Tag: 22/04/2015

Günstiger Wohnraum wird immer knapper: GAG will hunderte Wohnungen an Asylbewerber vergeben:::BEI EINER ABLEHNUNGSQUOTE VON 99,8%…

Die Hiobsbotschaften reißen nicht ab:  Bis zu 500.000 neue Asylbewerber werden inzwischen bundesweit in diesem Jahr befürchtet. Eine Folge der von den Altparteien verschuldeten Asylwelle: Günstiger Wohnraum für Einheimische wird besonders in großen Städten immer knapper. Wer in Köln nicht zu… Weiterlesen ›

Bundeswehr übt Kampfeinsatz gegen die Russen!

NATO-Speerspitze meldet sich einsatzbereit für die Ostfront. Bundeswehr-Panzergrenadiere im Kampfeinsatz an der Ostfront: Das Werbevideo von Flintenuschi zeigt den Verband aus dem sächsischen Marienberg bei einer Übung Anfang April. Demonstriert werden sollte: Ja, die Truppe ist einsatzbereit. Die NATO-Speerspitze der… Weiterlesen ›

Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

Die Umweltbewegung kann auf eine enorme Erfolgsgeschichte zurückblicken: Alle trennen Müll, fahren Fahrrad und wollen die Welt vor Klimakollaps und Atomverseuchung retten. Doch inzwischen züchten wir Monokulturen für Biosprit, roden unsere Wälder für Stromtrassen und töten Vögel mit Windrädern. Ist… Weiterlesen ›

Spendenaufruf der Bruderhilfe Ostpreußen für die Landsleute in der Heimat

Die Unterstützung der Deutschen in Ostpreußen geht uns alle an – helfen auch Sie mit! Liebe Leser der Preußischen Allgemeinen Zeitung, Liebe Landsleute und Freunde Ostpreußens, im vergangenen Jahr war der Spendenaktion der ostpreußischen Bruderhilfe ein großer Erfolg beschieden. Gemeinsam… Weiterlesen ›

Serie deutsche Geschichte…Ostpreußen/Königsberg…Kulturbarbarei auf Kosten Kants

Schmiererei am sogenannten Kanthaus in Judtschen löst starkes Echo aus „Kant ist ein Trottel“ – dieses wenig originelle Graffitto in russischer Sprache auf dem sogenannten Kanthaus in Judtschen (Kanthausen), Kreis Gumbinnen, wo der Königsberger Gelehrte in jungen Jahren als Lehrer… Weiterlesen ›

Folge des Nato-Krieges: Alle wollen nach Europa…von Eva Herman

Frei gedacht von Eva Herman „Erschütternde“ Schlagzeilen scheuchen uns aus dem Dämmerschlaf: „Schiffsunglücke im Mittelmeer: Eine Million „Flüchtlinge“ warten in Libyen“, schreibt das „Handelsblatt“ am Montag. Dann wird über tausende tote Schiffs“flüchtlinge“ aus Libyen berichtet, an nur einem Wochenende. Es… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: