Ich gehe von einem Anschlag aus, der zum Airbus-Absturz am
24. März 2015 führte, sei es

1. technisch durch Übernahme des Flugzeugs durch Fernsteuerung einer fremden, kriminellen Macht, oder

2. technisch durch Beschuss einer fremden, kriminellen Macht oder

3. technisch durch Beschuss von staatlichen Militärmaschinen oder

4. menschlich durch Beeinflussung einer oder mehr Personen für einen Anschlag.

Ich bitte Sie mitzudenken, und ich rege an, daß Sie selbst recherchieren.

Der Staatsanwalt von Marseille behauptet, daß der Stimmrekorder den Schluss zulassen würde, daß der Co-Pilot namens Andreas Lubitz den Absturz verursacht hätte.

Da die Aufnahme angeblich echt sein soll, und der Co-Pilot nichts, gar nichts sagt, woher will der Staatsanwalt wissen, daß es der Co-Pilot war, wenn der nichts sagte?

Die Blackbox mit den technischen Flugdaten ist weiter verschwunden.

Mir sind aus Berichten zugetragen worden, daß Bergführer im Trümmergebiet gleich nach dem Absturz eine Person haben rumlaufen sehen.

Wer war die Person, und was suchte sie unter den Trümmern? Etwa die Blackbox?

Ein anderer Zeuge sagte, er hätte französische Mirage-Militär-Flugzeuge gesehen sowie zwei Explosionen im Abstand von 8 Sekunden gehört.

Ist das deutsche Passagier-Flugzeug aus Sicherheitsgründen über den Bergen abgeschossen worden, ehe es in einer Großstadt hätte herunterkommen können?

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Germanwings Anschlag wegen Minsk? U49525 Abschuss durch fremde Macht « deutschelobby. […]

SooniX
SooniX
30/03/2015 08:25

Toll, super, was für eine Fantasterei hier wieder steht. Aus gar nix wissen sollen da Sensationen gemacht.

werden.

Translate »