Der Chef des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek (45), macht einen Vorschlag: Tala’a al-badru alayna  des Sängers Yusuf Islam 

Das regen Politiker und der Zentralrat der Muslime in Deutschland an.

Und was sagen die Kirchen zu den Forderungen?

Sowohl die katholische wie auch die evangelische Kirche wollten sich offiziell nicht äußern. Das müsse man sorgfältig prüfen und besprechen, hieß es aus norddeutschen Gemeinden.

——————————————

http://www.bild.de/politik/inland/weihnachten/weihnachts-gottesdienst-mit-muslimischen-lieder-39069240.bild.html

—————————————–

Nachtrag

Selbstverständlich ist es Moslems allgemein und Moscheen besonders streng verboten christliche Lieder gleich welcher Art auch nur zu erwähnen, geschweige denn zu singen.

Sobald in Moscheen alle Moslems „Stille Nacht-Heilige“ am 24.12., 25.12. und 26.12. jeweils abends singen…….jedes Jahr wohlgemerkt, dann könnte

man vielleicht darüber nachdenken, ob wir die anti-christlichen Politiker und diesen Mazyek sofort als Provokateure anklagen oder lieber sobald wie möglich aus dem Land jagen…..

Wiggerl

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eric der Wikinger
31/12/2014 00:34

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Translate »