Trotz gesetzwidriger Straßenblockade der Antifanten bleiben die PEGIDA-Demonstranten ruhig und geschlossen.

10518833_812709495434142_4759960502713115737_n

Dresden marschiert weiter nach vorn! Trotz Minusgraden und Verkehrschaos wegen der Blockade – viele hatten Mühe, sich zur Demo über Seitenstraßen durchzufinden – kamen am Montag nach Polizeiangaben 7.500 Menschen zur PEGIDA-Demo. In der Vorwoche hatte die Polizei noch von 5.500 gesprochen. De facto dürften es gestern eher 8.500 gewesen sein. AUF JEDEN FALL WAR DAS GESTERN EIN NEUER REKORD!

Das Bündnis aus Altparteien, Gewerkschaften, Kirchen und gewalttätigen Linksextremisten blieb mit ca. 1.000 Blockierern weit abgeschlagen unter dieser Marke. Im Zahlenverhältnis ausgedrückt: 8:1 für PEGIDA!

Was von einigen als Wermutstropfen empfunden wurde – dass die Blockade den Weg zur Abschlusskundgebung versperrt hat und man schließlich umkehren musste – könnte sich im Nachhinein als eigentlicher Erfolg herausstellen: So war für jedermann klar, wer friedlich vorgeht und wer den Krawall will.

Die PEGIDA ließ sich nicht durch die Gewalttäter zur Gegengewalt provozieren. Man blieb geschlossen, ruhig und mächtig. Damit hat man bei den einfachen Polizisten gepunktet – und das könnte sich für die Zukunft als sehr wichtig herausstellen.

Nun versucht die Sächsische Zeitung eine Schmierenkampagne gegen Hauptorganisator Lutz Bachmann von wegen Vorstrafen. Wie armselig ist das denn! Zur Sache gibt es keine Argumente, dafür ad personam…

Merke: Die Kriminellen sitzen in der Regierung! Der Sachsensumpf ist immer noch nicht aufgeklärt!

Sächsische Zeitung – da könnt Ihr Euch bewähren, wenn Ihr Mumm habt!

——————————

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/02/wieder-erfolg-in-dresden-pegida-gegen-antifanten-81/
———————————-

Fazit
95 % im deutschsprachigen Raum kennen PEGIDA oder HoGeSa nicht. Irgendwelche Krawallmacher…so die Resonanz.
Zudem ist ein Protest nur gegen Islamisten weit am Ziel vorbei….darüber-hinaus ist die Überschwemmung mit Negern zur Zeit ein wesentlich
aktuelleres und gefährlicheres Thema……doch darüber kein Wort….lokal gibt es Proteste, doch darüber wird oft nicht einmal in der
lokalen Presse gemeldet.
Dann gibt es die massive GRÜNE Kampagne für die afrikanische Neubevölkerung……
Wenn auf den Bildern so Verfolgte aussehen……gut genährt alles propper….
Solange eine Person wie die Roth noch so auf die Einwanderung propagandieren kann,
solange ist der Untergang nicht zu stoppen……
Da helfen die paar Tausend Protestler wie ein Tropfen auf den berühmten Stein……
.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Wetten das
Wetten das
05/12/2014 18:53

Toller Erfolg, wenn sich die Politiker nicht genötigt sehen etwas zu tun und zu ändern.
Und an jeden Tag an dem nur Palavert wird kommen mehr und mehr dieser Brut herein.
Das spielt denen doch noch zu.

Typisch, der „Klügere“ gibt nach, bis er der „Dumme“ ist.

Wetten das.

neuesdeutschesreich
04/12/2014 02:04

Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

Translate »