Das Bilderberg-Netzwerk trifft sich vom 10.-14.06.2015 im Interalpen-Hotel in Österreich. Im Gegensatz zur Bilderberg-Konferenz 2014 in Kopenhagen lassen sich die Bilderberger für ihr angeblich privates Treffen diesmal mit einem Aufwand bewachen, wie es nur dem am 07.+08.06.2015 unweit vom Bilderberg-Treffen stattfindenden G 7 – Gipfel im bayerischen Elmau nachvollziehbar sein könnte.

Moderation: Volker Reusing
Radaktion: Sarah Luzia Hassel-Reusing
Video: Jan (jungle-drum.de)
http://www.jungle-drum.de/bilderberg-…
http://unser-politikblog.blogspot.de/…

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Dagmar
Dagmar
06/06/2015 18:12

Sehr aufschlussreich. Besteht das Personal zur Verköstigung und Bedienung der erlauchten Bilderberger auch aus Söldnern, oder besteht noch die Hoffnung auf einen Stauffenberg oder Elser? Mittlerweile protestieren weltweit Menschen gegen die sogenannten Freihandelsabkommen, und damit gegen die „Konzerne“. Die Bilderberger setzen deren Interessen durch. Aber ein Konzern an sich hat keine so weitreichenden Interessen. Die Menschen, die dahinter stecken, die die Bezeichnung „Mensch“ eigentlich gar nicht verdienen, die Gott spielen, diese gehören gerichtet. Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich es formulieren soll, aber jetzt sage ich’s einach mal so: Vielleicht ist diesen Leuten zu Kopf gestiegen, daß sie zu… Weiterlesen »

Translate »