10154366_659656114083344_9095342400955584592_nPräsentation des Planes auf der COMPACT-Konferenz “Freiheit für Deutschland” am 24. Oktober in Berlin!

Gut, wenn man sich zusammensetzt. Der Staatsrechtler Karl Albrecht Schachtschneider, Götz Kubitschek von der “Sezession” und meine Wenigkeit trafen sich vor Kurzem und diskutierten die Lage der Nation angesichts der Bedrohung durch das Merkel-Regime und die von ihr orchestrierte Massenüberflutung unseres Landes mittels sogenannter Flüchtlinge, de facto Kolonisatoren.

Wir sind uns einig: Deutschland ist in tödlicher Gefahr – Staat, Volk, wir alle!

Heraus kam ein Plan für den Widerstand gegen die Abschaffung Deutschlands, also gegen die Zerstörung des Staates und den “Großen Austausch” des Volkes mittels forcierter Massenzuwanderung.

Das Besondere: Mit dem Vorschlag maßen wir uns nicht an, bestehende und zum Teil – siehe Pegida, teilweise AfD – sehr erfolgreiche Ansätze zu ersetzen, und wir sind auch nicht so größenwahnsinnig, das alles oder auch nur irgendetwas unter unserer Führung zusammenfassen zu wollen.

Wir streben nicht die Führung an, sondern stellen uns in den Dienst der Volksbewegung.

Deswegen haben wir ein Konzept erarbeitet, um den bereits bestehenden Widerstand in seiner Vielfalt optimal zu unterstützen und zu verbreitern. Wir waren uns einig, dass dabei die außerparlamentarische Ebene, der zivile Ungehorsam, das entscheidende Element ist.

Zielführend ist die Flankierung und Untermauerung durch die juristische und verfassungsrechtliche Ebene.

Die Fokussierung auf Parteien und Wahlen lehnen wir ab, weil das zu lange braucht und in den Untiefen des Systems versacken kann – obwohl wir die Rolle, die die AfD zumindest in einigen Landesverbänden als Unterstützer von Demonstrationen spielt, sehr schätzen.

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/10/10/24-10-schachtschneider-kubitschek-elsaesser-stellen-widerstandsplan-vor/

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
13 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Aufgewachter
Aufgewachter
13/10/2015 18:24

Weggehen und Fluchtpunkte suchen ist doch genau das, was den ankommenden aktuell vorgeworfen wird. Sich nicht aktiv fürs eigen Land einzusetzen. Es aufzubauen. Das ist Feige. Stellt euch vor alle wäre abgehauen nach dem 2WK. Noch ist etwas Heimvorteil vorhanden.

derknobiator
11/10/2015 15:02

„Deswegen haben wir ein Konzept erarbeitet …“

Diese Konzepte kommen etwa 70 Jahre zu spät … wenn das Kind schon Jahrzehntelang im Brunnen liegt, gelingt die Wiederbelebung nur sehr selten …

Einfach nur albern!

Germania2013
11/10/2015 15:30
Reply to  derknobiator

Immer noch besser, als das, was du hier tust: Außer rummaulen tust du nämlich NICHTS. Und das ist ekelhaft!

derknobiator
11/10/2015 17:35
Reply to  Germania2013

Ungerechtfertigte Kritik! Ich maule nicht nur, ich rate denen, die nicht in der Falle im Kreis laufen wollen, sich sichere Fluchtpunkte zu suchen, sei dies in China, Rußland oider Südamerika. Alles andere ist vertane Zeit.

Germania2013
11/10/2015 19:22
Reply to  derknobiator

Das ist aus mehreren Gründen falsch. 1. gibt es noch jede Menge Leute IN DEUTSCHLAND, die aktiven Widerstand leisten. Diese und deren Tun qualifizierst du damit ab. 2. gibt es jede Menge Leute, die nicht weg gehen können oder wollen, diese qualifizierst du auch ab oder du stellst dich auf den Standpunkt, die haben eben Pech gehabt. Beides ist menschenverachtend, ignorant und damit auf gut Deutsch MIST, unbrauchbar, sinnlos, weil es nichts bringt. Merkel würde sagen: Das ist jetzt nicht hilfreich. Was du hier schreibst, bringt pernanent NICHTS außer schlechte Laune. Ich bin ja auch oft negativ aber ich sehe… Weiterlesen »

derknobiator
11/10/2015 21:53
Reply to  Germania2013

1. gibt es noch jede Menge Leute IN DEUTSCHLAND, die aktiven Widerstand leisten. Haha – wo denn??? Sprengen sie Eisenbahnen, Militairlager, Sendemasten?? Sie ballen alle die Faust in der Tasche – das aber ist kein Widerstand! 2. gibt es jede Menge Leute, die nicht weg gehen können oder wollen, Richtig – die haben Pech gehabt. Ich spreche nicht über Einzelschicksale, da ist jeder für sich verantwortlich. Ich kann den Leuten nur die Augen öffnen und helfen, zu verhindern, daß sie falschen Propheten nachlaufen – solchen etwa, die meinen, daß her mit unorganisiertem Widerstand die Vollendung unserer Vernichtung aufzuhalten sei. Diese… Weiterlesen »

Freiheit Deutschland
Freiheit Deutschland
13/10/2015 03:53
Reply to  derknobiator

Und was machst Du? Du bist ein Hosenscheißer und Großmaul, wenn du die heimatverbundenen Menschen auch noch dazu animieren willst, hier zu verschwinden, um deine Heimat im Stich zu lassen, nur weil jetzt die Bude brennt! Gerade jetzt ist ein Zeitpunkt gekommen, wo WIR als gemeinsames Volk, eine Wandlung vollziehen können, falls du es noch nicht realisiert hast! Und warum bist du eigentlich noch hier in unserer Heimat, wenn es dich angeblich in die friedvolle und frei lebende Ferne zieht, du Hasenfuß??????? Hau ganz schnell ab, wenn es dir so wichtig ist und dann bleib auch da, für immer, du… Weiterlesen »

Von einst Leibeigenen zu PERSONALeigenen
Von einst Leibeigenen zu PERSONALeigenen
13/10/2015 18:44
Reply to  derknobiator

Sicheres Terrain aufzusuchen ist in der Tat kein Fehler! Dazu muß man nicht nach China oder SüdameriKHAN. Für alle, die gerne inbrünstig von der Heimat und dem DR „singen“, endet dies regelmäßig an der Oder-Neiße-Grenze – westseits natürlich. Ist das nicht komisch? Großzügig wird ein Teil der Heimat verschenkt – pfff, mir ham´s doch. Ost-DE existiert für die „Volksretter“ quasi garnicht – bis auch dieser Ausgang dicht ist. Gut, da gibts kaum Ausländer (0,9 %) und kein H4; letzteres wird sich in rauen Zeiten allerdings ebenfalls erledigen. Eigentum verpflichtet? Sicher. Spätestens wenn die „Eigentümer“ enteignet werden – was zu jeder… Weiterlesen »

Translate »