Mitarbeiter der Spurensicherung untersuchten am Montagabend in Stadland das Haus, in dem ein 77-Jähriger von der Polizei erschossen worden war

mauch mauch2

mauch film

Ein Schuss aus einer Polizeiwaffe hatte den alten Mann tödlich getroffen. War der Einsatz gerechtfertigt? Diese Frage müssen Polizei und Staatsanwaltschaft nun klären.

Stadland Nach dem Tod eines 77 Jahre alten Mannes bei einem Polizeieinsatz in Stadland (Landkreis Wesermarsch) soll das Ergebnis der Obduktion laut Staatsanwaltschaft in den nächsten Tagen vorliegen. Die Behörde ermittelt, ob der Einsatz gegen den Rentner am Montag verhältnismäßig war. Zwei Polizisten aus Nordenham waren am Mittag wegen Auseinandersetzungen des 77-Jährigen mit seiner Ehefrau nach Stadland gerufen worden.

Zum genauen Ablauf des Geschehens machten Polizei und Staatsanwaltschaft bisher keine Angaben. Der 77-Jährige habe in Gegenwart der Polizisten selbst mit einer Waffe geschossen. Der Aufforderung, diese niederzulegen, sei er nicht nachgekommen. Daraufhin schoss einer der Polizisten und traf den Mann tödlich. Einzelheiten zur Art der Waffe des Rentners machte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg, Martin Rüppell, am Dienstag nicht.

Der 77-Jährige starb noch vor Ort. Weitere Einzelheiten etwa auch über die Frau des Rentners waren zunächst nicht bekannt. Die Leiche des Erschossenen soll nun obduziert werden. Zum genauen Ablauf des Geschehens gab es zunächst keine Angaben. So blieb unklar, ob der 77-Jährige auf die beiden Beamten gezielt hatte oder wahllos umher schoss. Ob der Polizist seine Pistole zurecht einsetzte, soll in einem Ermittlungsverfahren geklärt werden, das die Polizeiinspektion Cuxhaven übernommen hat.

http://www.nwzonline.de/stadland/polizei-ermittelt-nach-todesschuss-auf-stadlander_a_19,0,2650802221.html

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
9 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] 77-jähriger Dr. Walter Mauch in seiner Wohnung durch einen Polizisten erschossen « deutschelobby. […]

robertknoche
22/10/2014 09:11

Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
Wer sich gegen die Polizei wehrt, wird erschossen! Diese Vorgehensweise der Polizei werden wir in Zukunft noch oft erleben müssen. Und wie immer werden die Ermittlungen ergeben, das die Polizei unschuldig war.

Peacemaker
Peacemaker
22/10/2014 08:20

Woher kam die Pistole?

Arkturus
22/10/2014 05:16

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Senatssekretär FREISTAAT DANZIG

Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt und kommentierte: Das ist unfassbar, Walter Mauch und Streit mit seiner Ehefrau? Wer ihn kennt und seine Auftritte in der Öffentlichkeit, der sah beide in Harmonie und er selber ist ja auch behindert! Scheinbar geht es eher um seine Rechte an seinen Leistungen erbrachter germanischer Heilkunde, siehe auch das man den Egon Tech, wegen angeblicher Streitigkeiten in seiner zur Verfügung gestellten Wohnung überwältigte und auch einfahren ließ! Egon auch ein Wissenschaftler gegen die Judanei und für die Schöpfung Aufklärung betreibend! Man lese nur die Arbeiten des Dr.med.Walter Mauch und beim Honigmann… Weiterlesen »

rositha13
22/10/2014 03:08

Dr. Mauch als schießwüitiger armer Irrer? Wie lächerlich!. Er ist wohl zu vielen Leuten auf die Füße getreten und hat die Menschen aufgeklärt über Gesundheitsfragen, Schadstoffe im Essen, im Wasser usw. Vielen hat er geholfen mit seinen Gesundheitstips besonders was die Entgiftung von diesen nämlichen Stoffen betrifft. Sein Buch „Die Bombe unter der Achselhöhle“ ist vielen bekannt und seine Videos im Netz sind sein Vermächtnis. Sollten sie gelöscht werden, wird es immer wieder Menschen geben, die diese wieder hoch laden werden.
Friede seiner Seele!

rositha13
22/10/2014 02:47

Hat dies auf Gegen den Strom rebloggt.

Translate »