Mönchengladbach: offenbar türkische muslimische Kinder und Jugendliche stürmen Gottesdienst und beschimpfen Besucher +++


muslimische Kinder und ein Jugendlicher haben die Krippenfeier für Kinder in der Rheydter Marienkirche gestört und Gemeindemitglieder beschimpft. Nach dem Zwischenfall sucht der Pfarrer nun das Gespräch mit den Eltern der Störenfriede, um den Ernst des Vorfalls deutlich zu machen. pfarrer-klaus-hurtz-marienkirche-gladbach

Keine Ausnahme: Moslems, vornehmlich Türken, haben schon des Öfteren Angriffe gegen die Marienkirche geführt. Zahlreiche Attacken und Personenverletzungen wurden von Polizei und Medien verschwiegen…nur ein Bruchteil gelangt in die Öffentlichkeit. Persönliche Gespräche bei regelmäßigen Kirchenbesuchern entlarven die Wahrheit…..

Moslems: Mönchengladbach: Marienkirche am hellichten Tag mit satanischen Zeichen beschmiert

Vandalismus an St. Marien

Die Gruppe randalierte nach Augenzeugenberichten in der Kirche und rief „Scheiß-Christen“. Der Küster konnte zwei der insgesamt fünf Störer festhalten. Gegen 15.20 Uhr wurde die Polizei wegen des Vorfalls informiert. Am Parkplatz eines McDonalds-Restaurants übernahm eine Polizeistreife die beiden festgehaltenen Kinder und übergab sie den Eltern.

Dabei handelte es sich um zwei Kinder und einen 14-Jährigen.

Die Pfarre stellte Strafanzeige wegen der Störung der Gottesdienstausübung. Diese Anzeige trifft in erster Linie den 14-Jährigen, da alle anderen Mitglieder der fünfköpfigen Gruppe noch nicht strafmündig sind.

——————————————————-

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/rheydter-marienkirche-kinder-beleidigen-christen-aid-1.4761618



Kategorien:Ausländerkriminalität, Kriminalität, Türken

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,

  1. Hat dies auf Aussiedlerbetreuung und Behinderten – Fragen rebloggt.

    Liken

%d Bloggern gefällt das: