die Diskussionen reißen nicht ab….die Meinungen ändern sich über nacht von PRO nach Kontra…und umgekehrt.

Ob diese Unsicherheit vom System mit Absicht eingeführt wurde oder lediglich von einigen skeptischen Bloggern

stammt…..ungeklärt.

Was wir aber wissen ist die sogenannte PEGIDA-Programm-Liste…deren Forderungen.

Wir halten sie für nichts Halbes und nichts Ganzes…es hört sich nach WischiWaschi an. Bloß nicht mit den Linken anecken…

Wenn sich nun auch noch bestätigt, dass PEGIDA ganz offen für die „Vereinigten Staaten von Europa“ plädiert, nach

dem Vorbild USA….somit die Abschaffung der National-Staaten und die Vernichtung unseres Heimatlandes und unserer

Gemeinschaft….dann entsagen wir PEGIDA die „Gefolgschaft“…..

Es ist sehr schwer heraus-zufinden, was ist echt und was getürkt…..

Leider ist der leuchtende Hoffnungsschimmer, den wir wohl alle am Horizont sahen als die Zahlen bei den PEGIDA-Kundgebungen ständig stiegen….dieses Lichtlein wird immer kleiner…

Nein! PEGIDA ist nicht unser Modell und wird unsere Probleme nicht lösen……..

Wiggerl

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
6 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Eric der Wikinger
20/01/2015 00:33

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Christof
Christof
19/01/2015 17:38

Gut, dass ihr Mut zur Wahrheit zeigt. Die endgültige Wahrheit kenne ich auch nicht, aber für mich siehts alles nach Kanalisierung aus. Vieles deutet darauf hin. Kritisiert wurden nur FOLGEN der Politik und deren verlängere Arme, doch nie das System selbst. Wie war das noch mit der fehlenden Legitimation der BRD? Die Besatzug ist egal? Warum kritisiert niemand die USA, die doch hinter allem stecken oder zumindest ganz offensichtlich für die Flüchtlingswellen etc aus dem Nahen Osten verantwortlich sind? Auf den ersten Plakaten war PI-Werbung und PI ist pro-usraelisch. Man sollte sich dort mal die Position zu den Schurkenstaaten Israel… Weiterlesen »

Hans Huckebein
Hans Huckebein
19/01/2015 11:05

Es hätte mich auch stark gewundert, wenn dieses mächtige Volksbegehren nicht von dem derzeit herrschenden Diktatur-System nicht von Anfang an unterwandert wäre. Die machtbesessenen NWO-Befürworter lassen sich doch nicht so einfach aus ihren Positionen verdrängen. Da wurden gleich zu Beginn passende Marionetten installiert, um die Bewegung stets unter Kontrolle zu halten und zu steuern. Und sollte der dumme Pöbel sich nicht fügen und womöglich noch Eigeninitiative entwickeln, dann wird eben Terror inszeniert. Darauf sind die Geheimdienste bestens vorbereitet (Beispiel Ukraine). Diesen Terror dann den Moslem anzudichten ist ein Leichtes – wozu gibt’s die Lügenmedien?
H.H.

Gerhard Haupter
Gerhard Haupter
19/01/2015 11:00

Diese Erklärung bzgl. der Vorgehensweise von PEGIDA und der daraufhin erfolgten Massnahme unterschreibe ich sofort.
In meinem skype-Profil habe ich auch stehen:
„LIEBER GEHE ICH MIT WEHENDEN FAHNEN UNTER, ALS DAß ICH FAHNENFLÜCHTIG WERDE“ !!
Also Flagge zeigen.

Translate »