Germania2013 meldet:

Ich war ein paar Tage dort registriert. Mir fiel von Anfang an auf, dass Leute, die irgendwelche Anspielungen zu Hitler machten, sei es, dass sie eine lustige Hitler-Karikatur als Erkennungsbild hatten, sei es, dass sie andere Anspielungen auf diese unsere Vergangenheit machten, aus denen ersichtlich war, dass sie sich mit dieser Thematik bereits ausführlicher beschäftigt hatten, also mir fiel auf, dass diese Leute auf “Euvo”, dem angeblich so freien sozialen Netzwerk, gesperrt wurden. Sogar recht schnell.

Auch wurde einmal eine Gruppe geschlossen, nachdem ich dort ein kurzes video mit Sylvia Stolz rein gestellt hatte (dieses “Nazi-Video). Die Gruppe war auf einmal weg, keiner wußte, warum, der sog. “Moderator”, er nennt sich dort im Moment “Christian”, beharrte fest darauf, dass der Gruppen ersteller die Gruppe gelöscht hatte.

Ich glaube nicht an solche Zufälle.

Die Geschichte geht noch weiter. Gerade eben, vor ca einer Stunde, stellte jemand einen Beitrag zu Germar Rudolf rein. Mir gefiel der Beitrag und ich brachte das zum Ausdruck. Prompt kam “Christian” reingeschneit und blaffte (Wörtlich, ich hab mir nen screenshot gemacht): “Diesen Hitlerscheiß wollen wir hier nicht. Wir haben andere Probleme.” Ich frage ihn: “Und du bestimmst das?” Seine Antwort: “Ja.” Darauf hin kam noch eine Antwort von demjenigen, der das Thema erstellt hatte, einlenkend. Tja, und 5 Minuten später war ich dort gesperrt.

So einfach ist das. “Den Hitlerscheiß wollen die da nicht”. Leute, die sich darüber Gedanken machen, wollen sie auch nicht. Aber sie sind ja so tolerant und frei.
Ich frag mich nun, wer hinter “Euvo” und “Netzplanet” steckt, die ziehen das da ganz groß auf. Obs die üblichen Verdächtigen sind?

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
13 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
schinderhannes
30/05/2016 02:46

Tja,es gibt solche und solche.Aber mehr solche als solche.
Und es geht den Menschen wie den Leuten.
In diesem Falle müßten allerdings die Nomen ihre Plätze tauschen!

Chriesy
Chriesy
25/05/2016 23:39

Und nu sind sie Pleite, wie ich gerade gesehen habe. Sowas kommt von sowas

Reiterfee
Reiterfee
29/03/2016 16:21

Die Leute, die den „Hitler-Scheiß“ angeblich nicht wollen, sind nämlich zu dämlich, weil sie die wahre Geschichte nicht kennen und in ihrem Hirn sind nur manipulierte Viren installiert, die können nicht mehr selbst denken und sich auch nicht informieren, auch dazu zu blöd.

schinderhannes
12/12/2015 11:06

Das hier stellen die Feiglinge nicht an den Pranger! Neues vom Hetzer!! Hallo Leute.Einige von euch werden mich noch als Schinderhannes kennen.Und wer mich kennt,weiß das ich dieses Netzwerk immer unterstützt habe.Ich war Mitglied und Sponsor der ersten Stunde.Als ich aber nach und nach sah,was bei Euvo läuft,war das für mich nicht mehr vertretbar(Details könnt ihr meinen anderen „Hetzartikeln“ entnehmen).Deshalb machte ich die anderen Sponsoren auf die Mißstände aufmerksam.Diese jedoch zogen es vor,den Diktatoren die Stiefel zu lecken,statt zu ihren Mitstreitern zu stehen.Toller Patriotismus!Daraufhin wurde ich ohne Vorwarnung komplett gelöscht.Die dachten,wenn sie den „Aufmucker“ spurlos entfernen,könnten sie ihr falsches Spiel… Weiterlesen »

schinderhannes
11/12/2015 00:24

Die Wahrheit wurde mal wieder gelöscht vom EUVO-Team.Aber nicht schnell genug: Hallo Leute.Die neueste EUVO-Masche: Unliebsamen Mitgliedern die Schreibrechte entziehen,damit es so aussieht als wollten oder könnten sich diese nicht rechtfertigen/verteidigen.Das zeugt von Charakter. Sehr erbärmlich,Christian Officer/Hans Pfeffer. Und ihr sollt doch nicht lügen! Hier wurden schon einige Leute gekickt,die weder Pornobilder,Adolfbildchen noch sonst irgendetwas strafrechtlich relevantes oder moralisch verwerfliches gepostet hatten.Und Sponsoren als Meldemuschis bezeichnen ist eine Todsünde aber bei „normalen“ Mitgliedern ist es wurscht?Und jemanden im Auge behalten,da er ja ein „Troll“sein könnte,ist nicht auf „auf dem Kieker haben“ ? Seltsame Ansichten.Und die Sponsorengruppe war bis zum ersten… Weiterlesen »

schinderhannes
09/12/2015 21:13

Falls jemand sich austauschen will.Meine E-Mail-Adresse: schinderhannes@verkehrt.eu

schinderhannes
29/11/2015 15:53

Professionell sind die keineswegs.Eher das Gegenteil ist der Fall.Und der Admin „Christian“ ist nicht nur „eine“ Person!

der seinen Frieden will
der seinen Frieden will
16/10/2015 08:53

Es ist doch völlig egal, wer oder was EUVO ist. Vielleicht ist es ja tatsächlich ein Honigtopf. Ich persönlich poste dort so gut wie gar nichts. Auch nutzt man eine Fake-email. Wer sich an die einfachsten Regeln anonymer Kommunikation nicht halten kann, sollte sich nicht aufregen. Für die Aufarbeitung verfälschter deutscher Geschichte gibt es genug andere Blocks. Ich erkenne den Wert von EUVO darin, dass alle User interessante Artikel aus dem Netz dort gebündelt posten. So bin ich immer informiert ohne jeden Tag Tonnen von Schundgazetten zu lesen. Wird Zeit aufzuhören die Tasten zu fixxen und auf die Strasse zu… Weiterlesen »

Günther
Günther
26/09/2015 12:31

Ich kann mich dieser Warnung nur anschließen! Mit der angeblichen Wahrung der Annonymität der User ist es auf Euvo nicht allzuweit her: Nutzer des Onion Netzwerkes (TOR), die ihre IP verschleiern, werden geblockt. Ein Euvo-Nutzer, der sich deswegen sehr begründet und sachlich beschwert hat wurde mit dem fadenscheinigen Argument ‚Wer TOR nutzt ist ein Hacker‘ von diesem Christian abgespeist. Die ganze Aufmachung dieses Netzerks ist sehr professionell; nichts, was ein Skript-Kiddie wie einen Web-Shop in ein paar Wochen zusammenklicken könnte! Da steckt auf jedenfall viel Geld und Arbeit dahinter! Meiner Meinung nach ist EUVO eine Fliegenfalle der Regierung für Wutbürger… Weiterlesen »

trackback

[…] Quelle: Warnung vor dem neuen “sozialen Netzwerk” Euvo bei Netzplanet: « deutschelobby […]

Wahrheit
Wahrheit
21/09/2015 22:32

enttarnt es sind Faschisten

Germania2013
22/09/2015 10:48
Reply to  Wahrheit

„Faschisten“ welcher „Richtung“?

MURAT O.
20/09/2015 22:52

Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Translate »