der aktuelle Bestseller

In diesem Buch beschäftigt sich Heinz Buschkowsky mit der Frage, wie unsere Gesellschaft durch Migration verändert wird. Echte Integration versus Parallelgesellschaften. Werden wir einen gemeinsamen Weg finden? Auf welche Werte kommt es dabei an? Warum sind viele Einwanderer in ihrer neuen Heimat traditionsbewusster, als sie es am Herkunftsort waren? Warum zelebrieren sie oft das Anderssein? Die andere Gesellschaft

Was interessiert sie wirklich an Deutschland? Für sein neues Buch hat Bestsellerautor Heinz Buschkowsky mit Sozialarbeitern gesprochen; er lässt Imame und Islamaussteiger zu Wort kommen, verschleierte Frauen, die nicht allein ins Kino dürfen, und Männer, die von großen Autos träumen, aber Hartz-IV-Empfänger sind.

Heinz Buschkowsky entwirft ein aufrüttelndes Szenario für die Zukunft. Wird sich unsere Gesellschaft zu einer anderen entwickeln?

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eurabien
Eurabien
11/10/2014 06:09

Ich glaube diesem Buchkowsky kein Wort ,wer schon mit Kopftuch und Burkafrauen spricht, mit Imanen die doch nur lügen um ihren Islam in Deutschland durch zusetzen . Dem kann man nicht vertrauen . Scheinbar will Buchkowsky mehr Geld für seine Migrantenstadl .
Billionen sind für diesen Migratenstadl schon verschwendet worden ,von unseren Steuergelder . Von dem kaufe ich kein Buch . Ich traue diesem Mann nicht .

deutschelobby
11/10/2014 15:24
Reply to  Eurabien

Skepsis ist immer angebracht.

Doch Buschkowsky muß diesen Schreibstil wählen, damit er seinen Platz an der „Front“ behält.
Nur so kann er weiter „mittendrin“ berichten.

Er ist intelligent, kennt die „EU“-gesteuerte Gegnerschaft.

Wer ihn verstehen will muß zwischen den Zeilen lesen. Die Botschaft ist deutlich…aber vom Feind nicht angreifbar!!!

Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte: Das kann auch nur ein Heimat und Vaterlandsloser fragen! Siehe dessen Ausbildung und die Versessenheit das Deutsche Reich als nicht besetzt, sondern vernichtet zu sehen! Damit wären die Allierten als Genozidbetreiber entarnt und könnten mit erheblichen Strafen in der Völkergeimeinschaft rechnen, bis hin zur Ächtung! Vergessen die UNO Resolutionen von 1948? Der war gerade geboren! Und wer seine Vorfahren nicht ehrt, achtet und seine Nachbarn verletzt, in der er auch noch der Besatzung dient? Na, ich weiß nicht, ob der in einem Dorf seine Rechte als Mitmensch in der… Weiterlesen »

Translate »