Gestern ein neuer Rekord für PEGIDA: Die Medien schreiben von 15.000 Demonstranten (letzte Woche: 10.000, nach deren Angaben). In Wirklichkeit waren es am 8.12.  noch etwas mehr, und am 15.12. mit Sicherheit auch. PEGIDA ist nicht aufzuhalten!

10858506_941810262497431_3233058102362415188_n

Es geht ja, auch bei Kommentatoren auf diesem Blog, immer noch das Märchen um, “die Eliten” respektive “der Zionismus” würden PEGIDA unterstützen, um die Leute gegen die Muslime aufzuhetzen. Das schlagende Gegenbeispiel ist das BILD-Bashing “Liebe PEGIDA-Idioten” von BILD-Chefkommentator F.J.Wagner (s. Screenshot, dank an SvM!). Damit ist sonnenklar: Wenn das Flagschiff der Systempresse und die wichtigste pro-zionistische Zeitung der BRD dermaßen gegen PEGIDA schießt, kann PEGIDA wohl schlecht in deren Auftrag unterwegs sein!

Zu der belämmerten Art, wie F.J. Wagner die Weihnachtsgeschichte gegen PEGIDA instrumentalisiert, habe ich übrigens bereits in meinem Editorial der aktuellen COMPACT-Ausgabe 12/2014 Stellung genommen. Hier ein Auszug aus “Jesus, Juden, Hooligans” in COMPACT 12/2014:

(Zitat COMPACT Anfang) „Es begab sich  aber zu der Zeit“ – mit diesen Worten beginnt die Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium, und sie werden uns Christen bis zum Heiligen Abend begleiten. Zu wünschen wäre, dass die Pfarrer sich auf den Trost und die Hoffnung dieser Überlieferung beschränken und uns nicht mit vermeintlichen Aktualisierungen plagen. Besonders beliebt bei Multi-Kulti-Vertretern der Zunft ist die Anspielung, dass Maria und Josef auf der Suche nach einer Unterkunft waren, und wir deshalb auch allen möglichen Flüchtlingen Behausung und Verköstigung zur Verfügung stellen müssen. Dieser rot-grüne Faden lässt sich dann bis zu den Heiligen Drei Königen weiter spinnen, wo bekanntlich auch ein Mohr dabei war. Vergessen wird dabei gerne, dass das gemischte Trio Geschenke mitbrachte – „Weihrauch, Gold und Myrrhe“, und nicht, frei nach Pastor Gaucks Willkommenskultur, welche haben wollte. (Zitat COMPACT Ende)

Mein Editorial kann man in der Printausgabe COMPACT 12/2014 vollständig lesen – hier bestellen.

———————————————-

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/16/bild-hetzt-gegen-pegida/

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eric der Wikinger
22/12/2014 23:31

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

neuesdeutschesreich
17/12/2014 02:01

Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

nwhannover
16/12/2014 18:00

Hat dies auf nwhannover rebloggt und kommentierte:
Was bleibt den Medien vor dem Ende? Die Hetze! Der Staat wird sicherlich noch pysischen Druck erzeugen…wenn die Demos noch größer werden.Soll uns nur recht sein…somit steigt der Druck im Kessel.

Translate »