Dass das Merkel bzw deren Mitarbeiter-Ensemble nicht antworten ist keine Überraschung. Wenn diese eine „Antwort“ gesendet hätten, dann mit üblichen Floskeln…nichtssagend und bedeutungslos. Wir alle brauchen eines ganz nötig: Mut. Mut zur Wahrheit und Mut zu der Erkenntnis, dass die Geschichte ab Mai 1945 von Grund auf eine Alliierte Fälschung und Propaganda ist. Mit welchen Mitteln diese von den USA geführten anti-deutschen Mächten arbeiten, wurde nicht zuletzt im Irak wieder einmal deutlich. Dort wurde von den USA massiv Lügen weltweit verbreitet über angebliche Verbrechen von Irak-Soldaten….das war mehr als nur eine Lüge, das war reine Volksverhetzung und Kriegstreiberei. Dazu haben Engländer und US-Amerikaner mit radioaktiver Munition geschossen…quer durch den ganzen Irak und noch heute sterben die Menschen qualvoll an den Strahlenschäden….. Das sind angelsächsische Interessen-Vertretungen seit über 100 Jahren…aus deutscher Sicht. Nicht Hitler war der Kriegstreiber, Nicht Hitler war der Kriegsverbrecher und nicht Hitler war für Verbrechen an „Verfolgten“ verantwortlich. Die Angelsachsen können alles, nur nicht mehr verbergen, was für Welt-Verbrecher sie sind und wie viele Millionen sie bis zum heutigen Tag verfolgen lassen und ermorden. Millionen leben in deren KZs oder wie die sie nennen. Das ist bewiesen, das ist Tatsache, da es aktuell Realität ist. Was den Deutschen in der sogenannten Zeit unter der NSDAP nachgesagt wird, ist letztendlich ohne jeden Wert….da die sogenannten Beweise ausschließlich von den Alliierten stammen….nebenbei wurde davon der größte Teil als Fälschung längst enttarnt. Deshalb verfolgen sie jeden der die Wahrheit verbreiten will…… Denn dann würde deren Weltbild und Existenz zusammenbrechen. Merkel ist nur ein völlig unwichtiger und ehr- und moralloser, verlogener Büttel der US-Amerikanischen Interessenvertretung. Merkel verdient nur eines: tiefste Verachtung und Anklage wegen höchstem Volksverrat. Ihr seltsamer Kauz namens Gauck ist selbst der Erwähnung nicht würdig.

NEWSLETTER
Translate »