Wir haben den Kanal voll !

Eine ältere Dame auf der PEGIDA-Demo in Dresden spricht nicht nur
Klartext in die Kamera, sondern auch aus den Herzen vieler Deutscher:

„Wir müssen an unser Volk denken, es gibt genug arme Leute.

Die Politiker sollen selbst Asylanten aufnehmen, dann wissen sie, was
sie uns antun. Die meisten Asylanten sind kriminell, u.v.m.“

Man stelle sich vor, statt Kathrin Oertel wäre sie bei
Jauche gewesen und hätte diese klaren Worte vorgetragen.

Quelle: NDR-18.12.2014

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
T-Lymphozyt
T-Lymphozyt
23/01/2015 06:53

„Man stelle sich vor, statt Kathrin Oertel wäre sie bei Jauche gewesen und hätte diese klaren Worte vorgetragen.“

Das wäre natürlich genial gewesen, aber abwarten, da werden die PEGIDA’s später schon noch hinkommen. Man fängt klein an und steigert sich dann.

trackback

[…] Couragierte ältere Dame auf PEGIDA-Demo « deutschelobby. […]

Hans Huckebein
Hans Huckebein
22/01/2015 11:27

Das ist des Volkes wahre Stimme!
Nicht das linksversiphte Geschwurbel der arbeitsscheuen Kanalratten, die noch nie richtig gearbeitet oder Kinder großgezogen haben.
Ein Bravo dieser Frau!
Es wundert mich, daß der NDR diesen Beitrag gesendet hat.

H.H.

Translate »