Die Mannschaft von DS-TV war mit Emma Stabel zum Ortstermin in Strehla, um eine kurze Stellungnahme des dortigen NPD-Bürgermeister-Kandidaten Peter Schreiber einzuholen. In der 4000-Einwohner-Stadt Strehla an der Elbe ist der sachsenweit bislang einmalige Fall eingetreten, daß ein Bürgermeister-Kandidat, der ansonsten alle formalen Voraussetzungen erfüllt, nicht zur Wahl zugelassen werden soll. Das führt zu teilweise hitzigen Diskussionen, nicht nur in Strehla selbst, sondern auch bei juristischen Fachleuten, bei Politik-Experten und in den Medien…

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 votes
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Frank
Frank
21/05/2015 19:16

Westliche Demokratie bedeutet Freiheitliche Wahlen aber nur zu den Bedingungen die die Mächtigen voraussetzten.

augenauf2013
21/05/2015 13:13

In einer Firmen-Parteiendiktatur wird nur das geduldet was dem Ziel dient. Die wollen Deutschland/Europa vernichten und da passt es nun mal nicht wenn jemand etwas für die Deutschen tun möchte.

Wie weit sind wir gesunken, und keiner wacht auf ………………

lothar harold schulte
21/05/2015 07:31

Hat dies auf lotharhschulte rebloggt.

Translate »