überhaupt, Interesse weckte, war das Abschneiden der Rechten innerhalb dieses Kraken.

Da könnten wir wohl zufrieden sein, möchte ich vermuten. Die Madam Le Pen mit der FN klare Siegerin. Die Dänische Volkspartei klarer Sieger. Die österreichische FPÖ hat deutlich zugelegt….aber es reicht leider nicht zum Sieg.

Geert Wilders, die Niederlande…..eine große Enttäuschung. Sie verlor Stimmen und die pro-europäische „D66“ gewann……

Farage und seine UKIP hat erwartungsgemäß gewonnen….

Farage gewann ebenso deutlich bei den englischen Kommunalwahlen…..

Über die anderen Länder liegt noch nicht genug „endgültiges“ vor.

DIe BRiD……kein Kommentar wert, möchte ich sagen…nein muß ich sagen!

Wenn die Zahlen tatsächlich stimmen, die Wahl nicht verfälscht wurde bei der Auszählung, so ist es mehr als enttäuschend.

Sicher, die linken Terroristen haben Personen bedroht, angegriffen, verletzt, Sachbeschädigungen betrieben und wurden eifrig von Politik und Medien unterstützt. Das ist alles, nur keine Demokratie.

Doch trotz dieser massiven und kriminellen Behinderungen, ist das Ergebnis mehr als ernüchternd.

Allein die „EU“-Wut, die jeden halbwegs denkenden Menschen packen müßte, angesichts der Geschehnisse, zeigt, daß die deutschen Wähler entweder jede souveräne Gehirntätigkeit verloren haben oder das die Wahl doch verfälscht wurde.

Warum das?

Nun, gehen wir zu den Umfragen. Dort sprachen sich deutliche Mehrheiten gegen die „EU“ und den Euro aus. Desgleichen in den Foren quer durch Medien und Internet……

Doch das prompte Gegenteil zeigt sich nach den Wahlen…..

Der Spruch: „hier stimmt was nicht“…..ist wohl mehr als angebracht. Doch zeigen sich diese „Stimmungs-Unterschiede“ nur in der BRiD….

Die „EU“-weiten Ergebnisse oder Hochrechnungen beweisen das.

Überraschend ist das nicht. Zumindest für diejenigen, die sich zur „Aufgewachten“-Szene zählen.

Wenn aber „Wahlen“ in diesem Land keine Änderungen hervorbringen können, weil sie nicht „frei“ sind, was kann dann helfen?

Das Volk wird sich nicht erheben und auf die Straße gehen…zu Millionen und das täglich…..denn dann hätte es dieses schon lange machen müssen.

Aber es wird nicht aktiv, weil eben die Medien und alle Parteien, gleichgeschaltet sind.

Der „Schleichende Tod“ ist ein oft benutzter Titel oder Spruch in der allgemeinen Literatur. Ob im Kriminal-Berich, Fantasie, Mystik…….diese Worte werden gerne benutzt….um anzukünden wo die große Gefahr ist oder woher sie kommt und  was auf einem zukommt….

Nehmen wir abschließend noch zur Kenntnis, dass ja diese Wahlen keinerlei Bedeutung haben, weil ja einzig das „EU“-Parlament die Entscheidungen trifft……..

Unser Problem ist nicht das „Äußere“, sondern unsere inneren Angelegenheiten. Das Problem ist das Volk. Das Problem ist, dass diese „Aufgeklärten-Szene“ Jahrzehnte zu spät erscheint.

Die Aufgewachten oder immer schon „Wachen“, gab es schon in den 80er-Jahren, als viele Autoren, Wissenschaftler und Gelehrte, auf die Geschichtsfälschungen hinwiesen. Das detailliert erklärten und die alliierte Propaganda widerlegten.

Doch erst heute…da muß ein wahrheitsliebender Mann aus Australien kommen, Clark, um nachzuweisen, daß die Deutschen unschuldig waren für den Ausbruch des Ersten Weltkrieges.

Putin gab den Alliierten die Schuld für den Zeiten Weltkrieg, indem er die Beteiligten auf das Verbrecher-Diktat, den Versailler Vertrag, hinwies.

Doch all das hatte keinerlei Auswirkungen auf das „Erkennen“, auf ein „Aufwachen“ des Volkes.

Putin wurde zum Bösen. Über Clark wird offen kaum gesprochen und er wird mit Sicherheit keinen Einzug in die Lehrbücher und Geschichtsbücher der Schulen erhalten.

Was muß also passieren? Nein, keine Montags-Demos und Sprüche wie „in der Liebe liegt die Hoffnung“…..“nur friedvolles Vorgehen wird uns helfen“……immer wieder stößt man auf diese Floskeln. Vor kurzem hörte ich noch in einem Gespräch zwischen Dagmar Neubronner und Jo Conrad wie erzählt wurde: „die Welt ändert sich… die Menschen wachen auf…auf den Straßen werden die Menschen immer freundlicher und lächeln….eine höhere Macht bereitet uns auf eine höhere Bewußtseinsebene vor…“

Jedem das seine. Aber davon kann ich nichts bestätigen. Schade, aber der eine oder andere sucht vielleicht darin eine Art Trost und Hoffnung.

Aber es ist letztendlich nur eine Ablenkung von den realen Problemen….noch nie hat sich ein System geändert, nur weil seine Gegner freundlich lächelten……..

Wiggerl

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
5 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Konservativer
Konservativer
27/05/2014 00:26

@ Wiggerl

„..diese Sektsteuer gilt noch heute!“
————————————————–

Der Soli wird nun bald 20 Jahre lang auch weiterhin eingezogen, auch wenn die ehem. DDR schon längst aufpoliert und vergoldet ist (im Gegensatz zu Gelsenkirchen, Bottrop u.ä.).

http://www.steuerartenueberblick.de/

—————————————————–

Nur am Rande:
http://de.guttenplag.wikia.com/wiki/Forum:Vergleich_der_Diplomarbeit_mit_der_Doktorarbeit_von_Angela_Merkel?t=20131029075304

Warum ist sie nicht bei der Physik geblieben……

Frank
Frank
26/05/2014 11:58

Hallo Wiggerl. —Sicher, die linken Terroristen haben Personen bedroht, angegriffen, verletzt, Sachbeschädigungen betrieben und wurden eifrig von Politik und Medien unterstützt. Das ist alles, nur keine Demokratie.— Doch! Das ist eben die Demokratie! Der beste Beweis dafür ist doch unser aller momentaner Zustand. Was wir mal endlich einsehen müssen ist das Demokratie auch nur ein Machtinstrument der Herrschenden ist- auch nur eine „Wort“ ist um Geld den fleißigen Menschen weg zu nehmen- Im Namen der Demokratie wird , genauso wie im Kommunismus und in jeder Monarchie, überhaupt in JEDER Staatsform, auch nur Geld „Arbeitskraft“ von „Unten“ nach „Oben“ transferiert. Nee… Weiterlesen »

deutschelobby
26/05/2014 22:17
Reply to  Frank

Servus Frank, ja, da hast Du recht. Die Wahrheit, Moral und Ehre braucht keine Gesetze. Genau genommen sind die 10 Gebote völlig ausreichend. Unabhängig davon ob man religiös ist oder nicht. Ein Schweizer Bekannter von mir, der Heruasgeber vom Mysterie-Magazin, Luc Bürgin, hat sich schon des Öfteren über die deutsche Gesetze und deren Begründung lustig gemacht. Zurecht, wie ich betone. So fand er als Beispiel heraus, das es seit über 100 Jahren eine sogenannte Sektsteuer gibt. Diese wurde vom Kaiser 1913 erlassen, um damit die dringend notwendige Flotte aufzurüsten. Er wollte die durchschnittlichen Bürger nicht belasten und sagte sich:“ wer… Weiterlesen »

Runenkrieger11
26/05/2014 10:51

Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

trackback

[…] mal so zwischendurch……. […]

Translate »