Der Strom der illegal nach Europa Einreisenden reißt nicht ab. Im Gegenteil – die Tendenz ist stark ansteigend.

2015 werden allein für Deutschland rund 300.000 “Flüchtlinge” prognostiziert.

Diese Massen werden schon bald weder finanziell noch gesellschaftspolitisch tragbar sein für Deutschland.

Doch anstatt über Maßnahmen nachzudenken, diesen Tsunami zu stoppen, geschieht genau das Gegenteil.

Ab sofort kann man von Afrika aus via „Notruf Hotline“ ein „Rettungsboot“ nach Europa anfordern.

Es handelt sich dabei also gewissermaßen um eine Taxizentrale für die Route Afrika – Europa. Überfahrts- und Aufenthaltskosten gehen zulasten der europäischen Bevölkerung.

Die APA berichtet:

Am 10. Oktober wird die Nummer freigeschalten und in wichtigen Transitländern Nordafrikas sowie in der Türkei bei MigrantInnen und Flüchtlingen bekannt gemacht. Menschen, die auf den Migrationsrouten im zentralen Mittelmeer, in der Ägäis sowie zwischen Marokko und Spanien in Seenot geraten, können das “Watch the Med Alarm Phone” anrufen.

„Wir verstehen uns als Pilotprojekt, und nach einer Anfangsphase werden wir unsere Erfahrungen auswerten und entscheiden, was wir verbessern können, um gegen Menschenrechtsverletzungen auf See einzuschreiten“, sagt Karim S., ein syrischer Flüchtling, der 2013 auf seiner Flucht selbst eine illegale Rückschiebung in der Ägäis erleben musste und sich heute von Hamburg aus am Notruftelefon beteiligt.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass es offenbar illegal ist, illegale Grenzübertreter dorthin zurückzubringen, woher sie kommen. Aber da Karim S. ja nun genau weiß, wie man im bunten Deutschland der Vielfalt und Toleranz die Gesetze umgehen kann und dafür Status und Annerkennung erhält, ist dieser Mann bestimmt für die Interessen der Asylindustrie die beste Besetzung für „Watch the Med“.

—————-

http://www.pi-news.net/2014/10/einwanderung-nach-europa-anruf-genuegt/#more-429252

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte: Siehe, die NWO braucht dringend Willige, und ungeschulte Neubürger mit Kuluturschock, hier bekommt man Alles hinterhergeworfen, werden uns Neider, die Beraubten also, weg wischen wollen! Ein Leichtes für uns als Schläfer, und als Tourist getarnt, auch in die USA zu schlagen und da an gewissen Stellen, siehe Raub Deutscher Güter und Patente und deren Anwendungsbereiche, nicht nur Sabotage zu betreiben, sondern denen auch die Schwachstellen der Banken aufzeigen! Verrat sitzt bei denen immer da, wo es Verstrickte Opfer gibt! Goldmann und Sachs haben das in Amerika erfahren, wie auch… Weiterlesen »

Translate »