"Asylanten": sexuelle Belästigung von Kindern

Keine 10 Minuten im Wasser…
Paarungswillige „Flüchtlings?“-Meute bildet Willkommenskulturring um kleines deutsches Mädchen(höchstens 10 Jahre alt) und fangen an zu grabbeln, bevor unsere Herrenrunde lautstark eingreifen musste…

Gregor Stein schreibt gestern auf Facebook:

https://www.facebook.com/gregor.stein.549/posts/1470669843256047?pnref=story

Tagesbericht 10.08.15 – Berlin/Weissensee: Keine 10 Minuten im Wasser…

Siehe dazu das Foto. Es ist so schockierend, weil es auf den ersten Blick so harmlos aussieht. Geht man näher, sieht man die stumme Gewalt, die die schiere Masse an Körpern um das kleine Mädchen bildet.

Berliner Freibad Berliner Freibad2

bad

Leute, soll das Alltag werden? Es ist wichtig, dass Gregor Stein das auf Facebook dokumentiert hat!! Und gut, dass er und seine Kumpels eingegriffen haben!

Und das Schlimmste kommt noch: Irgendwelche Typen haben ihn dann bei Facebook angeschwärzt, dass das Foto gegen Nacktheitsverbote verstößt… Das können nur kranke Typen sein, die verhindern wollen, dass die Wahrheit auf den Tisch kommt.

NEWSLETTER


Kategorien:aggressive Asylantenlobby, Asylanten, Asylanten, Asylanten, Ausländer, Ausländerkriminalität, Kriminalität, Widerstand

Schlagwörter:, , , , ,

  1. Und schon ist die Seite von Gregor Stein im Fratzenbuch gelöscht.
    Das schmeckt wohl den jüdischen Besitzern nicht, wenn Wahrheiten über Asylforderer verbreitet werden?

    H.H.

%d Bloggern gefällt das: