Stuttgart – Wohl jeder erinnert sich aus seiner Grundschulzeit noch an die Linienblätter, mit deren Hilfe er das Malen der Buchstaben des Alphabets gelernt hat. Der renommierte Ernst Klett Verlag gibt dafür das Buchstabenheft „Zebra 1“ für Erstklässler heraus.

Die Verwendung der betreffenden Buchstaben wird den ABC-Schützen jeweils anhand von Beispielwörtern, kurzen Texten oder auch Reimen verdeutlicht. Auf Seite 63 geht es um das Ü. Nun gibt es viele deutsche Wörter, die diesen Buchstaben enthalten, beispielsweise übrig, Übermut, und überflüssig mit sogar zwei Ü.

Dennoch werden an dieser Stelle in dem Buchstabenheft keine deutschen, sondern ausschließlich türkische Wörter wie zürafa (Giraffe), gözlük (Brille) oder otobüs (Autobus) aufgeführt.

Damit die Kleinen nicht verwirrt werden, steht auch „Türkische Wörter“ darüber, gerade so, als wäre das in einem deutschen Schulbuch das Normalste der Welt.

Das Heft ist auf der Internetseite des Klett-Verlags einsehbar.

Das nennt man wohl „Bereicherung“ durch fremde Kulturen.

———————————————————

 Preußische Allgemeine Zeitung Ausgabe 06/15 vom 07.02.2015
NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Zwangstürkisch für Erstklässler « deutschelobby. […]

Translate »