Alleine die Meldung, dass am Mittwoch 7.500 sog. Asylbewerber – zum großen Teil völlig unregistriert – in unser Land alleine über die deutsch-österreichische Grenze eingedrungen sind zeigt, dass Nachrichten von ausländischen Zeitungen richtig liegen, die die angegebenen 800.000 bis zum Jahresende auf an die 2 Mio. realisieren, sollte keine konsequente Abwehr geschaffen werden.

Nach den Bildern vom Mittwochabend, die zeigten, dass ein rasender Mob mit schwersten Wurfgeschossen an der serbisch-ungarischen Grenze in bürgerkriegsähnlicher Agitation Polizeibeamte und Soldaten attackierte, kann jeder noch denkende Mensch selbst erkennen, dass bei dieser Art von Personen das Wort Flüchtlinge zu streichen ist und das ganze muss mit „krimineller Mob beim Versuch der Landnahme“ bezeichnet werden.

Auch müssten – wenn unsere Bevölkerung noch nicht ganz von den Medien verblödet ist – 100.000de die Zahlung an die GEZ einstellen, nachdem die hochbezahlten Reporter und Nachrichtensprecher auch noch Ungarn beschimpfen und flehentliches Mitleid für die Steine werfenden, enttäuschten Flüchtlinge aufbringen und fast Tränen vergießen, dass diese armen Menschen jetzt einen Umweg über Kroatien nehmen müssen. Keiner stellt in Kroatien oder in Österreich (das waren in den letzten Tagen lediglich 87) Asylantrag. Alle wollen in den Willkommensstaat Deutschland. Hier locken nach wie vor die höchsten Geldzahlungen.

Besonders deprimierend ist für mich ein Vorfall, den ich nicht unerwähnt lassen möchte:

An meinem Geburtstag fuhr ich zu einem Treffen mit Mandatsträgern aus Bayern, um zu beraten, wie unsere Mandatsträger aktiver in ihren Gremien bzgl. der laufenden Invasion in unserer Heimat agieren sollten.

Die Antwort eines Stadtrates: Das Thema Asyl könne er nicht mehr hören, es gibt viele andere Dinge im Sozialen, für die sich die Republikaner einsetzen sollten.

Auf meine Frage, welche dieser Schwerpunkte ich für ihn bearbeiten sollte, wurde mir erklärt, dass ich von ihm diese Punkte für ein Flugblatt erhalten werde.

Leider warte ich seit 3 Wochen noch immer auf diese Punkte.

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner

Bundesvorsitzender

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
43 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
adamlauks11
26/09/2015 14:35

am 26.09. um 14 : 08 Uhr wurde die zahl von 100.000 Unterzeichner bei der laufenden Petition zur Amtsenthebung von Merkel und Neuwahlen in Deutschland eingeholt und überholt. Es geht voran in Minutentakt… Nächste anvisierte Marke ist 150.000 Unterschriften. Hast Du schon unterschrieben und geteilt !?? https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government?recruiter=30767197&utm_source=share_petition&utm_medium=twitter&utm_campaign=share_twitter_responsive&rp_sharecordion_checklist=control

MURAT O.
23/09/2015 23:05

Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

adamlauks11
23/09/2015 16:35

https://t.co/SMJovP8CLf … Rücktritt derAngela Merkel und sofortige Neuwahlen 83.762 bis 16:28h haben unterschrieben. DU auch? geteilt? Es ist ein Ausnahmezustand. Wir befinden uns dem Atomkrieg näher als eher zuvor !

derknobiator
23/09/2015 21:55
Reply to  adamlauks11

“ Es ist ein Ausnahmezustand. Wir befinden uns dem Atomkrieg näher als eher zuvor !“

Süüüüß! Da glaubt immer noch ein Naivling, daß wir was zu bestimmen hätten und Wahlen was ändern könnten … na, der wird’s auch noch lernen … jenseits des siebten Lerbensjahres weiß man doch eigenlich, wie der Systemhase hier läuft … na ja, eben offenbar nicht alle …

adamlauks11
23/09/2015 23:00
Reply to  derknobiator

Ja, der Knobiator!° Du als Schlauberger hast die Wahl: Atomkrieg, Bürgerkrieg oder Revolution… keine friedlicxhe Revolution mehr! – würde ich als Ahnungsloser sagen !

derknobiator
24/09/2015 06:54
Reply to  adamlauks11

… merkwürdige Zeit, wo die Ahnungslosen nicht etwa Wissen sammeln, damit sie auch Ahnung haben – sondern Wissen verstreuen, was sie gar nicht haben … Und: was ist eine friedliche Revolution?? klingt wie trockenes Wasser … Eine Revolution ist immer gewalttätig – ist ein Wandel dies nicht, ist es ein Machtübergang ohne Gegenwehr – und das ist keine Revolution!Soviel zu Wissen und den Ahnungslosen. Und: der Atomkrieg wird nie kommen: jede Seite, die losschlägt, weiß, daß sie als zweite stirbt … weshalb diese Waffen allein der Drohung dienen, sie werden nie eingesetzt werden. Nicht mal Gadafi oder Saddam haben kurz… Weiterlesen »

adamlauks11
24/09/2015 07:19
Reply to  derknobiator

Du hast , natürlich Ahnung!? Wo hast Du das Wissen den gesammelt !? Dass Sadam und Gddaffi Atomwaffen hatten un d die nicht eingesetzt hatten !??
Denkst Du wirklich dass Russland auch diesmal 26 Millonen Opfer zulassen wird bevor es in Deutschland knallt!?? Merkst Du nicht dass sich Gaddaffi JETZT, wenn auch tot, rächt und Europa vor Unbewaffneten schon in die Knie gehte, bzw jedes einzelne Land seine Iddentität zu verlieren droht!??Wie alt bist Du, eigentlich, der sich hinter dem Nickname verbirgt und sein ALLWISSEN versprüht !?

Germania2013
24/09/2015 10:15
Reply to  adamlauks11

Knobiater geht immer dieselben gedanklichen Wege. Wenn er merkt, dass er in einer Sackgasse steckt, redet er sich irgendwie raus; wie oben, als er versucht, zu beweisen dass auch eine friedliche Revolution immer gewalttätig sei. Dies ist Haarspalterei und bringt keinen weiter. Natürlich ist eine friedliche Revolution möglich. Chr. Hörstel hat es ja in seinem video gesagt, 70 000 in Berlin reichen. Leider fürchte ich, dass wir keine 70 000 zusammen kriegen. Aber das ist auch nur eine Vermutung von mir, ich kann da auch völlig daneben liegen; ich weiß nicht, was in Mitteldeutschland für ein Potential steckt; immerhin gehen… Weiterlesen »

adamlauks11
24/09/2015 10:42
Reply to  Germania2013

Hallo Germania! friedlich und Revolution sind zwei Worte die nebeneinander nur in der Wissenschaft stehen können. Entweder ist es friedlich – und dann sind das durch STASI organisierte Demonstrationen wie in Leipzig oder ist das eine Revolution wie in Frankreich wo dann die Köpfe fliegen… Mich auf die Spekulationen einzulassen wie viele reichen oder nicht reichen würden etwas in Deutschland zu bewegen läuft man die Gefahr eine der sprichwörtlichen deutschen Fehleinschätzungen zu begehen, denen in der Vergangenheit IMMER auch die Lüge vorausging. Allerdings müsste man sich Gedanken machen ob diese organisierte Überflutung mit Kriegsflüchtlingen und „Flüchtlingen “ nicht gerade Teil… Weiterlesen »

derknobiator
24/09/2015 10:20
Reply to  adamlauks11

Junge – als erstes solltest du den Volksschulabschluß nachholen – deine Orthographie ist ja unterirdisch! Wer sich aber schon mit der eigenen Sprache so wenig auskennt … wie soll man den bei der Erklärung der Weltpolitik ernst nehmen! Wo ich mein Wissen angesammelt habe?? Ach, wenn man 59 Jahre mit offenen Augen durch die Welt geht, bleibt schon was hängen – wenn man die Volksschule erfolgreich abgeschlossen hat! Wie kommst du auf die ulkige Idee, daß Rußland als Erzengel der Unterdrückten 26 Millionen Opfer verhindern wird??? Was sind überhaupt 26 Millionen?? Keine Ahnung davon, was Staaten zum Handeln antreibt! Nachholen.… Weiterlesen »

robertknoche
23/09/2015 14:38

Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
Deutschland ist und leibt im Ausnahmezustand und zwar solange, bis kein Deutscher mehr in diesem
Lande ist.
Immer mehr Deutsche beantragen eine Aufenthaltsgenehmigung im Ausland, weil sie Angst
um ihre Existenz haben!

Germania2013
23/09/2015 16:06
Reply to  robertknoche

Fliehen ist keine Lösung.

robertknoche
23/09/2015 19:24
Reply to  Germania2013

Eben! Deshalb müssen wir uns dem Kampf stellen, den Deutschland ist unsere Heimat und muss es bleiben!

Germania2013
23/09/2015 19:53
Reply to  robertknoche
derknobiator
24/09/2015 10:23
Reply to  robertknoche

„Immer mehr Deutsche beantragen eine Aufenthaltsgenehmigung im Ausland“

Wo hat er denn diese Zahlen her???
Habbich noch nie gehört!
Ich selbst beantragte (und bekam) 1978 Aufenthaltsrech in NL – aber nur deshalb, weil meine Familie dahin gezogen war … und die Massen an Ärzten, die nach Skandinavien abhauen, tuin dies, weil die Arbeitsbedingungen hier unterirdisch sind – und nicht wegen der Mohammedaner … aber mancher biegt sich die Welt so zurecht, wie er sie gerne hätte …

Königsberg/Pr.
23/09/2015 11:58

Hat dies auf deutsch769 rebloggt.

trackback

[…] Quelle: Deutschland im Ausnahmezustand « deutschelobby […]

derknobiator
23/09/2015 08:15

„ein rasender Mob mit schwersten Wurfgeschossen an der serbisch-ungarischen Grenze in bürgerkriegsähnlicher Agitation Polizeibeamte und Soldaten attackierte“ Das Ganze (massenweise junge Männer, aggressives und koordiniertes Vorgehen, gewaltsames Eindringen, offenbar gut organisierte Aufnahme hier: wo sind etwa die ganzen Unregistrierten geblieben??? Unter den Brücken finden wir sie nicht! Sie müssen also von irgendwelchen Strukturen aufgenommen und untergebracht worden sein!) zeigt keinen rasenden Mob, es stellt sich eher wie eine gut geführte Armee dar – nur mit anderer Erscheinung, als wir Armeen bislang kannten! Sind erst die geplanten Massen hier, können sie auf Knopfdruck über ihre Mobiltelephone aktiviert werden – wohl dem,… Weiterlesen »

Germania2013
23/09/2015 16:07
Reply to  derknobiator

Ja, jeder, der flieht, hilft dem IS.

derknobiator
23/09/2015 17:18
Reply to  Germania2013

Völlig daneben! DU kannst dir ja den Kopf abschneiden lassen – ICH rette meinen! Dieses Volk ist seit 1914 verloren!

Germania2013
23/09/2015 17:35
Reply to  derknobiator

Du bist feige. Selbst ein Systemling wie Chr.Hörstel bleibt hier und kämpft, so lange es geht. HÖr endlich mit deinem blöden Gejammer auf. und deinen doppelt blöden VERALLGEMEINERUNGEN. Ich hasse sowas!

derknobiator
23/09/2015 21:57
Reply to  Germania2013

Viel Spaß beim Untergehen! Retten tut ihr nix!

Eric der Wikinger
23/09/2015 01:24

Hat dies auf Grüsst mir die Sonne… rebloggt.

Germania2013
22/09/2015 21:29

Es ist schon so, wie Chr. Hörstel es in seinem Interview mit M. Vogt ausdrückt: Bei den Politikdarstellern aller Ränge ist seit ca 2 Jahren die Devise klar: Deutschland soll „befüllt werden mit Asylanten“.

Du glaubst doch nicht etwa, dass da irgendein Politikdarsteller etwas gegen tut?
Bitte, aufwachen.

derknobiator
23/09/2015 22:00
Reply to  Germania2013

a) alle noch lebenden Politdarsteller sind gekauft und erledigen das Geschäft des Feindes, wird also ganz sicher nix für uns tun.
b) Was soll Aufwachen bringen?? Alle Aufgewachten sind von ihrem Erdendasein erlöst worden: Karsten Detlef Rohwedder, Jürgen Möllemann, Jörg Haider, Kirsten Heisig, Berlin …

Wache du auf, um zu erkennen, mit was für einem Feind wir es zu tun haben!!!

MURAT O.
22/09/2015 21:00

Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Translate »