Helric Fredou wurde in seinem Büro tot aufgefunden

Der hochrangige Kommissar Helric Fredou, der damit beauftragt war das Attentat auf das französische Satire-Magazin „Charlie Hebdo“ aufzuklären, wurde am Donnerstag mit Kopfschuss in seinem Büro tot aufgefunden.

Laut des französischen Nachrichtenportals Le Populaire  soll der 45-jährige sich selbst in den Kopf geschossen haben.

Quelle:
Polizeigewerkschaft Frankreich SCPN
Französisches Nachrichtenportal Le Populaire

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eric der Wikinger
23/01/2015 00:18

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

nordlicht
12/01/2015 10:41

Hat dies auf rebloggt.

Translate »