http://www.welt.de/politik/deutschland/article142893078/Im-Suedwesten-kocht-die-Wut-auf-Gender-Ideologie.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

Im Südwesten kocht die Wut auf „Gender-Ideologie“

Gender-Ideologie

Ob sexuelle Vielfalt als Unterrichtsthema oder Homo-Ehe: Nirgends tobt der Kampf gegen Gleichstellung sexueller Minderheiten heftiger als in Baden-Württemberg. Grün-Rot kann das im Wahlkampf schaden.  (…)

Das Thema sexuelle Vielfalt ist explosiv; es droht die Landesregierung im gerade beginnenden Wahlkampf in eine außerordentlich schwierige Ecke zu manövrieren. Am Montag unterschrieb die Regierung eine Zielvereinbarung mit Vertretern sexueller Minderheiten: Das Sozialministerium sicherte deren Vertretern zu, dass die Zusammenarbeit und der regelmäßige Dialog über die laufende Legislaturperiode hinaus gehen sollen. Ziel sei es, die Diskriminierung sexueller Minderheiten weiter abzubauen, hieß es in der Mitteilung.

Im Südwesten verhärten sich zunehmend die Fronten zwischen Unterstützern und Gegnern solcher Bemühungen. In sozialen Netzwerken wird mobilgemacht gegen eine – wie viele Eltern es empfinden – Bevormundung durch die Politik und Einschränkung ihrer Erziehungsrechte. Bei den „Demos für alle“ gibt es sogar regelmäßig Rangeleien mit Gegendemonstranten, die den Protestierenden Homophobie und sogar rechtes Gedankengut vorwerfen. Auch am Wochenende hatte die Polizei alle Mühe, die beiden Züge auseinander zu halten. (…)

Verlogener geht es kaum noch. Nicht umsonst heißen die Medien  inzwischen „Lügenpresse“.

_____________________________
2. Eine italienische Politikerin (Daniela Faggion), in Ventimiglia wurde entlassen, weil sie 15 illegale „Einwanderer“ (Afrikaner) in ihrer Wohnung beherbergte:

‘They are good guys’: Italian politician loses her job for sheltering African migrants

Faggion war Politikerin in der rechtspopulistischen Partei Lega del Nord. Dort wurde sie suspendiert. Ebenfalls suspendiert wurde sie von Selvazzano Dentro.

http://rt.com/news/268579-italy-polititian-suspended-migrants/

_________________________
3. Ungarn baut Zaun entlang der Grenze nach Serbien, um den Strom der illegalen „Flüchtlinge“ einzugrenzen. Der „Flüchtlings“strom aus Asien (Afghanistan, Pakistan, Irak, Türkei etc.) verläuft zu einem überwältigenden Teil durch Serbien nach Ungarn und von hier aus weiter nach Westeuropa.

〈“Flüchtlinge“ stoppen“〉 175-Kilometer-Zaun: Ungarn schließt Grenze zu Serbien

http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlinge-stoppen-175-kilometer-zaun-ungarn-schliesst-grenze-zu-serbien_id_4757472.html

Auch Frankreich will die Grenze nach Italien sperren. Am Wochenende eskalierte auch hier das Konflikt über die einströmenden Afrikaner. Man verlangt von Italien, diese Afrikaner zu retten und zu unterbringen, man schickt selber Rettungssschiffe, um diese Menschenmassen nach Italien zu bringen, aber dann weigert man sich und man läßt Italien mit diesem Problem alein.

Rettungsschiffe sollten die Afrikanische „Flüchtinge“ nicht in Sizilien, sondern in Liberia aussetzen, im afrikanischen Land mit dem schönen, symbolischen Namen „Freiheit“!

http://www.france24.com/en/20150621-italy-france-play-down-migrant-border-drama?ns_campaign=reseaux_sociaux&ns_source=twitter&ns_mchannel=social&ns_linkname=editorial&aef_campaign_ref=partage_aef&aef_campaign_date=2015-06-21&dlvrit=65413

——————–

gefunden und gemeldet von Kybeline….vielen Dank!

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Translate »