Warnung!

Am 14.08.2014 starten 3 Boeing 747 vom International Airport Frankfurt ohne Passagiere, von außen erscheinen sie als Passagierflugzeug jedoch sind wurden diese aufwendig präpariert es befinden sich im inneren mehrer Tank´s die mit Apraxyronimad & Terylinexohlprophol gefüllt sind!! Anschließend ist eine großräumige Kontaminierungsaktion geplant die über Mittel Deutschland ausgeführt wird.

Damit wäre zu rechnen:
Symptome: Kopfschmerzen, Benommenheit mit Wahrnehmungsstörungen, Trugbilder, Schläfrigkeit, eventuelle Bewusstlosigkeit. Übelkeit und Atembeschwerden. Seltsames Geruchs Empfinden.
Bei genannten Symptomen, möglichst in geschlossenen Räumen, Arzt konsultieren.

Fakt ist das ich hier nur Warnen kann. Dieses Experiment, davon ist aus zu gehen, wird Mitteldeutschland betreffen, Es werden erkennbar Symptome auftreten, die sehr wahrscheinlich, Desorientierung und Verwirrtheit aus lösen. Eine Art Volksdroge.

Datum ist 14.08. 2014

Ich stütze mich auf Aussagen eines Personen Kreis, die nicht genannt werden möchte. Es sind 3 Flugzeuge des Typ 747 umgebaut worden um ein besagten Stoff in besagter Region Aus zu bringen. der Stoff ist unbekannt in der Literatur des Öffentlichen. In Behältnissen trägt er die Gefahrstoff Bezeichnung AC 348, dem die Näherung nur mit Erlaubnis gestattet ist.


.

was meint ihr? Eine bösartige Fälschung oder eine wahre Information?

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
6 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Sandmann
Sandmann
12/08/2014 07:14

All die Warnungen – siehe isb. unseren Freund Walter E. von Hartgeld – erwiesen sich immer als falsch! Warnungen sind also gut, dann weiß man, dass absolut nix passiert! Einverstanden?

Runenkrieger11
11/08/2014 22:07

Die Info kommt von E.Schidt der Hinterfrager. Er macht schon seit Jahren Aufklärung über Chemtrails, Zusammensetzung der Trails durch Probenanalysen. Er gibt im Grunde nicht so ohne weiters bekannt.

Hans Huckebein
Hans Huckebein
11/08/2014 20:19

So gänzlich erschließt sich mir der Sinn einer solchen Aktion nicht.
Cui bono
Wer hätte den Nutzen einer derartigen Giftausbringung?
Gut – wir sind die täglichen Chemtrail-Sprühaktionen ja schon fast gewöhnt, aber damit werden andere Effekte hervorgerufen (Leitfähigkeit der Stratos-/Ionosphäre für Reichweitenerhöhung der HAARP-Energie) bzw. hochgiftiger Industriemüll effektiv und preisgünstig über dem Gebiet der Krauts „entsorgt“.
Bislang aber ist Deutschland der der wichtigste Einzahler in Judas- und US-Banken. Lassen die sich denn so einfach die Butter vom Brot nehmen, wenn hier die Steuereinzahler wegen unbekannten Krankheiten ausfallen?

H.H.

augenauf2013
11/08/2014 11:47

Warum Mitteldeutschland und nicht Westdeutschland, das macht doch keinen Sinn, der nutzen für diese Verbrecher wäre im Westen viel höher als im Osten !

Translate »