Nach dem Attentat in Paris auf die Satirezeitung Charlie Hebdo macht sich nun der Vorsteher einer Moschee im Berliner Bezirk Neukölln Moschee im Berliner Bezirk NeuköllnSorgen und fordert als Reaktion auf die zunehmende Islamkritik mehr finanzielle Zuschüsse.

Er gibt an, sich bedroht zu fühlen und Angst vor noch mehr PEGIDA-Unterstützern zu haben. Dieser Entwicklung sollte man seinen Angaben zufolge mit mehr Geldzuwendungen an seine Gemeinde entgegenwirken.

Radikalisierung unter Jugendlichen

Der Vorstand der Sehitlik-Moschee in Neukölln, Ender Cetin, fürchtet nun Gegenreaktionen nach den muslimischen Anschlägen in Paris. Er betonte am Freitag gegenüber dem Rundfunk Berlin-Brandenburg, dass es immer mehr Vorbehalte gegen seine Religion gebe. „Wir alle sind entsetzt, dass wieder im Namen unserer doch eigentlich friedlichen Religion ein Anschlag passiert ist. Wir machen uns auch Sorgen, dass Pegida jetzt wieder stärker wird und Anschläge auf unsere Moscheen drohen.“

Um diesen Befürchtungen entgegenwirken zu können, fordert Cetin mehr finanzielle Unterstützung für seine Mitarbeiter in der Moschee: „Wir erwarten zu viel von den Muslimen, die sich ehrenamtlich engagieren. Wir brauchen dringend eine strukturelle und institutionelle Unterstützung, die über temporäre Projekte hinausgeht. Wir benötigen dringend Langzeitmitarbeiter, die pädagogisch und psychologisch langfristig aktiv sind. Denn natürlich spüren auch wir eine zunehmende Radikalisierung unter Jugendlichen.“

—————————————————–

http://www.unzensuriert.at/content/0016894-Angst-um-Moschee-Berliner-Vorstand-fordert-mehr-Geld
--------------------------------------

———————————–

Bemerkung

Die Erklärung dieses Ender Cetin: „Islam ist doch eine friedliche Religion…..“ beweist wieder unseren Hinweis auf „Takiya-Die Heilige Lüge“….. Cetin kennt den Original-Koran, dass kann man voraussetzen.

Also kennt er auch die Mord- und Gewaltaufrufe gegen Nicht-Moslems.

Er kennt auch die Gewalt gegen Ex-Moslems. Er kennt die Gewalt gegen Frauen, die auch grundlos geschlagen werden dürfen, sogar getötet.

Er kennt auch die Gewalt gegen Kinder, die sexuell vom Vater mißbraucht werden dürfen und nach Bedarf auch getötet–die sogenannten Ehrenmorde.

Er kennt den Hass auf Tiere, die bestialische Hinrichtung von Schafen, das Schächten allgemein.

Er kennt den Hass der Moslems auf Hunde, die ebenfalls in den islamischen Staaten massakriert werden.

Allein schon der Hass auf Hunde widerspricht einem Zusammenleben im Okzident…hier sind 80% der Menschen Hunde-Liebhaber und das zu Recht.

Wer den Hund hasst, hat in meinem Umfeld keine Existenzberechtigung….. Cetin lügt….er lügt und spielt den armen, verfolgten, verängstigten Moslem….

Er ist ein typischer Moslem…..er zeigt allen Nicht-Moslems seine Lügen-Fratze, versteckt hinter einem schmelzenden Lächeln……. Takiya-Die Heilige Lüge….. prägt Euch das ein……habt das immer im Kopf, wenn ein Moslem spricht oder hirnlose „Gutmenschen“ über den Islam plärren…..

Wiggerl

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eric der Wikinger
22/01/2015 00:09

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

m.ela
m.ela
15/01/2015 13:42

Was ist eigentlich mit den mohamedanischen Eltern solcher „radikalisierten“ Jugendlichen?
Seit Jahr‘ und Tag hört/liest man von denen kein Wort. Diese Jugendlichen sind ja schließlich nicht aus dem heiteren Himmel gefallen.
Also sollte man wohl zuerst mal jene in die Pflicht nehmen, am besten, solange die späteren Radikalen noch klein sind.
Erziehung und irgendwelches „Einwirken“ ist in erster Linie doch Angelegenheit von Elternhaus und Sippe/Famile und NICHT Aufgabe des Deutschen Zahlmichels.
Dafür plötzlich sind wir wieder gut genug, ansonsten immer nur Sche……..-Kartoffel, Hu……-söhne usw.
Einfach nur armselig!

und NEIN, Herr deMisere, das sind NICHT UNSERE Söhne und Töchter!!!

augenauf2013
14/01/2015 19:08

Die sollen Ihre Moschee unter dem Arm klemmen und dahingehen wo sie her kommen.

Nur Forderungen stellen mehr können die nicht, sie können die bei uns bauen dann sollen die Sie auch Finanzieren ohne einen Cent von den DEUTSCHEN.

Translate »