Jederzeit, egal wo ihr wohnt, kann euch das gleiche passieren. Leere Geschäfte, Büroräume, Fabrikbauten oder besonders Hotels, Jugendherbergen, Schulen und nahezu alle durch Sozialbau finanzierten freien günstigen Wohnungen. Deutsche, die in Sozialwohnungen leben, werden künftig streng kontrolliert, ob sie die Auflagen für die Nutzung der Wohnung noch erfüllen. Schon die kleinste Abweichung wird reichen, um den Deutschen die Wohnung aufzukündigen, um sie danach umgehend mit Asys zu belegen…….

All das ist schon tausendfach passiert. Im Stillen, ohne Zeitungsmeldung oder irgendeiner Organisation für Bedürftige, die sich einschalten…alle akzeptieren stillschweigend und verschwenden ihre Energie um die Eindringlinge mit allem erdenkbaren Nonsens zu unterstützen..

scharia-nein-danke-copyright ce60f-islamisierung_nein_danke

Bei einer außerordentlichen Eigentümerversammlung wurden die Besitzer der Wohnungen über dem und rund um das Ladengeschäft an der Bernsteinstraße 130 darüber informiert, dass dieses eventuell an eine religiöse Gemeinschaft verkauft wird, die die Räume als Kulturzentrum nutzen will. Nun fürchten die Anwohner das, was da auf sie zukommt.  Lange Bärte und Gewänder sollen sie getragen haben, als sie vor einigen Wochen die Räume besichtigt haben. Eine islamische Gemeinschaft soll es sein, und die Mitglieder sollen aus Afghanistan und Pakistan stammen. So wird es im Innenhof, im Tante-Emma-Laden und der Bäckerei nebenan erzählt. „Das passt hier nicht her“, hört man aus einigen Mündern der Menschen bei ihrem morgendlichen Einkauf. „Wir haben ja nichts gegen Ausländer, aber solche Versammlungen gehören hier nicht hin“, sagt einer, „Da traut sich ja keiner mehr raus, wenn die sich da in ihren Burkas versammeln“, sagt ein anderer. Der Besitzer des Ladengeschäfts will nicht sagen, um welche Religionsgemeinschaft es sich genau handelt. Er bestätigt aber auf Nachfrage, dass sie ein Kaufinteressent sei – und zwar der einzige. Deswegen gebe es, wenn er wirklich verkaufe, keine andere Option.

media.media.8c28510d-12d3-477b-acba-2d60b7b10d0a.normalizedleipzig_04

Kulturzentrum sei nur ein Tarnname für eine Moschee

 Diese Vermutung hat auch das Ehepaar, das den Tante-Emma-Laden und die Bäckerei neben dem leer stehenden Geschäft betreibt. Sie hätten gerne eine Kita gehabt und dies als sinnvolle Nutzung der Räume gesehen, sagen sie. Deshalb bedauern sie, dass sich die Eigentümer gegen die Kita gewehrt haben. Dass sie gegen das Kulturzentrum sind, können die beiden hingegen gut verstehen. Das Ehepaar teilt die Meinung. Auch weil es befürchtet, dass ihm die Kundschaft ausbleibt, wenn die Bewohner nicht mehr gern in den Hof gehen. Kulturzentrum sei ihrer Meinung nach nur ein Tarnname für eine Moschee, in der mitten in Europa nicht zeitgemäßes Gedankengut verbreitet wird. Sie halten die Religionsgemeinschaft für eine extreme Gruppe. Zwischenzeitlich hat sich auch die Lokalpolitik eingeschaltet. Die FDP-Fraktion im Sillenbucher Bezirksbeirat hat eine schriftliche Anfrage ans Bezirksamt gestellt, ob es bekannt sei, dass „eine islamische Religionsgemeinschaft eine Moschee oder einen Gebetsraum einrichten möchte“ und ob es dagegen rechtliche oder sonstige Bedenken gebe, wie es in der Anfrage heißt. Die Liberalen schreiben, dass etwa Fragen zur Infrastruktur bedacht werden müssten, denn eine derartige Einrichtung würde wohl zusätzlichen Verkehr auslösen.

——————————————————————————

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.furcht-vor-moschee-in-heumaden-die-angst-vor-dem-fremden.b97f7d71-3b38-4779-94ad-d44e075b74f3.html

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Konservativer
Konservativer
18/06/2014 19:59

Für alle Liebhaber des Bundespräsidenten (gefunden in DIE WELT):
Jihadist & Kriegstreiber Gauck:

http://www.welt.de/politik/article129191090/Todenhoefer-verhoehnt-Gauck-als-Dschihadisten.html#disqus_thread
comment image

(Bitte kopieren und verbreiten / an jede Mail anhängen / twittern etc.)

Arcturus
18/06/2014 01:26

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

ewald1952
18/06/2014 01:07

Wenn es hierfür etwas zu bekämpfen gibt dann schließt euch alle zusammen und Jagd diese Regierung zum Teufel dafür sind diese Parasiten verantwortlich ,weil sie es zulassen und fördern .seit 40 Jahren demonstriere und protestiere ich ,wurde als Nazi und ausländerfeindlich hingestellt verbrügelt .jetzt bin ich alt und kann nicht mehr.ihr müsst euch im Massen organisieren und zusammenhalten,geht bis vorher Villen und macht ihnen klar Wer hier das sagen hat ….Fang jetzt damit an in ein paar Jahren haben diese Heuschrecken alles kahl gefressen und ihr keine Heimat mehr …..

Translate »