Udo Ulfkotte

Ich glaube nicht an Verschwörungstheorien. Aber es gibt einen offen einsehbaren Plan, Europa mithilfe von Immigration zu islamisieren. Die Fakten.

Saudi-Arabien hat nach Angaben von Amnesty International bis heute nicht einen Flüchtling aus Syrien aufgenommen.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum das so ist? Die Antwort: Die großen „Flüchtlingsströme“ sollen als Immigrationsströme nach Europa geleitet werden.

 Den dahinter stehenden Plan hat der renommierte muslimische Sozialwissenschaftler Professor Bassam Tibi schon vor Jahren in seinem Buch Der wahre Islam (erschienen 1996) auf Seite 64 veröffentlicht. Dort heißt es:

Die Islamische Liga hat anlässlich ihrer Tagung im Juli 1993 ein Arbeitspapier verabschiedet, wonach die Immigration nach Europa und der Aufbau islamischer Zentren als Mittel der Islamisierung Europas gesehen werden. (Veröffentlicht in: Asharq al-Awsat vom 28. Juli 1993.)

Und was ist zwei Jahrzehnte nach der Verabschiedung dieses Plans zur Islamisierung Europas mit Immigrationsströmen  geworden? Nach Angaben des deutschen Bundesamtes für Immigration waren 2013 genau 64,9 Prozent aller „Flüchtlinge“, die Deutschland aufnimmt, Muslime (Quelle: »Das Bundesamt in Zahlen 2013«). Dort heißt es auf Seite 24 oben:

Die Betrachtung der Asylerstanträge des Jahres 2013 unter dem Aspekt Religionszugehörigkeit zeigt, dass mit 64,9 Prozent Angehörige des Islam den größten Anteil der Erstantragsteller bilden.

Das ist die eine Seite. Die andere: In Saudi-Arabien, dem Heimatland des Islam, hat man gerade 50 000 Immigranten in die Gefängnisse geworfen, auch sie kommen zumeist aus islamischen Staaten. Haben Sie etwa einen Aufschrei in deutschen Medien vernommen?

 Das islamische Königreich hat schon vor Monaten mitgeteilt, man wolle rund eine Million im Land lebende Ausländer in ihre Heimatländer zurückschicken. In Saudi-Arabien gibt es jetzt jede Woche Pressemeldungen zu Razzien, bei denen nach Immigranten gesucht wird, die dann gewaltsam außer Landes geschafft werden.

 Und jeden Tag kommen Hunderte neue Verhaftungen hinzu – wirklich jeden Tag. Kein einziges Wort dazu in unseren Medien.

 Nicht nur die Saudis, auch die reichen arabischen Golfstaaten machen jetzt Jagd vor allem auf syrische „Flüchtlinge“, welche bei ihnen Zuflucht suchen. Die Vereinten Nationen hatten dieGolfstaaten vergeblich darum ersucht, sich für syrische „Flüchtlinge“ zu öffnen.

 Wenn man sich den 1993 veröffentlichten Plan der Islamischen Liga zur Islamisierung Europas in Erinnerung ruft, dann ahnt man, warum die reichen arabischen Golfstaaten sich genau so verhalten.

 Und wie reagieren unsere Medien? Sie behaupten, es gebe keine Islamisierungspläne.

 Eine Islamisierung Deutschlands wird geleugnet. Und wenn wir sie doch entdecken, dann nur im Roman von Houellebecq.

——————————————————————–

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/hintergrund-warum-zwei-drittel-der-fluechtlinge-muslime-sind.html

—————————————————————–

und rund 99% der Asylwerber werden abgelehnt….weil sie alles sind, nur keine Flüchtlinge im Sinne des Begriffes….Bundesamt für Asyl-Statistik…

also nichts mit „armer verfolgter Flüchtling“….Sozialschmarotzer und sonst nichts…dabei ist es völlig egal ob die „EU“ mit ihrer bevölkerungsfeindlichen Politik die ursächliche Schuld tragen.

Denn vor den Ämtern lügen ganz alleine die Asyl-Antragsteller….sie kommen obwohl sie wissen das sie keine Asylanten-Berechtigung haben.

Und dafür haben unsere Vorfahren zur Erreichung von Sozial-Absicherung sicherlich nicht gekämpft….

Hoffentlich steckt Wahrheit in dem Lied „10 kleine Negerlein“…..da waren’s nur noch neun…nur noch acht….nur noch einer….und weg waren sie….hoffentlich bald!

NEWSLETTER
Translate »