Der ORF ist eine Lügenpresse …(Ein verzweifelter Vater berichtet).




Kategorien:Lügenmedien, Lügenpresse

Schlagwörter:, ,

  1. *“DER PLAN“ oder „DER GEHEIM-PLAN“?*

    *BOMBE: Mit der Bitte um sofortige Aufklärung und Bekanntgabe durch das faschistoide Unrechts-Regime.*

    *Wahrlich wahrlich ich frage Euch:*

    *Warum werden wir vom Berlin-Pankower Unrechts-Regime seit nunmehr über 25 Jahren nur noch belogen, betrogen und hinter die Fichte geführt?*

    *Warum sagt uns die STASI-KEULE IM ERIKA und ihr STASI-KNECHT IM LARVE sowie deren gesamte Erich und Margot Honecker-SED-FdJ-STASI-Nachfolge-Seilschaft seit ihrer Machtergreifung nicht die Wahrheit?*

    *Warum und weshalb wird uns verschwiegen oder muss uns verschwiegen werden, warum und weshalb vorsätzlich und planmässig die gesamte BRDDR und die gesamte „Ostmark“ mit Millionen von Völkerwanderern/innen geflutet wird bzw. geflutet werden muss?*

    *Warum und weshalb schenken uns Frau Aniela Kazmierczak alias IM ERIKA und Mr. George Soros zusammen mit dem UNHCR nicht unverzüglich reinen Wein ein oder klären uns bitte auf, was genau hinter dem PLAN von vermutlich Wahnsinnigen steckt?*

    *Pater A. Isidor kennt den PLAN, er möchte ihn aber von den Aktivisten/innen dieser streng geheimen, aber unverantwortlichen und völlig demokratiefeindlichen, ja faschistoiden Völkerwanderungs-Aktionen hören oder lesen.*

    *Mit der Bitte um unverzügliche Veranlassung **fordert *

    *Euer Pater A. Isidor* *bis in alle Ewigkeit* *Amen*

    *Was noch? Wer vorab die 66 Einzelheiten des streng geheimen GeheimPLANes offenkundig gemacht haben möchte, der wende sich vertrauensvoll an obige Adresse *

    Liken

  2. Dem muss ich widersprechen. Der ORF ist eine gute Quelle für derartige Informationen. Das gilt auch für die anderen Qualitätsmedien. Gewiss sind manche Aussagen entsprechend der Weltanschauung der Reporter und Redakteure etwas eingefärbt. Der kritische Leser oder Fernseh-Zuschauer kann das herausfiltern und einen Großteil der Wahrheit erfassen.

    Es ist kein Geheimnis, dass der Weg auf der Balkan-Route zugemüllt ist mit Papier, Plastiksäcken, Lebensmittelresten, Getränkeflaschen, das Gelände ist mancherorts vollgeschissen (wo nicht genug Toiletten aufgestellt sind).

    Gestern wurde über Stachelbandrollen bei Spielfeld neben der Autobahn berichtet. Üblicherweise wird das als Nato-Draht bezeichnet. Das ist ein Verschleierungsversuch.

    Mache Meldungen vergessen die Leute selber, sodass sie nicht mehr daran denken. Ich erinnere nur an die Änderung in der Haltung der griechischen Regierung seit 2015. „Wir werden eine halbe Million Migranten einschließlich Terroristen nach Berlin schicken!“

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/griechischer-minister-kammenos-droht-europa-mit-fluechtlingen-a-1022450.html

    Der ORF-Reporter Christian Wehrschütz hat sehr gut aus der Krisenregion auf der Balkan-Route berichtet. Seinen Aussagen konnte ich wertvolle Informationen entnehmen. Das ist auch ORF!

    Liken

%d Bloggern gefällt das: