Hannover – Der Lehrgangsbetrieb in der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz wird bis auf Weiteres eingestellt. Wie das niedersächsische Innenministerium mitteilte, werden an den beiden Standorten der Akademie in Loy im Landkreis Ammerland und Celle kurzfristig „bis zu 700 Notunterkunftsplätze für Flüchtlinge“ eingerichtet. Die „derzeitige Flüchtlingssituation“ mache diesen „historisch wohl einmaligen Schritt“ unumgänglich. Die vor vier Jahren aus der Landesfeuerwehrschule hervorgegangene Ausbildungseinrichtung führt weiterführende Lehrgänge und Fortbildungen für Angehörige sowohl der Freiwilligen wie der Berufsfeuerwehr durch.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Feuerwehrschule wird Asylheim DAS IST RICHTIG WIE GESAGT BEI UNS JEDES DORF EINE FEUERWACHE ABER ENTWEDER SIND DIE SO MEGA FETT […]

MURAT O.
03/10/2015 21:46

Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

diwini
03/10/2015 00:29

Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

Translate »