vorschauhacheney

Die nächste Stufe der Asylkrise ist erreicht: Nachdem in den vergangenen Monaten über 20 Asylantenheime in unserer Stadt errichtet wurden (bzw. noch errichtet werden) und auch die Sporthallen des Brügmannblocks bereits in der Vergangenheit für einige Monate als Asylantenunterkunft zweckentfremdet worden waren, soll dieser Zustand jetzt zur Regel werden.An mindestens drei Dortmunder Schulzentren, darunter die – zwischenzeitlich wieder für den regulären Schulbetrieb nutzbaren – Turnhallen des Brügmannblocks, werden auf unbestimmte Zeit Asylanten untergebracht.

Der Schulsport entfällt mangels Ausweichmöglichkeiten, während die Schüler Gefahren in bisher unbekanntem Ausmaß ausgesetzt sind.

Täglich kommt es in Dortmund zu schweren Straftaten, die von Asylbewerbern begangen werden.

Ebenfalls beeinträchtigt sind diverse Sportvereine, die teilweise um ihre Existenz fürchten, da ihnen zukünftig geeignete Räumlichkeiten fehlen werden.

Neben den Brügmannberufskolleges sind das Schulzentrum Kreuzstraße mit dem „Leibniz-Gymnasium“ und der benachbarten „Wilhelm-Röntgen Realschule“, sowie das Schulzentrum Aplerbeck mit dem „Gymnasium an der Schweizer Allee“ und der benachbarten „Albrecht-Dürer Realschule“ betroffen.

Erst zu Wochenbeginn hatte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) angekündigt, Asylanten zukünftig auch im größten Bundesland in Turnhallen unterbringen zu wollen, sowie gegebenenfalls Zeltlager zu errichten. In rekordverdächtigem Tempo wird diese Entwicklung in Dortmund umgesetzt – die drei beschlagnahmten Turnhallen dürften erst der Anfang sein, mittelfristig könnte der Schulsport in unserer Stadt gänzlich zum Erliegen kommen, während die Kriminalität weiter in die Höhe schellt.

Verantwortlich für die aktuellen Entscheidungen ist Stadtdirektor (und Pleitekämmerer) Jörg Stüdemann (SPD), der den städtischen „Krisenstab“ leitet, mit dem die Unterbringung von Asylanten koordiniert wird. Stüdemann selbst lebt übrigens in der beschaulichen Gartenstadt. Dort gibt es zufälligerweise kein Asylantenheim.

Bei der momentanen Situation Dortmunds dürfte es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis in einem der vielen Viertel, die von Asylheimbau und Schulraub betroffen sind, das sprichwörtliche Faß überläuft.

Breite Proteste gegen Asylmissbrauch, wie sie etwa in Sachsen stattfinden, haben ihren Ursprung häufig in einer unhaltbaren Situation – in Dortmund ist diese längst erreicht!

————————–

http://www.dortmundecho.org/2015/07/eilmeldung-drei-dortmunder-turnhallen-werden-zu-asylheimen-schulsport-entfaellt-schueler-gefaehrdet/
NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
6 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Drei Dortmunder Turnhallen werden zu Asylheimen – Schulsport entfällt, Schüler gefährdet! « de…. […]

T-Lymphozyt
T-Lymphozyt
02/08/2015 16:47

Wie sagte doch der Radiomoderator in „Manta Manta“??? „Und jetzt wieder zu unseren geistig-tiefergelegten Freunden mit dem Überrollbügel im Gehirn“ „Til Schweiger wird eigenes Asylheim bauen“ https://mopo24.de/#!nachrichten/til-schweiger-baut-vorzeige-asylheim-9380 „Hamburg – Nach seinem Spendenaufruf für Flüchtlinge musste sich Til Schweiger so einiges anhören – aber er kann auch austeilen. Die Anzahl an Hass-Kommentaren brachte ihn schier zum Platzen: „Verpisst euch von meiner Seite, empathieloses Pack!“ zeigte er klare Kante. Außerdem machte er eine Liste öffentlich, auf der er zeigte, was er bereits gespendet hatte. Damit nicht genug. Jetzt wird der Filmstar selbst aktiv und will mit Freunden ein Vorzeige-Flüchtlingsheim bauen. „Es wird… Weiterlesen »

neuesdeutschesreich
02/08/2015 01:58

Hat dies auf neuesdeutschesreich rebloggt.

nwhannover
01/08/2015 22:22

Nun sollten wir nicht daran denken das die Asylproblematik sofort gelöst wird, weil wir die objektiven Grundvoraussetzungen nicht erfüllen. Die Hausaufgaben haben wir noch nicht flächendeckend erfüllt.
Es muß noch offensichtlicher die herrschende Ideologie der regierenden Politik entlarvt werden.
Viele Bürger blicken noch nicht durch, somit sind diese noch nicht scharf genug. Es wird nicht genügen die noch vorhandene Autorität und Rechtmäßigkeit des Handelns dieser Politiker zu untergraben.

MURAT O.
01/08/2015 20:39

Hat dies auf D – MARK 2.0 rebloggt.

Arkturus
01/08/2015 19:38

Hat dies auf Oberhessische Nachrichten rebloggt.

Translate »