afrikanische „Asylanten“ urinieren an Hauswände und benutzen den Spielplatz als Toilette, treten immer in Gruppen auf, die Gegend um das Schmarotzerheim wird vermüllt. Den Anwohnern reicht es jetzt!

NEWSLETTER
Translate »