HOGESA war von Anfang an mehr das, was wir erhofften und unterstützen wollten.

Auch wir wurden von PEGIDA und deren Entwicklung regelrecht überrannt…..

Ob nun LEGIDA, BOGIDA, BAGIDA usw mit PEGIDA unter „einer Decke“ gesteckt werden können…schwer zu sagen.

Zumal die anderen Formen von PEGIDA andere „Führungen“ haben, wie zum Beispiel in Köln oder München die jeweiligen PRO-Parteien.

Warum überhaupt diese zahlreichen Namen? PEGIDA soll doch „PATRIOTEN GEGEN ISLAMISIERUNG DES ABENDLANDES“…heißen…

Warum wird diese Bezeichnung nicht für alle Demo-Formen egal wo benutzt? Statt LEGIDA sollte es heißen PEGIDA-Leipzig….

Statt BAGIDA muss es heißen PEGIDA-Bayern……usw….

Die unterschiedliche Nennungen stellen kein Gemeinschafts-Gefühl dar. Zumal der für uns wichtige Begriff „Patrioten“ bei den „anderen“ oft fehlt….sind es eigene Organisationen die nichts mit „Bachmann und CO“ zu schaffen haben?

NEWSLETTER
Translate »