Kleintierpraxis Ralph Rückerts Foto.

Gemeinsam gegen den Giftköder-Terror

Es reicht! In den letzten Wochen wurden die Hundebesitzer in Ulm und Neu-Ulm durch eine Welle von Giftköderfunden von einem Schrecken in den nächsten gestürzt.

Nachdem vergangene Woche in Wiblingen (direkt neben einem Spielplatz und einer Kinderkrippe!!!), am Hochsträß und am Kuhberg eine große Anzahl verdächtiger Wienerlestückchen gefunden wurden, die mit einem weißen Pulver bestreut waren, haben wir uns entschlossen, nicht mehr nur mit Aufpassen, Maulkorbtragen und geänderten Spazierwegen zu reagieren, sondern in die Offensive zu gehen.

Wir, das sind: Die große lokale Facebook-Gruppe für Hundebesitzer „Dogs Ulm / Neu-Ulm“ und der Söflinger Tierarzt Ralph Rückert. Durch Bündelung unserer Ressourcen sind wir in der Lage, substanzielle Belohnungen für sachdienliche Hinweise zu den Köderlegern auszuloben und auf diese Aktion über Internet und Print-Medien aufmerksam zu machen.

Wir wollen alle Bürger dafür sensibilisieren, dass das Auslegen von echten oder vermeintlichen Giftködern beileibe kein Witz, sondern eine Straftat ist, und nicht nur für unsere Hunde, sondern auch für Kinder eine echte Gefahr für Leib und Leben darstellt.

Mit der ausgesetzten Belohnung wollen wir auch Nicht-Hundehalter dazu motivieren, uns und der Polizei zu helfen, diesen unverantwortlichen und bösartigen Menschen das Handwerk zu legen. Alle bei uns eingehenden Hinweise werden selbstverständlich sofort und ausschließlich an die Polizei weitergeleitet.
——-
Das Teilen der Aktion ist ausdrücklich erwünscht! Danke!
——-
Kontaktmöglichkeiten für Ihre Hinweise auf mutmaßliche Giftköder-Verteiler:
Email: dogsulm@gmail.com und Telefon / SMS / Whatsapp: 01590 – 23 77 934
——-
Eine gemeinsame Aktion von:
https://www.facebook.com/groups/DOGSUlmNeuUlm/
http://www.tierarzt-rueckert.de/

—————————-

Zusatz:

deutschelobby legt weitere 100 Euro als Belohnung bei………für jeden nachweislich überführten Giftleger…im gesamten deutschsprachigen Raum!!!

katze logo226

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
FreeHarry
FreeHarry
11/05/2015 20:47

Das Auslegen von Koedern ist bestialisch und sehr unmoralisch. Die Strafe wird ein solcher Mensch sicher bekommen, wenn auch nicht unbedingt im Diesseits.
Sehr unmoralisch ist aber auch, wenn Kinder von großen und knurrenden Hunden angefallen werden und dann so dumme Kommentare kommen wie ‚der tut ja nix’…
Ich hab immer – wie übrigens viele ordentliche Hundehalter auch -immer ein Pfeffergasspray dabei. Einsetzen musste ich es in 25 Jahren aber nur zweimal. Aber da war ich glücklich es dabei gehabt zu haben…

deutschelobby
12/05/2015 09:47
Reply to  FreeHarry

Einsetzen musste ich es in 25 Jahren aber nur zweimal. naja, das spricht für sich…bei einer Quote von 2x in 25 Jahren dürfte niemand mehr Angst vor Hunden haben… Aggressive Hunde gegen Menschen sind mir nicht bekannt….ich spreche für eine Vereinigung im deutschsprachigen Alpen-Raum. Bei aggressiven Menschen sieht es anders aus…dafür reicht ein ganzer Block nicht. wenn auch nicht unbedingt im Diesseits. spätestens…sicher. Aber wenn wir ihn erwischen wird er veröffentlicht…mit Bilder, Adresse…mit allem….was ich persönlich mit ihm mache….nun, das bleibt mein Geheimnis. Sollten sich die Schwer-Verbrecher nicht ermitteln lassen, so werde wir die Belohnung erhöhen. Immer wieder. Wenn wir… Weiterlesen »

haunebu7
09/05/2015 08:43

Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

Translate »