Ivo Bozic ist Ivo Bozic,ein linksradikaler Medienhetzer und anti-deutscher Propagandist. Er schreibt u.a. bei der „jungen Welt“. Er unterstützt radiakle Moslems und deren Vereinigungen. Ebenso ist er als Zionist bekannt.

Deutsche Sportmoderatoren jubeln, wenn die deutsche Mannschaft bei der Fußball-WM ein Tor schießt. Und die Nachrichtensendungen berichten an vorderster Stelle, wenn deutsche Spieler bei der WM gewinnen oder verlieren. Das gefällt manchen in Deutschland lebenden Migranten gar nicht.

19042292,pd=1,mxw=720,mxh=528

 

 

 

Darf man als deutscher Journalist, Moderator oder Nachrichtensprecher Sympathien für die deutsche Fußballnationalmannschaft haben? Oder muss man alle Fußballnationalmannschaften gleich behandeln, weil in Deutschland Menschen aus 187 Ländern der Welt leben, in denen es auch Fußballnationalmannschaften gibt?

Diese Frage würde Thilo Sarrazin ebenso eindeutig beantworten wie Akif Pirinçci. Doch nicht allen Menschen, denen die Deutschen ein Zuhause gegeben haben, finden es richtig, dass Deutsche ihre Fußballnationalmannschaft auch in den Medien bevorzugt behandeln. Nun gibt es einen Offenen Brief an ARD und ZDF, der für Aufsehen sorgt:

»Offener Brief an

Lutz Marmor (Vorsitzender ARD)

Thomas Bellut (Intendant ZDF)

den ARD-Rundfunkrat und den ZDF-Fernsehrat

Berlin, den 7.7.2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF übertragen zurzeit die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien gemäß ihres Auftrages aus § 4 des Rundfunkstaatsvertrages zur Übertragung von Großereignissen.

 

Hierbei fällt auf, dass Sie bei Fußballspielen, an denen die deutsche Nationalmannschaft beteiligt ist – und auch jenseits der eigentlichen Spielübertragung – in drastischer Form einseitig sympathisierend und parteiisch berichten, nämlich immer zugunsten der deutschen Nationalmannschaft. Dies verstößt eindeutig gegen § 11(2) des Rundfunkstaatsvertrages, nachdem Sie zur »Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung« sowie der »Meinungsvielfalt« verpflichtet sind.

 

In Deutschland leben 7,6 Millionen Menschen ohne deutschen Pass und weitere neun Millionen Deutsche mit Migrationshintergrund. Auch sind längst nicht alle deutschen Staatsbürger automatisch Fans der deutschen Nationalmannschaft, wie Sie, aus welchem Grund auch immer, vorauszusetzen scheinen. Es sind ja auch nicht alle Bayern Fans des FC Bayern München. Auch die vielen Millionen, die bei der WM nicht der deutschen Mannschaft die Daumen drücken, zahlen Rundfunkgebühren. Mit welchem Recht wird diese Gruppe von Fernsehzuschauern völlig übergangen? Wer entscheidet, dass ARD und ZDF in Gänze immer zur deutschen Nationalmannschaft halten?

 

Laut Rundfunkstaatsvertrag § 11(1) sollen ARD und ZDF auch »die internationale Verständigung« fördern. Dies wird mit Sicherheit nicht dadurch bewerkstelligt, dass Sie bei der WM ungebremst deutschen Patriotismus und Nationalismus verbreiten, immer die deutsche Mannschaft unterstützen und damit automatisch auch das Ausscheiden der gegnerischen Mannschaft zum gemeinsamen, quasi gesellschaftlichen Ziel erklären – und zwar nicht nur durch die Spiel-Kommentatoren und Expertengespräche, sondern auch in den Nachrichtensendungen, bei An- und Abmoderationen politischer Magazine und sogar bei der Sendung mit der Maus.

Dass die Mehrheit der Fernsehzuschauer in Deutschland womöglich (Hat das überhaupt schon mal jemand erhoben? Gibt es da Zahlen?) Fans der deutschen Mannschaft sind, kann kein Argument für Ihre vollkommen einseitige Berichterstattung und Kommentierung sein, denn dann müssten Sie bei der Bundesligaübertragung auch immer parteiisch für Bayern München sein, weil dieser Verein die meisten Mitglieder hat. Doch während Sie bei der Bundesligaberichterstattung Wert auf fußballerische Neutralität legen, tun Sie das bei Fußballweltmeisterschaften nicht, obwohl es dabei um genau denselben Sport geht.

Nirgendwo im Rundfunkstaatsvertrag steht, dass es Ihr Auftrag ist, die deutsche und zudem die nichtdeutsche Bevölkerung zu deutschen Patrioten zu erziehen. Einen anderen Grund für Ihre hartnäckige Einseitigkeit kann ich aber nicht erkennen.

 

Ich fordere Sie deshalb hiermit auf, Ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und im weiteren Verlauf der WM endlich objektiv zu berichten und auch den Minderheiten unter Ihren Zuschauern und somit auch dem Auftrag aus dem Rundfunkstaatsvertrag gerecht zu werden.

 

Ivo Bozic, Journalist«

 

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
9 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
heimattreuer76
20/07/2014 17:15

Das Problem ist nur, es ist keine Kraft vorhanden, die dies unterbinden kann, keine Bewegung die die Verbrecher aus dem Lande treibt, es wird erst bemerkt werden, wenn es zu spät ist! Wie kann es sein,dass bei uns im LAnd, in Gr0ßstädte, nicht muslimische Mädchen in Schulen gemobbt werden, bis sie so ein scheiss Teil anziehen?? Wie lange noch, wie lange noch bis Ihr euch rührt ! !! Verdammt noch mal, es ist unsere Zukunft und die unserer Kinder!!! Unsere Ur Großväter/Großväter würden sich schämen und entrüsten, wenn sie wüssten, wofür sie Ihr Leben liesen!!! AUf auf, zum offenen WIederstand… Weiterlesen »

augenauf2013
15/07/2014 21:37

Wem das nicht passt der kann einfach gehen!

erik
15/07/2014 11:12

Nichts fürchten Linksradikale, Islamisten-Salafisten, Khasaren-Zionisten deren Lobbyvereinigungen und Reichstagsokkupanten mehr, als eine herbei fantasierte Vereinigung des DEUTSCHEN VOLKES. Der tumbe Bundesdodo kann damit jeden falls nicht gemeint sein. Den interressiert nur feiern, egal was, saufen fressen, fi…., kurzum Brot und Spiele, auf einem leicht höheren Niveau als der Durchschnittmusel mit einem Einheits IQ analog der Schuhgröße.

Bootsmann
Bootsmann
15/07/2014 10:18

Was wollen solche Menschen hier bei uns?Im eigenen Land weggelaufen,Vaterland verraten und nun bei uns einen lauten machen,am besten für uns alle da diese menschen ja immer behaupten Stolz und Ehre zu besitzen rein in Flieger und sich auf sein Heimatland freuen,da können sie sich aufregen so viel sie wollen!
Gruss

haunebu7
15/07/2014 10:17

Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte:
Nicht aufregen, BRD GmbH ist nicht Deutschland und durfte nicht als besetzte Region auftreten, außerdem stimmen die Wetten nicht und die Spieler standen unter Dorgen! Hallali ist angesagt und ein Reset der Weltmeisterschaften! Glück, Auf, meine Heimat!

rositha13
15/07/2014 00:41

Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt und kommentierte:
Ist ja nicht zu fassen. Wir sind nicht Herr im eignen Land!

Arcturus
15/07/2014 00:32

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Translate »