lasst uns aktiv werden…auf eine leichte Art…ein wenig Selbstdisziplin genügt…die Wirkung wird spürbar sein…

jeden Mittwoch….das muss sich im Kampf gegen das System bei jedem der den Widerstand ernst nimmt, fest „einbrennen“…

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
4 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Hans Huckebein
Hans Huckebein
22/07/2015 11:55

Und was soll das bringen?
Was am Mittwoch nicht gekauft wird, wird dann eben am Dienstag oder Donnerstag erworben.
Das vermindert den Gewinn der Handelsketten um keinen einzigen Cent.
Lediglich das Verkaufspersonal hätte an diesem Tage Zeit, sich etwas zu entspannen, aber da fällt den Verkaufsstellenleitern garantiert was dagegen ein, z.B. diverse Reinigungsarbeiten, Regale auffüllen, kleine Teilinventuren o.ä.

Viel wirkungsvoller dagegen fände ich einen Boykott sämtlicher Waren aus Israel:
http://s36.photobucket.com/user/gr8pop/media/boycottisrael.gif.html

falkoneagle
22/07/2015 08:44

Das ist ein guter Ansatz,den ich unterstütze,weil ich seit Jahren in den Konsumtempeln nicht mehr auftrete.
Wir sollten jedoch eine weitere Möglichkeit in Augenschein nehmen.
Falls alle Wachgerüttelten Menschen in Deutschland und Ihr Umfeld, punktgenau einen Monat lang im Krankenstand sind,die Kinder nicht zur Schule gehen,weil sie ebenfalls erkrankt sind,die Apotheken gemieden werden,also Urlaub in Bad Balkonien praktiziert wird,weil man nicht mehr zur Tankstelle fährt, das Fahrrad zu Ausflügen genutzt wird,der Fernseher stromlos bleibt, die Kinos gemieden werden,dann gibt es denn Supergau des zivilen Wiederstandes.
Doch das wird wohl ein schöner Traum bleiben!

Arkturus
22/07/2015 00:45

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Translate »